Vertikalheizer TES 200 – das mobile Spezial-Heizgerät „made in Germany“
  1. Produkte & Services
  2. Maschinen - HighPerformance
  3. Beheizung
  4. Vertikalheizer TES 200

Vertikalheizer TES 200

Das einzigartige Multitalent zur mobilen Raumbeheizung, H14-Hochleistungsluftreinigung, thermischen Dekontamination und professionellen Schädlingsbekämpfung

Robuste Konstruktion, mobil einsetzbar
Vielseitige Lösung für vier verschiedene Applikationen
Das einzigartige Multitalent mit klarer Mission: „Beat with Heat“

Konsequent vertikal, einfach genial – und exklusiv nur bei Trotec: HighPerformance für vier verschiedene Applikationen

Die Konzeption eines Basisgerätes mit variabel kombinierbaren Ausrüstungsvarianten – alles „made in Germany“ – macht den TES 200 zur ultimativen Multifunktionsmaschine, die eine bislang unbekannte Einsatzbandbreite und damit maximale Inves­titions­sicherheit ermöglicht. Mit 18 kW Heizleistung (optional 27 kW), einer stufenlos regelbaren Luftleistung bis 2.500 m³ und einer einstellbaren Ausblastemperatur bis max. 95 °C ist der TES 200 technisch hervorragend für viele Aufgaben­stellungen gerüstet:

  • Hochleistungs-Luftreinigung und Virenfilterung
  • vollautomatische Raumbeheizung mit oder ohne HEPA-Luftreinigung
  • Dekontaminationsräume in Krankenhäusern, Rettungs- und Feuerwachen
  • thermische Dekontamination von Räumen und Oberflächen
  • thermische Dekontamination von Atemschutzmasken und PSA
  • professionelle Schädlingsbekämpfung

Professionelle Steuerungsautomatik von Standard- bis Spezialanwendung

Jeder TES 200 ist ab Werk mit verschiedenen Anwendungsprogrammen zur thermischen Dekontamination, Schädlings­bekämpfung, HEPA-Luftreinigung und 360°-Raumbeheizung ausgestattet, welche sich bedarfsgerecht anpassen lassen, etwa auf die jeweilige Raumgröße, Behandlungsart und -dauer oder Zieltemperatur.

Mit dem serienmäßigen DualDecon-Aufsatzturm oder optionalem Zubehör wie der Schlauchanschluss-Aufsatzhaube oder dem DualHeat-Aufsatzturm können Sie den TES 200 für viele Anwendungsbereiche flexibel ausrüsten.

Dank stabiler Räder und verstellbarem Schubgriff eignet sich dieser robust konstruierte Vertikalheizer ideal zum schnellen Wechsel des Einsatzortes. Aufstellen, ans Stromnetz anschließen, das gewünschte Anwendungsprogramm wählen und die Behandlung starten.

Systemkomponenten TES 200

Ein optimal aufeinander abgestimmtes System verschiedener Ausrüstungsoptionen gewährleistet maximale Einsatzvariabilität

TES 200 mit verfügbaren Systemkomponenten

Der via Touch-Display bedienbare Vertikalheizer TES 200 (1) zeichnet sich durch ein äußerst umluftstarkes Gebläse und eine leistungsfähige Heizeinheit aus, die mit 18 kW oder optional auch bis 27 kW Heizleistung erhältlich ist. Zusätzlich stehen verschiedene Systemkomponenten zur Verfügung, welche für ein performantes Zusammenspiel mit diesem Vertikalheizer konzipiert wurden.

DualDekon-Ausblasturm

DualDecon-Ausblasturm

Der TES 200 wird standardmäßig mit dem DualDecon-Ausblasturm (2) ausgeliefert.

Dieser Ausblasturm ermöglicht einen dualen Dekontaminationseinsatz. Zum einen zur thermischen Dekontamination mit gleich­mäßiger 360°-Wärmeverteilung im Raum und zum anderen zur Viren- und Schadstoff­filterung aus der Luft auch im Kombibetrieb als Raumluftheizer. Der optionale H14-HEPA-Filter kann hierzu unter dem Ausblasturm installiert werden. Mit dem DualDeccon-Ausblasturm lässt sich der TES 200 für sämtliche Anwen­dungsbereiche verwenden.

Schlauchanschluss-Aufsatzhaube

Schlauchanschluss-Aufsatzhaube

Kann statt des Ausblasturms auf den TES 200 aufgesetzt werden und ermöglicht sowohl den An­schluss an bestehende Lüftungs­systeme oder textile Luftverteiler als auch an Rohr­bögen. Die Schlauchanschluss-Aufsatzhaube (ø 300 mm) bietet Platz zur optionalen Installation des H14-HEPA-Filters, sodass auch eine kombi­nierte oder ausschließliche Luftreinigung dezentral erfolgen kann.


Optionale Flowstop-Blenden

Optionale Flowstop-Blenden

Als Zubehör für den DualDecon-Ausblasturm sind außerdem Flowstop-Blenden erhältlich. Diese lassen sich jeweils an einer der vier Turminnenseiten anbringen und verhindern dann ein Luftauströmen auf dieser Turmseite, zum Beispiel wenn dort keine Ausströmen erwünscht oder erforderlich ist.

H14-Schwebstofffilter

H14-HEPA-Filter

Dieser exklusiv von Trotec entwickelte, hitzebeständige Hochleistungs-Spezialfilter (4) zeichnet sich durch einen Abscheide­grad von 99,995% bei Partikelgrößen von 0,1 bis 0,2 µm aus und entspricht der Klasse H14 gemäß EN 1822.

