Fragen?

Technik, Vertrieb, Rechnungen:
Fragen Sie unsere Spezialisten.

Direkt zum Ansprechpartner

Maßgeschneiderte Lösungen für Industriekunden:

Stellen Sie eine Anfrage mit Ihrem persönlichen Bedarf an unsere Industrieexperten. Wir nehmen Kontakt mit Ihnen auf. 

Service-Rufnummern:

Gewerbe: +49 2452 962 400
Industrie: +49 2452 962 777
Endverbraucher: +49 2452 962 450
Montag - Donnerstag: 8:00 - 17:30 Uhr
Freitag: 8:00 - 17:00 Uhr
Luftentfeuchtung bei der Lagerung von Rohtabak

Sie haben Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne mit weiteren Informationen zur Verfügung

Gewerbe: +49 2452 962 400
Industrie: +49 2452 962 777
Endverbraucher: +49 2452 962 450
E-Mail: info@trotec.com

Qualität und Aroma bewahren: Lagerung von Rohtabak

Für den optimalen Schutz der Ware werden Luftentfeuchter im Rohtabaklager eingesetzt.

Die Veredlung von Rohtabak gilt als hohe Kunst. Fernab der großen Tabakindustrie werden in kleineren Manufakturen besondere Mixturen mit den unterschiedlichsten Aromen hergestellt. Doch auch hier müssen die Betriebe in der Regel den Rohtabak, der aus weiten Teilen der Erde stammt, containerweise einkaufen. Und da die Ware meist nicht auf einmal weiterverarbeitet wird, müssen die Blätter sorgfältig eingelagert werden. Nur so können die hervorragende Qualität und die speziellen Aromen bewahrt werden. Die professionelle Herstellung eines optimalen Verwahrungsklimas kann sogar eine zusätzliche Reifung und Entfaltung des Aromas begünstigen. Solche optimalen Klimabedingungen werden durch den Einsatz der Industrietrockner der DH-Serie von Trotec erzeugt.

Während die herkömmliche Zigarette zusehends auf dem Rückzug ist, gilt für hochwertige Zigarren und besonderen Tabak weiterhin: Sie sind Statussymbol und Tabakgenuss der Extraklasse. Die bekanntesten und begehrtesten Zigarren stammen nach wie vor aus Kuba, aus Brasilien und der Dominikanischen Republik. Die Ernte der Tabakblätter erfolgt von Hand. Danach werden die Pflanzen bis zu 50 Tage lang getrocknet – abwechselnd in der Sonne und im Schatten. Der Entwicklung des Aromas spielt das subtropische Klima zu. Aber auch spezielle Lagerhäuser mit Lüftung kommen zum Einsatz. Dort beginnt der Reifeprozess, denn bei der Lagerung reduziert sich der Wassergehalt in den Blättern. Diese Trocknung mündet in der Fermentierung. Während des Fermentierens, was je nach Tabaksorte mehrere Monate dauert, entstehen die Aromen des Tabaks.

Tradition weiterführen

Natürlich werden in den Anbauländern Teile des Rohtabaks verarbeitet. Der Rohtabak wird aber auch verschifft, damit die Ware in unseren Betrieben weiterverarbeitet werden kann. Dabei sollten Umsicht und Tradition der Tabakhersteller der Herkunftsländer unbedingt fortgeführt werden – zur Sicherung der Qualität und zum Schutz des besonderen Tabakaromas. Da Tabakhersteller in der Regel die Waren nur containerweise einkaufen können, diese aber nicht auf einmal verarbeiten, muss ein besonderes Augenmerk auf die Lagerung des Rohtabaks gelegt werden. Denn Rohtabak ist besonders empfindlich und klimafühlig. Herrscht im Lager eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit, trocknen die Blätter schnell aus, werden brüchig und verlieren ihr Aroma. Ist die Luftfeuchte zu hoch, drohen Schimmel und Stockflecken. Beides kann ganze Lagerbestände innerhalb kürzester Zeit vernichten. Wahres Fingerspitzengefühl bei der Lagerung von Rohtabak beweisen Hersteller mit einer ausgefeilten Klimatisierung der Lagerräume. Trotec garantiert mit den Industrietrocknern der DH-Serie optimale Klimabedingungen für die Lagerung von Rohtabak.

Effektiv gegen zu hohe Luftfeuchtigkeit

Kühl, trocken und gut belüftet: Ein solches Klima sollte in einem Rohtabaklager herrschen. Für die optimalen Bedingungen leisten die professionellen Luftentfeuchter der DH-Serie beste Arbeit im stationären Dauereinsatz. Die Trockner arbeiten nach dem Kondensationsprinzip und garantieren eine besonders hohe Entfeuchtungsleistung. Sie sind aus hochklassigen und besonders widerstandsfähigen Komponenten gefertigt, sodass sie besonders wartungsarm sind und selbst in einem aggressiven industriellen Umfeld optimale Entfeuchtungsdienste leisten. Die Modelle sind alle zudem äußerst wirtschaftlich. Mit wenigen Handgriffen sind die DH-Industrietrockner installiert und können für jede Umgebungsanforderung optimal skaliert werden. Ein Plus: Einige Geräte sind einsatzfertig zur Wandmontage vorbereitet und optional mit Kondensatpumpe erhältlich.

Vorteile der Luftentfeuchter der DH-Serie von Trotec

  • extrem hohe Entfeuchtungsleistung
  • geschlossene Trocknungssysteme
  • zuverlässiger Dauereinsatz selbst bei rauen Bedingungen
  • vollautomatischer wartungsarmer Betrieb
  • korrosionsgeschützte Konstruktion
  • für jede Umgebungsanforderung optimal skalierbar
  • Energiekostensenkung durch Wärmerückgewinnung oder prozesswärmegeschützte Luftbeheizung

Für jeden Bedarf das passende Modell

Ob kleine Lagerräume oder große Hallen: Der Rohtabak verdient bestes Lagerklima. Damit jeder Raum mit einem optimalen Klimasystem ausgestattet ist, helfen die Fachberater des Trotec-Industrie-Service gerne bei der Planung der nötigen Kapazitäten und bei der Auswahl der Modelle.

Auf Wunsch produzieren wir auch maßgeschneiderte Adsorptionsluftentfeuchter als Sonderausführung

Gerne produzieren wir auf Wunsch auch maßgeschneiderte Adsorptionsluftentfeuchter als perfekt auf Ihren Bedarf abgestimmte Sonderausführung „made in Germany“, zum Beispiel:

  • TTR-Trocknungsaggregate in Hygieneausführung
  • TTR-Trocknungsaggregate für LABS-freie Trockenluft
  • TTR-Trocknungsaggregate mit extrem tiefen Taupunkt

Nutzen Sie die Möglichkeit, Sonderausführungen mit speziell angepassten Komponenten für Ihren individuellen Bedarf in enger Abstimmung mit unseren Spezialisten planen, konstruieren und anfertigen zu lassen: Hier erfahren Sie mehr …

Die Unternehmensgruppe  |  Messen  |  Blog  |  Jobs  |  Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap
Social