Auf der Rennstrecke: Lärmmessung an Motoren

Sie haben Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne mit weiteren Informationen zur Verfügung

Gewerbe: +49 2452 962 400
Industrie: +49 2452 962 777
Endverbraucher: +49 2452 962 450
E-Mail: info@trotec.com

Auf der Rennstrecke: Lärmmessung an Motoren

Um die vorgegebenen Lärmwerte einzuhalten werden die Motoren an Autos und Motorräder mit den Schallpegel-Messgeräten von Trotec untersucht.

An immer mehr Rennstrecken werden die Lärmauflagen verschärft. Anwohner und die Teilnehmer der Veranstaltungen sollen vor schädlicher Lärmbelastung geschützt werden. Daher gilt für die Ausrichter von Motorsportveranstaltungen: Jedes Fahrzeug sollte im Vorfeld auf seine Lärmemission hin überprüft werden. Eine zuverlässige Messmethode bieten die Schallpegel-Messgeräte von Trotec. Sie garantieren einen schnellen und präzisen Einsatz bei der Lärmmessung.

Den Einen macht Lärm Spaß, die Anderen wiederum macht der Lärm krank. Das ist der Unterschied zwischen den Menschen, die eine Rennstrecke besuchen und die an den Motorsportveranstaltungen teilnehmen, und den Menschen, die in der Nähe eines solchen Veranstaltungsorts leben. Um die Anwohner vor einer schädlichen Lärmbelastung zu schützen, müssen die Betreiber von Rennstrecken und die Veranstalter der dort stattfindenden Motorsportevents bestimmte Lärmauflagen einhalten. Beispielsweise gilt seit der Saison 2015 für Nordschleifenevents auf dem Nürburgring ein maximaler Schallpegel von 130 Dezibel. Für den Hockenheimring gilt eine Begrenzung von 98 Dezibel. Das Vorbeifahrgeräusch an den stationären Messpunkten darf damit sogar nur noch 90 Dezibel betragen. Das entspricht wiederum einem Standgeräusch von 98 Dezibel. Bei den Motorsport-Veranstaltungen wird der Schallpegel permanent gemessen. Sobald das Fahrzeug eines Teilnehmers zu laut erscheint, wird es aus dem Rennen genommen und von den Rennleitern auf seine Lautstärke hin überprüft.

Rechtzeitige Überprüfung

Damit der Motorsportfreund mit seinem Fahrzeug nicht frühzeitig aus dem Rennen ausscheidet oder gar nicht erst teilnehmen darf, sollten Autos und Motorräder frühzeitig auf ihre Lärmentwicklung hin überprüft werden. Das übernehmen die Halter selber oder gehen auf Nummer Sicher und fragen die Profis in den Tuning- und Kfz-Werkstätten. Aber auch die Organisatoren an der Rennstrecke müssen für die Lärmmessung bestens ausgerüstet sein. Schließlich sind sie es, die das letzte Wort über eine Teilnahme an dem Motorsportevent haben. Um eine genaue Lärmanalyse an den Motoren von Autos und Motorrädern durchführen zu können, benötigen sie präzise Messinstrumente – die Schallpegel-Messgeräte von Trotec.

Dem Lärm auf der Spur

Um rechtzeitig gegen die Lärmemission eines Fahrzeugs vorzugehen, müssen die genauen Lärmwerte des jeweiligen Motors festgestellt werden. Oftmals ist die Überraschung perfekt: Denn mittlerweile sind einige Fahrzeuge selbst im Originalzustand zu laut für manche Rennstrecken. Und auch beim Tuning werden manche Profis übermütig. Nicht immer möchten die Motorsportliebhaber auf offene Auspuffanlagen, die in der Regel für eine extrem hohe Lärmentwicklung verantwortlich sind, verzichten. Das müssen sie auch nicht, wenn sie rechtzeitig mit der konkreten Feststellung der Lärmentwicklung arbeiten und sich mit ihren Umbauten im Bereich des Erlaubten aufhalten.

Der Lärm-Profi

Eine professionelle Kontrolle bietet das Schallpegel-Messgerät SL300 von Trotec. Dieses einfach zu bedienende Schallpegel-Messgerät vereint moderne elektrodynamische Schallwandlertechnik in kompakten Design. Das SL300 ist schnell zur Hand, wenn es um die Lärmmessung bei Motoren geht. Es erfüllt die Anforderungen für Schallpegel-Messinstrumente der Genauigkeitsklasse 2 gemäß IEC 61672-1 sowie ANSI S1.4. Die Messwerte sind besonders deutlich auf dem hintergrundbeleuchteten LCD-Display dargestellt. Es verfügt über zahlreiche praxisorientierte Funktionen wie einer Fast-Slow-Zeitbewertung und ist in der Lage, 50 Messwerte zu speichern – ideal für eine detaillierte Analyse und Dokumentation!

Die Vorteile des Schallpegel-Messgeräts SL300:

  • Genauigkeitsklasse 2 nach IEC 61672
  • Maximal- und Minimalwert-Speicher
  • umschaltbare Zeitbewertung
  • Speicher für 50 Messwerte
  • Displaybeleuchtung

Mit dem Schallpegelmessgerät können Sie die Lärmentwicklung eines Auto- oder Motorradmotors während einer Inspektion am Prüfstand aber auch im Vorbeifahren messen.

Weitere Lösungen

Die Unternehmensgruppe  |  Messen  |  Blog  |  Jobs  |  Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap
Social