Diese Filtereffizienz stellt sicher, dass von 100.000 in der Luft schwebenden Mikro­partikeln 99.995 Partikel wirksam ausgefiltert werden!

Und weil Virenstämme wie SARS-CoV, MERS-CoV oder SARS-CoV-2 ähnliche Größen aufweisen – aktuelle Untersuchungen spezifizieren beispielsweise die Partikelgröße des Coronavirus auf 120 bis 160 Nanometer, also 0,12 bis 0,16 µm – lassen sich solche Partikelgrößen von diesem H14-Hochleis­tungs­filter äußerst effektiv abscheiden, zumal Viren in der Luft generell im Verbund mit Speichel oder Schwebstoffen als größere Aerosolkonglomerate auftreten.

Der Trotec H14-HEPA-Filter ist nicht im Lieferumfang enthalten und optional als Zubehör erhältlich.

DualHeat-Ausblasturm

DualHeat-Ausblasturm

Dieser Ausblasturm ermöglicht einen dualen Beheizungseinsatz. Zum einen zur thermischen Behandlung mit gleichmäßiger 360°-Wärmeverteilung direkt im Raum und zum anderen via Anschluss an bestehende Lüftungssysteme oder textile Luftverteiler. Hierzu ist der DualHeat-Ausblasturm (5) bereits mit einem  Schlauchanschluss ausge­rüstet, welcher sich auf der Unterseite befindet. Bei Bedarf kann der Ausblasturm einfach gewendet und im TES 200 einge­lassen werden. Nun ist die Stutzenseite mit einem Schlauchanschluss von ø 300 mm verfügbar.

Die Wendemöglichkeit des DualHeat-Ausblasturms bietet all jenen Anwendern maximale Flexibiliät, die bei ihren Einsätzen keine HEPA-Luftfilterung benötigen.


Optionale Schallschutzhaube als Zubehör erhältlich
Optionale Schallschutzhaube als Zubehör erhältlich

Schallschutzhaube

Weil der Schalldruckpegel nicht linear, sondern in einer logarithmischen Zahlenskala angegeben wird, entspricht eine Pegeländerung um 10 dB bereits einer Verdopplung bzw. Halbierung der subjektiv empfundenen Lautstärke.

Die für den TES 200 und TAC V+ als Zubehör lieferbare Schallschutzhaube ist in der Lage, die Geräuschemission des Gerätes um ca. 8 dB zu reduzieren, also die subjektiv empfundene Lautstärke um nahezu 50 % abzusenken. Die Schallschutzhaube wird inklusive Montageset geliefert und kann mit wenigen Handgriffen auf dem Lufteinlass des Gerätes angebracht werden.

Vorder- und Rückansicht der optionalen Schallschutzhaube

Im Standard-Lieferumfang enthalten: Ein TES 200 mit DualDecon-Ausblasturm. Filterelemente und weitere Systemkomponenten sind optional erhältlich.

Welche Systemkomponenten-Kombination für welchen Einsatzzweck? TES 200 DualDecon-Ausblasturm Schlauch­anschluss-Aufsatzhaube H14-HEPA-Filter DualHeat-Ausblasturm
Thermische Dekontamination im Aufstellungsraum inkl. Luftreinigung
Thermische Dekontamination im Aufstellungsraum
Dekontamination inkl. Luftreinigung per Außenaufstellung und Zuluftzugang
Thermische Dekontamination per Außenaufstellung und Zuluftzugang
Schädlingsbekämpfung
HEPA-Luftreinigung
Zentrale Raumluftbeheizung mit optionaler Luftreinigung optional
Zentrale Raumluftbeheizung
Dezentrale Raumluftbeheizung über bestehende Lüftungssysteme oder textile Luftverteiler

Welche Systemkomponenten-Kombination für welchen Einsatzzweck?

Thermische Dekontamination im Aufstellungsraum inkl. Luftreinigung: TES 200, DualDecon-Ausblasturm, H14-HEPA-Filter.

Thermische Dekontamination im Aufstellungsraum: Entweder TES 200, DualDecon-Ausblasturm, H14-HEPA-Filter oder TES 200, DualHeat-Ausblasturm, H14-HEPA-Filter.

Dekontamination inkl. Luftreinigung per Außenaufstellung und Zuluftzugang: TES 200, Schlauchanschluss-Aufsatzhaube, H14-HEPA-Filter.

Thermische Dekontamination per Außenaufstellung und Zuluftzugang: TES 200, DualHeat-Ausblasturm.

Schädlingsbekämpfung: Entweder TES 200 mit DualDecon-Ausblasturm oder TES 200 mit DualHeat-Ausblasturm.

Zentrale Raumluftbeheizung mit optionaler Luftreinigung: TES 200, DualDecon-Ausblasturm und optional H14-HEPA-Filter.

Zentrale Raumluftbeheizung: TES 200 und DualHeat-Ausblasturm.

Dezentrale Raumluftbeheizung über bestehende Lüftungssysteme oder textile Luftverteiler: Entweder TES 200 und Schlauchanschluss-Aufsatzhaube oder TES 200 und DualHeat-Ausblasturm.

Einsatzbereich Dekontamination

Der TES 200 als mobil einsetzbare Lösung zur thermischen Virusinaktivierung, HEPA-Raumluftfilterung und Thermodekontamination von Oberflächen

Der TES 200 ist ein leistungsstarker Thermodesinfektor zur mobilen Virusinaktivierung in Räumen und auf Gegenständen

Leistungsstarker Thermodesinfektor zur mobilen Virusinaktivierung in Räumen und auf Gegenständen

Thermische Desinfektoren sind schon länger bewährte Hilfsmittel im Bereich der Reinigung und Dekontamination. Mit ihrer Hilfe werden etwa medizinische Geräte im Sterilisierungsprozess desinfiziert oder RLT-Anlagen in hygiene­sensiblen Bereichen keimfrei gehalten.

