Thermografie im Wasserwerk

Sie haben Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne mit weiteren Informationen zur Verfügung

Gewerbe: +49 2452 962 400
Industrie: +49 2452 962 777
Endverbraucher: +49 2452 962 450
E-Mail: info@trotec.com

Ein Blick auf die Elektronik: Thermografie im Wasserwerk

Wärmebilder zeigen den Zustand der elektronischen Bauteile in einem Wasserwerk auf – für eine störungsfreie Versorgung.

Die Kunden eines Wasserversorgers sind auf einen lückenlosen Betrieb angewiesen. Und der Versorger gewährleistet eine unterbrechungsfreie Dienstleistung. Damit technische Probleme schnellstmöglich lokalisiert werden und der Einsatz der Wartungsteams möglichst effizient vonstatten geht, werden bei der Überprüfung der Elektronik Wärmebildkameras eingesetzt. Die detaillierten Infrarotbilder, die die Wärmebildkameras von Trotec liefern, zeigen genau, an welchen Stellen Reparaturbedarf besteht.

Schutzwasser entsorgen und aufbereiten und die Kunden mit Trinkwasser beliefern: Diese Aufgabe haben sich die Betreiber von Wasserwerken auf die Fahne geschrieben und versprechen ihren Kunden eine zuverlässige und lückenlose Versorgung. Damit sie dieses Versprechen einhalten können, muss die Technik in einem Wasserwerk in einem tadellosen Zustand sein. Jederzeit. Denn: Tritt erst einmal ein technischer Defekt an der Elektronik eines Wasserwerks auf, kann dies zu einem Versorgungsproblem führen. Dann heißt es, dass der Schaden schnellstmöglich aufgespürt und behoben werden muss. Schließlich sind die Kunden auf die Wasserversorgung angewiesen. Besser noch: Mängel an der Elektronik sollten frühzeitig geortet werden, damit ein Ausfall gar nicht erst passiert. Dafür sind die Instandhaltungsteams des Wasserversorgers stets im Einsatz. 

Fachmännisch ausgerüstet

Die Fachleute sind mit zahlreichen mechanischen und elektrischen Messgeräten ausgerüstet, um die Elektronik dauerhaft am Laufen zu halten. Für die Prävention und auch im Schadensfall darf vor allem eines nicht fehlen: eine Messmethode, die versteckte Mängel an der Elektronik aufspürt. Dafür nutzen die Fachleute eine professionelle Wärmebildkamera. Die Infrarottechnik macht es möglich, Temperaturunterschiede an elektronischen Bauteilen wie Schaltschränken, elektrischen Leitungen, Sicherungstafeln, Steckverbindern und Schaltanlagen zu ermitteln und sichtbar zu machen. Die Mängel sind als heiße Stellen auf den Wärmebildern zu erkennen.

Präzise Technik

Um die Arbeit der Instandsetzungsteams zu unterstützen und somit die Kundenzufriedenheit zu gewährleisten, steht bei der Trotec-Gruppe eine große Auswahl an hochleistungsstarken und präzise arbeitenden Wärmebildkameras bereit. Sie liefern detaillierte Wärmebilder, die die Suche nach Ursachen von Problemen an der Elektronik deutlich erleichtern. Die kompakten Wärmebildkameras der IC-Serie von Trotec beispielsweise überzeugen durch präzise thermografische Messungen in Echtzeit. Sie zeichnen sich durch ihre vielfältigen Mess- und Analysefunktionen aus und liefern zuverlässige und detaillierte Ergebnisse.

Ein weiterer Partner: Vielfältig einsetzbar in der Inspektion der Elektronik von Wasserwerken ist die Wärmebildkamera EC060V. Diese Infrarotkamera verfügt über einen wartungsfreien, ungekühlten Bildsensor mit einer Detektorauflösung von 160 x 120 Messpunkten und 19.200 vollradiometrischen, autarken Temperaturmesspunkten. Sie erfasst auch kleinste Temperaturveränderungen in Echtzeit. Besonders anschaulich ist die Bild-im-Bild-Funktion, da so im Prüfungsbericht detailliert dokumentiert werden kann, wo sich die gemessenen Schadstellen befinden.

Weitere Inspektionen

Mit der Wärmebildkamera EC060V können aber nicht nur Fehler an der Elektrik aufgespürt werden. Mit ihrer Hilfe werden außerdem Pumpen überwacht, Ventile auf Leckagen überprüft und Rohrleitungen auf Schäden untersucht. Egal für welche Wärmebildkamera von Trotec Sie sich entscheiden – mit der Trotec-Technik sind Sie bei der Überprüfung der Abläufe in einem Wasserwerk jederzeit bestens gerüstet.

Die Vorteile der EC060V im Überblick

  • vollradiometrische Infrarotkamera aus original EU-Fertigung
  • Echtzeitmessung und Echtzeit-Bildwiedergabe für detailgetreue, hochqualitative Wärmebilder
  • hohe thermische Empfindlichkeit
  • integrierte Digitalkamera für Realbildaufnahmen
  • Speicherung von Infrarot- und Realbildern
  • einfache Handhabung
  • großes, schwenkbares Farb-LCD-Display
  • bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Sie haben die Auswahl – auch im Mietservice

TKL – Trotec Rental Division

TKL-Mietportal. Fachleute haben hier die Auswahl und finden die geeignete Infrarotkamera für ihren speziellen Einsatz.

Die Unternehmensgruppe  |  Messen  |  Blog  |  Jobs  |  Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap
Social