Bereits bei der SARS-Pandemie konnte die WHO vermelden, dass Hitze bei 56 °C eine noxische Maßnahme für SARS-Virionen dargestellt und das SARS-Coronavirus mit etwa 10.000 Einheiten pro 15 Min. tötet. Und auch das Robert-Koch-Institut (RKI) empfiehlt im Zuge der Covid-19-Pandemie zu „Hygienemaß­nahmen im Rahmen der Behandlung und Pflege von Patienten mit einer Infektion durch SARS-CoV-2“ bei Reinigungs- und Desin­fektionseinsätzen, dass „thermische Desinfektions­verfahren wann immer möglich bevorzugt angewendet werden sollten“.

Transportable Mobileinheit zur Dekontamination von Räumen und Inventar

Bisher erhältliche Thermodesinfektoren werden primär stationär verbaut. Das Vertikalheizgerät TES 200 dagegen ist die erste mobil verwendbare Lösung zur professionellen thermischen Raumdekontamination mit integrierter H14-HEPA-Luftfilterung auf dem Markt!

Statt Festinstallation in nur einem Raum kann dieses exklusiv nur bei Trotec erhältliche Spezial-Heizgerät „made in Germany“ im Wechsel zur Behandlung verschiedener Räume verwendet werden. Ist der Dekontaminationseinsatz abgeschlossen, dann lässt sich der TES 200 einfach zum nächsten Behandlungsort transportieren – diese flexibel einsetzbare Mobillösung ist weltweit einzigartig!

Thermische Behandlung neutralisiert Virulenzfaktoren

Die Tenazität von Virionen steht in enger Beziehung zu ihrer Struktur und den chemischen Bausteinen. Wird nur einer der für Zelleindringung oder Vermehrung notwendigen Bestandteile durch physikalische oder chemische Noxen entscheidend geschädigt, so verliert das Virus seine Infektiosität.

Eine besonders virusschädigende physikalische Größe ist Wärme. Alle Viren sind gegenüber Wärme vergleichsweise labil. Ab 55 bis 70 °C werden die für die Infektiosität maßgeblichen Proteine der meisten Viren denaturiert, zum Beispiel SARS-CoV-1 oder SARS-CoV-2, das Virus ist dann nicht mehr infektionstüchtig.

Eine Wärmewirkung von 80 °C direkt am Viruspartikel übersteht kein Virus im natürlichen Milieu länger als einige Minuten, ausgenommen Parvo- und Papovaviren.

Integrierte Steuerungsautomatik zur thermischen Desinfektion

Das per Touch-Display bedienbare Spezial-Heizgerät TES 200 ist mit verschiedenen Automatikprogrammen ausgestattet, welche bedarfsgerecht angepasst werden können, etwa auf die jeweilige Behandlungstemperatur oder Einwirkzeit.

Eine Steuerungsautomatik führt dann den thermischen Inaktivierungsprozess durch, bei dem sowohl die Raumluft als auch Kontaktoberflächen des Inventars beispielsweise 30 Minuten lang auf ≥ 56 °C erhitzt werden, was eine viruswirksame Inaktivierung darstellt. Die Behandlungsdauer lässt sich bei Bedarf von 30 Minuten bis auf 24 Stunden verlängern, außerdem die Raum- und Oberflächen-Zieltemperatur für spezielle Anforderungen bis 70 °C erhöhen.

Beispielhaftes Ablaufschema Vireninaktivierung
Der TES 200 bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten zur thermischen Dekontamination

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Bereich der Dekontamination

Mit 18 kW Heizleistung (optional 27 kW), einer stufenlos regelbaren Luftleistung bis 2.500 m³ und einer einstellbaren Ausblastemperatur bis max. 95 °C ist der TES 200 technisch hervorragend für viele Aufgabenstellungen gerüstet.

In der Ausführung mit DualDecon-Ausblasturm kann das Heizgerät zur permanenten Virenprävention im Wechselbetrieb von thermischer Inaktivierung und H14-HEPA-Luftfiltration plus bedarfsweiser Raumbeheizung in verschiedensten Anwendungsfeldern zum Einsatz kommen:

  • Mobile Klinik- und Hospitalsysteme auf Containerbasis
  • Dekontaminationsräume in Krankenhäusern, Rettungs und Feuerwachen
  • Abrollbehälter (AB) von Polizei, Feuerwehr und Hilfsorganisationen
  • Behandlungs-, Patienten-, Wartezimmer
  • Hotels, Kreuzfahrtschiffe, Jugendherbergen
  • Büros, Meetingräume, Kantinen
  • Öffentliche Verkehrsmittel (Busse, Waggons)
  • Kleine Ladenlokale, Praxen
  • Kleinere Räume in Schulen, Universitäten, Kindergärten
  • Seniorenheime, Pflege- und Reha-Einrichtungen

Als flexibel einsetzbare Kombilösung konzipiert, kann der TES 200 auch zur thermischen Schädlingsbekämpfung (Milben und Bettwanzen), zur HEPA-Raumluftfilterung oder zur mobilen Raumbeheizung mit 360°-Rundumwärme verwendet werden. Dieses vielseitige Einsatzspektrum ist eine optimale Basis für schnelle Amortisation.

Geeignet zur Wiederaufbereitung medizinischer Einmal-Schutzmasken (MNS, FFP2/3) mittels thermischer Dekontamination

Aufgrund der aktuell angespannten Beschaffungssituation für medizinische Atemschutzmasken hat der Krisenstab der Bundesregierung beschlossen, dass solche Atemschutzmasken nach einer entsprechenden Hitzedekontamination mehrmals verwendet werden sollen.

Der TES 200 ist eine professionelle Alternative zu den vielleicht ohnehin nicht ausreichend vorhandenen Trockenschränken sowie variabel einsetzbar auch zur thermischen Dekon­tamination von PSA-Containern und ganzer Behandlungszimmer oder Aufent­haltsbereiche. Darüber hinaus ist der TES 200 auch noch flexibel einsetzbar als H14-Großraum-Luftreiniger zur Virenfilterung.

Zur Hitzebehandlung können alle wiederaufzubereitenden Atemmasken in einem Materialraum gesammelt und dann mit dem TES 200 durch eine 30-minü­tige Behandlung ≥ 70 °C thermisch dekontaminiert werden. Die variabel einstellbare Behandlungsdauer lässt sich bei Bedarf von 30 Minuten bis auf 24 Stunden verlängern. Aufgrund der speziellen Temperatur-Steuerungsautomatik sowie der großen Leistungsreserven kann der Dekontaminations­prozess extrem produktiv und unterbrechungsfrei, bei Bedarf pausenlos rund um die Uhr betrieben werden.

Zwei Einsatzszenarien möglich: Zum einen kann ein TES 200 direkt im Dekontaminationsraum aufgestellt werden. Bei kleineren Räumen, die zu 100 % mit Dekontaminationsmaterial befüllt werden sollen, ist auch eine Außenaufstellung des Gerätes umsetzbar. Dazu muss ein Raumzugang (Wand-/Tür­öffnung) zur Installation eines 90-Grad-Rohrbogens hergestellt werden, damit der Raum von außen beheizt werden kann (hierzu benötigtes Systemzubehör: Schlauchanschluss-Aufsatzhaube oder DualHeat-Aufsatzturm). Nun muss nur noch das integrierte Behandlungsprogramm aktiviert werden, der thermische Dekontaminationsprozess läuft dann entweder als Einzeldekontamination je Befüllung oder kontinu­ierlich im rollierenden Beschickungsverfahren automatisch ab. Bei einer kontinuierlichen Beschickung können große Durchlaufmengen auf kleinstem Raum – platz- und energiesparend – erreicht werden.

Durch die thermische Dekontaminationsbehandlung mit dem TES 200 können sowohl medizinische Einmal-Mund-Nasen-Schutzmasken (MNS) als auch filtrierende Halbmasken (Einmal-FFP-Masken) wiederaufbereitet werden.

Flexibel einsetzbar, nicht nur zur Dekontamination: Falls die Dekontamination immer zum Schichtwechsel als Einzelbehandlung durchgeführt werden soll und nicht als kontinuierlicher Prozess aufgrund von Großmengen­bearbeitung, dann kann der TES 200 zwischen den einzelnen Dekontaminationsintervallen auch als H14-Viren-Großraum-Luftreiniger in Wartezonen, Fluren oder sonstigen stark frequentierten Bereichen eingesetzt werden, um so das Infektionsrisiko auch in großen Räumen effektiv zu vermindern. Der H14-Virenfilter im TES 200 wird dann während des nächsten PSA- bzw. Masken-Dekontaminations­intervalls automatisch mit dekontaminiert, um so im kommenden Einsatz als Luftreiniger wieder selber „frisch dekontaminiert“ als Raumluft-Virenfilter zu arbeiten. Der TES 200 verfügt damit praktisch über eine Selbstregenerationsfunktion zur permanenten Virenbekämpfung. Das ist weltweit einmalig.

Mit seiner Thermodekontaminationsfunktion eignet sich der mobil einsetzbare TES 200 optimal zur Wiederaufbereitung medizini­scher Schutzmasken und Dekontamination von PSA-Containern oder ganzer Räume.
TES 200 zur thermischen Dekontamination von medizinischen Atemschutzmasken – Schema Innenaufstellung
Beispiel 1: Außerhalb des Behandlungsraum platzierter TES 200 mit verrohrtem Zuluft­zugang in den Raum. Dort gesammelt die wiederaufzu­bereitenden Atemschutzmasken (1), etwa auf fahrbaren Regalwagen, und außerdem auch kontaminierte Kasacks, Kittel, Hosen etc. auf Kittelständern (2). (Benötigtes Systemzubehör: DualHeat-Aufsatzturm oder Schlauchanschluss-Aufsatzhaube)
TES 200 zur thermischen Dekontamination von Atemmasken und Arbeitskleidung – Schema 1 Außenaufstellung
Beispiel 2: Anwendung wie Beispiel 1, jedoch TES 200 mit DualDecon-Ausblasturm direkt im Dekontaminationsraum platziert.
TES 200 zur thermischen Dekontamination von Atemmasken und Arbeitskleidung – Schema 2, Aufstellung im Raum
Beispiel 3: Direkt im Raum platzierter TES 200 mit hinzu gestellten Betten entlassener Patienten zur Dekontamination.
TES 200 zur thermischen Dekontamination von Atemmasken und Betten und Bezügen – Schema 3, Aufstellung im Raum

Einsatzbereich Schädlingsbekämpfung

Der TES 200 als mobil einsetzbare Lösung zur thermischen Schädlingsbekämpfung und Ungezieferbeseitigung

Der TES 200 ist ein leistungsstarker Thermodesinfektor zur professionellen Schädlingsbekämpfung

Leistungsstarker Thermodesinfektor zur professionellen Schädlingsbekämpfung

In unserer durch steigende Mobilität gekennzeichneten Welt verbreiten sich leider auch „blinde Passagiere“ in Form unerwünschter Parasiten mit entprechender Geschwindigkeit. Ein ständiges Kommen und Gehen in Hotels, Restaurants, Krankenhäusern, Kasernen, Gefängnissen oder Lagerhäusern schließt nicht nur Gäste, Bewohner und Waren, sondern leider auch schädigende Insekten ein.

Ob Bettwanzen, Milben, Mehlkäfer, Küchenschaben, Textil- und Lebensmittelmotten oder sonstige vorrats- wie mobiliarschädigende Arthopoden – so plötzlich sie erscheinen, so schlecht wird man sie wieder los.

Der TES 200 ist Ihr Kammerjäger 2.0

Statt unerwünschte Parasiten durch traditionelle Schädlingsbekämpfung mit toxischen Substanzen und umweltgefährdenden Stoffen zu beseitigen, erledigt dies nun der TES 200 für Sie. Effizienter als konventionelle Lösungen und dabei 100 % umweltfreundlich, ohne Chemikalien oder Insektizide!

Aufgrund seiner hohen Heizleistung sind mit dem mobil einsetzbaren TES 200 weder zeitraubende Einhausungen der befallenen Bereiche noch aufwendige Umbau- oder Demontagearbeiten erforderlich. Auch weitläufige Genehmi­gungsverfahren oder Auflagen entfallen beim Einsatz des TES 200 komplett. Aufstellen, Programmautomatik wählen, wirksam entwesen – mit dem TES 200 ganz einfach!

Wirkungsvolle Technik zur Schädigung der Schädlinge

Hitzebehandlung ist ein hocheffizientes Verfahren zur Schädlingsbekämpfung. Denn Insekten verfügen nur über sehr begrenzte Möglichkeiten zur Regulierung ihrer Körpertemperatur, schwitzen können sie nicht. Bei Temperaturen ab 45 °C aufwärts beginnt daher ihre Körpereiweißgerinnung und Enzyme zersetzen sich.

Mit einem Standard-Heizgerät allein ist diesen Schädlingen allerdings nicht beizukommen. Einen abrupten Hitzeanstieg würden die Parasiten als Gefahr registrieren und sofort die Flucht ergreifen.

Integrierte Steuerungsautomatik zur thermischen Entwesung

Das per Touch-Display bedienbare Spezial-Heizgerät TES 200 ist mit verschiedenen Automatikprogrammen ausgestattet, welche bedarfsgerecht angepasst werden können, etwa auf die jeweilige Raumgröße. Eine intelligente Steuerungsautomatik führt dann den Wärmeentwesungssprozess durch, bei dem die Raumluft in einer Aufheizphase schrittweise langsam erhöht wird.

Im Anschluss startet der Entwesungszyklus, bei dem sowohl die Raumluft als auch die Kontaktoberflächen des Inventars auf eine bis ≤ 70 °C voreinstellbare Temperatur erhitzt werden, was die Abtötung sämtlicher Schädlinge im Behandlungsradius zur Folge hat. Abschließend wechselt das Programm selbsttätig in eine Abkühlphase.

Die Behandlungsdauer lässt sich bei Bedarf von einer Stunde bis 80 Stunden voreinstellen, außerdem die Raum- und Oberflächen-Zieltemperatur individuell konfigurieren.

schematischer Programmablauf bei der thermischen Schädlingsbekämpfung
Der TES 200 bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten zur thermischen Schädlingsbekämpfung

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Bereich der thermischen Schädlingsbekämpfung

Mit 18 kW Heizleistung (optional 27 kW), einer stufenlos regelbaren Luftleistung bis 2.500 m³ und einer einstellbaren Ausblastemperatur bis max. 95 °C ist der TES 200 technisch hervorragend für viele Aufgabenstellungen gerüstet.

In der Standardausführung mit DualDecon-Ausblasturm kann das Heizgerät zur thermischen Schädlingsbekämpfung in verschiedensten Anwendungsfeldern zum Einsatz kommen:

  • Gewerbeküchen und Bäckereien
  • Hotels, Jugendherbergen, Wohnheime
  • Museumsdepots und Archive
  • Warenlager und Silos
  • Kasernen
  • Schiffe
  • Geeignet für Biobetriebe

Als flexibel einsetzbare Kombilösung konzipiert, kann der TES 200 auch zur thermischen Dekontamination, zur HEPA-Raumluftfilterung oder zur mobilen Raumbeheizung mit 360°-Rundumwärme verwendet werden. Dieses vielseitige Einsatzspektrum ist eine optimale Basis für schnelle Amortisation.

Einsatzbereich Luftreinigung

Der TES 200 als mobil einsetzbare Lösung zur Luftreinhaltung und Virenfilterung

Hochleistungs-Luftreinigung in Kombination mit Dekontaminations- oder Luftbeheizungseinsatz

Ist der TES 200 mit dem DualDecon-Ausblasturm oder der Schlauchanschluss-Aufsatzhaube ausgerüstet, dann kann zusätzlich ein Hochleistungs-Schwebstofffilter der Klasse H14 im TES 200 installiert werden.

Dieser exklusiv von Trotec entwickelte, hitzebeständige Spezialfilter zeichnet sich durch einen Abscheidegrad von 99,995% bei Partikelgrößen von 0,1 bis 0,2 µm aus und ermöglicht eine effektive Bakterien- und Virenfilterung aus der Raumluft.

Durch Verwendung des H14-HEPA-Filters lässt sich der TES 200 auch als leistungsstarker Luftreiniger einsetzen. Zwei Anwendungsbereiche bieten sich besonders für eine zusätzliche HEPA-Luftreinigung mit dem TES 200 an:

1. HEPA-Luftreinigung im kombinierten Raumluftbeheizungseinsatz

Der TES 200 ist eine beispiellose Universallösung für mobile Beheizungseinsätze mit zusätzlicher Luftreinigung und empfiehlt sich aus diesem Grund insbesondere für Einsätze in mobilen Hospitälern oder Lazaretten, Werkstätten und gerade auch in Fest- und Partyzelten oder auf anderen Indoor-Veranstaltungen und Events.

Vor allem in den Übergangszeiten im Frühjahr oder im Herbst wird es abends schnell einmal unerwartet kühl. Dann speist der thermostatgesteuerte TES 200 als „Ausgleichsheizer“ die Umgebungssluft der kalten Bereiche so unauf­fällig wie angenehm automatisch mit zugfreier Wärme und kann auf diese Weise gleichermaßen vorhandene Heizanlagen ergänzen als auch autonom zur Beheizung verwendet werden.

Durch die zusätzliche HEPA-Luftreinigungsfunktion des TES 200 bleibt die Umgebung dabei nicht nur vor Auskühlung geschützt, sondern auch vor schadstoff- und keimbelasteter Luft:

Überall dort, wo viele Menschen aufeinander treffen, steigt auch die Konzentration von Keimen in der Umgebungs­luft. Aktuelle wissenschaftliche Studien weisen beispielsweise darauf hin, dass sich „ungeschützt ausgehustete Krankheitserreger innerhalb weniger Sekunden über mehrere Meter hinweg verbreiten und dort bis zu 5 Minuten infektiös in der Raumluft schweben.“

Mit seiner Hochleistungs-Luftreinigungsfunktion ermöglicht der TES 200 direkt am Aufstellungsort die Etablierung von Transfer- und Aufenthaltszonen für Patienten, Gäste, Kunden und Mitarbeiter mit virengefilterter Umgebungs­luft. Die Zielbereiche werden permanent mit gereinigter Luft gespült, wodurch das Infektionsrisiko innerhalb dieser Zonen gegenüber nichtbehandelten Bereichen signifikant sinkt.

Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist die Neutralisation unangenehmer Gerüche, denn oftmals gehen die genannten Bereiche zugleich mit vielfältiger Geruchsbelästigung einher:

Ob Lösemittel und andere Ausdünstungen im Arbeitsumfeld oder die Kombination aus Essensgeruch, Schweiß und vielleicht auch Nikotin – viele in der Luft verbreitete Schwebstoffe binden diese unangenehmen Gerüche, welche sich dann auch in der Kleidung absetzen und am nächsten Tag nicht nur unangenehm riechen sondern vielleicht sogar Kopfschmerzen verursachen.

Mit der integrierten HEPA-Luftreinigungsfunktion kann der TES 200 bei solchen Applikationen gleicher­maßen angenehme Rundumwärme und rundum saubere Raumluft erzeugen. Diese Doppelfunktion des TES 200 ist ohnegleichen!

2. HEPA-Luftreinigung im Wechsel mit Dekontaminationsbehandlungen

Wird der TES 200 zur Dekontamination von Räumen, Atemschutzmasken oder PSA-Ausrüstung als nicht kontinuierlicher Prozess verwendet, dann kann der TES 200 zwischen den einzelnen Dekontaminationsintervallen als H14-Viren-Großraum-Luftreiniger in Wartezonen, Fluren oder sonstigen stark frequentierten Bereichen eingesetzt werden, um so das Infektionsrisiko auch in großen Räumen effektiv zu vermindern.

Der H14-Virenfilter im TES 200 wird dann während des nächsten PSA- bzw. Masken-Dekontaminationsintervalls automatisch mit dekontaminiert, um so im kommenden Einsatz als Luftreiniger wieder selber „frisch dekonta­miniert“ als Raumluft-Virenfilter zu arbeiten. Der TES 200 verfügt damit praktisch über eine Selbstregenerations­funktion zur permanenten Virenbekämpfung.

Der TES 200 eignet sich auch optimal zur Luftreinhaltung und Virenfilterung

Hochleistungs-Luftreiniger TAC V+ – der „kleine Bruder“ des TES 200

Raumluftreiniger TAC V+

Wenn Sie einen leistungsstarken Raumluftreiniger für die genannten Einsatzbereiche brauchen, jedoch keine Heizfunktion zur Raumluft­erwärmung benötigen, dann ist der Raumluftreiniger TAC V+ unsere beste Empfehlung!

Der TAC V+ basiert auf der gleichen Baugruppe des TES 200 und verfügt über eine identische Gebläseleistung und HEPA-Luftreinigungsfunktion. Nicht vorhanden ist die Heizeinheit zur Raumbeheizung, jedoch ist auch der TAC V+ mit einer Zusatzheizung  zur automatischen Filterregeneration und thermischen Viren-Dekontamination ausgestattet. Mehr Informationen zum TAC V+ finden Sie auf der Produktseite dieses Raumluftreinigers „made in Germany“ …

Einsatzbereich Raumluftbeheizung

Der TES 200 als mobil einsetzbare Lösung zur zugfreien 360°-Beheizung von Gewerberäumen, Hilfslazaretten, Hallen, Zelten oder Schiffsräumen

Der TES 200 bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten zur Raumluftbeheizung

Mobile Raumbeheizung neu definiert

Von Notlazaretten, Zelten und Hallen über Werkstatt oder Baustelle bis hin zur Industrie – Elektrowärme ist nicht ohne Grund ein beliebtes Heizprinzip bei unzähligen Anwendungen an unterschiedlichsten Orten. Man benötigt nur einen Stromanschluss und profitiert direkt von sauberer, luftgefilterter, rauch- und kondensatfreier Wärme. Eine optimale Lösung für geschlossene Räume, ohne aufwendige Installationen, ohne Öltank und Verschlauchung, dafür mit 100 % Rezirkulationswärme. Mit dem TES 200 haben unsere Ingenieure dieses bewährte Prinzip im wahrsten Sinne auf den Kopf gestellt und en passant entscheidend verbessert.

Vertikale Wärmeverteilung für 360°-Rundumwärme

Im Gegensatz zu Heizgeräten mit horizontal fokussiertem Luftstrom erzeugt der Vertikalheizer TES 200 auf effizientere Art angenehme Warmluft – gefiltert und staubfrei – mit vertikaler Richtwirkung. Die Gebläseleistung, Ausblastempe­ratur und weitere Raumparameter lassen sich bequem via Touch-Display konfigurieren und bei Bedarf kann auch ein externer Thermostat angeschlossen werden.

Dank stabiler Räder, praktischem Schubgriff und Transportvorrichtung für Gabelstapler und Kranhaken ist der TES 200 in jeder Hinsicht extrem mobil. Das robuste Design aus deutscher Qualitätsfertigung ist für wechselnde Einsätze an verschiedenen Orten auch unter rauen Umgebungsbedingungen konstruiert.

Auch ideal als Ausgleichsheizer für gering oder gar nicht beheizte Zonen

Ob mobile Hospitäler, kleinere Arbeitshallen oder Events in Fest- und Partyzelten sowie Veranstal­tungen im Gastrobereich – sind hier einzelne Bereiche mangels ausreichender Heizkapazität unterkühlt, dann gilt Gleiches schnell auch für das Gemüt von Patienten, Gästen, Kunden oder Mitarbeitern.

Als optimale Gegenmaßnahme empfehlen wir den TES 200 zur flexiblen Ausgleichsbeheizung. 400-V-Strom­anschluss vorausgesetzt, kann der TES 200 überall dort postiert werden, wo die Bestandsheizung nicht ausreicht oder auch gar nicht vorhanden ist. Kühle Zonen wie Eingangsbereiche, fensterseitige Flächen, Terrassenzugänge etc. verwandeln sich mit dem TES 200 ganz automatisch in Warmluftkorridore, denn das thermostatgeregelte Gerät heizt selbsttätig zu, sobald die vorgewählte Temperatur im Zielbereich unterschritten wird.

Raumluftbeheizung im kombinierten HEPA-Luftreinigungseinsatz

Alles andere als „dicke Luft“ herrscht in diesen Bereichen außerdem, wenn Sie den TES 200 bei der mobilen Beheizung zusätzlich mit HEPA-Luftreinigungsfunktion nutzen. Auf diese Weise bleiben die beheizten Bereiche nicht nur vor Auskühlung geschützt, sondern auch vor schadstoff- oder keimbelasteter Luft – und auch vor unange­nehmen, schwebstoffgebundenen Gerüchen.

Mit der zusätzlichen HEPA-Luftreinigungsfunktion kann der TES 200 bei solchen Beheizungseinsätzen gleichermaßen angenehme Rundumwärme und rundum saubere Raumluft erzeugen. Diese Doppelfunktion des TES 200 ist ohnegleichen!


Universelle Beheizungsmöglichkeiten – optimal auch für Maschinen- und Eventvermieter

Wer viel kann, der hat selten Langeweile. Und für ein derart vielseitig verwendbares Heizgerät gibt es immer eine passende Anwendung, weshalb der TES 200 vermutlich meistens im Einsatz und selten im Lager sein wird.

TES 200 – ganz schön viel Flexibilität unter der Haube

Der standardmäßig mitgelieferte DualDekon-Ausblasturm gewährleistet er mit seinem speziellen Lamellendesign zugfreie Warmluft mit 360°-Wirkradius im gesamten Raum und mit der optional erhältlichen Schlauchanschluss-Aufsatzhaube kann zur zentralen Raumbeheizung, etwa von Werkstätten oder Lagern, auch ein optionaler Gewebeluftverteiler am TES 200 angeschlossen werden.

Ebenso ist mit der Schlauchanschluss-Aufsatzhaube ein dezentraler Heizbetrieb des TES 200 durch Anschluss an bestehende Lüftungssysteme in Zelten oder Hallen möglich, zum Beispiel an abgehängte, textile Luftverteilsysteme mit Warmluftdüsen oder Mikroperforation.

Noch variabler heizt es sich mit dem optionalen Dual-Heat-Ausblasturm

Der DualHeat-Ausblasturm ist vielseitig im wahrsten Sinne des Wortes: Turmseitig aufgesetzt gewährleistet er mit seinem speziellen Lamellendesign zugfreie Warmluft mit 360°-Wirkradius im gesamten Raum. Bei Bedarf kann der Turm darüber hinaus einfach auf seine Stutzenseite gewendet werden und verfügt nun über einen Schlauchan­schluss mit 300 mm Durchmesser. Zur zentralen Raumbeheizung, etwa von Werkstätten oder Lagern, lässt sich daran ein optionaler Gewebeluftverteiler anschließen. Die Wendemöglichkeit des DualHeat-Ausblasturms bietet all jenen Anwendern maximale Flexibiliät, die bei ihren Einsätzen keine HEPA-Luftfilterung benötigen.

Einfache Handhabung, Automatikprogramme für verschiedene Anwendungen
DualHeat: Ausblasturm oder Schlauchstutzen, ganz nach Bedarf
TES 200 mit Ausblasturm
TES 200 mit Schlauchanschluss-Aufsatzhaube
TES 200 mit Schlauchanschluss-Aufsatzhaube und Gewebeluftverteiler
TES 200 mit Schlauchanschluss-Aufsatzhaube und Anschluss an Luftverteilsystem

Einige von vielen überzeugenden Ausstattungsvorteilen des TES 200

Einfache Bedienung, integrierte Anwendungsprogramme

Einfache Bedienung

Der TES 200 ist anwenderfreundlich via Touch-Display bedienbar und mit integrierten Anwendungspro­gram­men zur Raumbeheizung, thermischen Schädlings­bekämp­fung, Desin­fektion, HEPA-H14-Luftreinigung oder zum Frostwächter-Einsatz ausgestattet, welche bedarfsgerecht angepasst werden können, etwa auf die jeweilige Raumgröße, Behandlungsdauer oder Zieltemperatur.

Spezifische Ausblaslamellen für zugfreie Warmluft
Spezifische Ausblaslamellen für zugfreie Warmluft

Gleichmäßige Wärmeverteilung

Die spezifische Lamellencharakteristik beider Ausblas­türme – DualDecon und DualHeat – gewährleistet mit ihrer vertikalen Richtwirkung eine gleichmäßige, raumfüllende Wärmeverteilung und Luft- wie Ober­flächenauf­heizung. Beim Beheizungseinsatz schafft das omnidirektionale Strömungsprinzip angenehme, zugfreie 360°-Rundumwärme in jedem Raum und bei der Dekontamination verteilt sich die heiße Luft lückenlos im gesamten Raum, auch an manuell schwer erreich­baren Stellen.

Automatische Filterregeneration durch thermische Dekontamination

Thermische Filterdekontamination

Weltweit einzigartig und exklusiv nur bei Trotec: Der TES 200 verfügt über eine automatische thermische Selbstregenerationsfunktion des HEPA-Spezialfilters, welche in regelmäßigen Abständen, sämtliche im Filter abgeschiedenen Viren inaktiviert und somit den Filter wieder zu 100 % „dekontaminiert“.

Robuste Konstruktion und hochmobil für wechselnde Einsatzorte
Stoßbügel für Hauptschalter und Thermostatanschluss

Robust und mobil

Hauptschalter, Sicherung und die Anschlussbuchse für ein externes Thermostat sind geschützt zwischen zwei Stoßbügeln verbaut. Dank stabiler Räder und verstell­barem Schubgriff eignet sich der robust konstruierte Vertikalheizer TES 200 ideal zum schnellen Wechsel des Einsatz­ortes. Einfach aufstellen, ans Stromnetz anschließen, das gewünschte Anwendungsprogramm wählen und die Behandlung starten.


Vorteile für die Praxis:

  • Einzigartiges 4-in-1-Gerät zur vollautomatischen Raumbeheizung mit oder ohne HEPA-Luftreinigung, thermischen Dekontamination von Räumen, Oberflächen und Ausrüstung, professionellen Schädlingsbekämpfung sowie zur Hochleistungs-Luftreinigung und Virenfilterung
  • Optimal abgestimmtes Systemkomponenten-System für verschiedene Applikationen
  • Profiqualität „Made in Germany“ – Original Trotec-Fabrikation

Einsatzbereich Dekontamination

  • Mobil einsetzbarer Thermodesinfektor zur flexiblen und effizienten Inaktivierung von Mikroorganismen in der Raumluft sowie auf Oberflächen
  • Oberflächen-Zieltemperaturen einstellbar bis 70 °C
  • Effektiv auch bei SARS-Corona-, Influenza-, Hepatitis-Viren
  • 360°-Inaktivierung, daher keine „weißen Flecken“, wie sie bei der manuellen Reinigung mit Desinfektionschemikalien in der Praxis vorkommen
  • Omnidirektionale Luftverteilung zur gleichmäßigen Aufheizung von Oberflächen wie Wände, Schränke, Betten, Tische, Stühle etc.
  • Variabel steuerbare Einwirkzeit der Oberflächen-Zieltemperatur
  • DualDecon-Funktion: Abwechselnder Einsatz als thermischer Desinfektor und zwischen den Dekontaminationsintervallen als professioneller HEPA-H14-Luftreiniger zur Virenfilterung
  • 100 % umweltfreundlich, keine Chemikalien, keine gesundheitsschädigenden Stoffe, kaum Personalkosten
  • Räume sind unmittelbar nach der Dekontamination wieder nutzbar
  • 100 % geruchlos und frei von allergenen Stoffen

Einsatzbereich Schädlingsbekämpfung

  • 360°-Schädlingsbekämpfung mit effizienter Programmautomatik: Aufheizphase mit inkrementeller Lufterwärmung, wirksamer Entwesungszyklus mit Lufttemperatur ≤ 70 °C, selbsttätige Abkühlphase
  • 100 % umweltfreundlich, keine Chemikalien, keine Insektizide
  • Geeignet für Biobetriebe
  • Hochwirksam gegen jede Art von Schädling in allen Entwicklungsstadien (Ei, Larve, Puppe, Imago)
  • 100 % geruchlos und frei von allergenen Stoffen
  • Keine aufwendigen Genehmigungsverfahren oder Auflagen
  • Keinerlei Umbau- oder Demontagearbeiten erforderlich
  • Raum-/Oberflächen-Zieltemperaturen einstellbar bis 70 °C
  • Räume sind unmittelbar nach der Entwesung wieder nutzbar

Einsatzbereich HEPA-Luftreinigung

  • Permanente Luftreinhaltung und Virenfilterung in Zonen mit hohem Publikumsverkehr
  • Weltweit einmalig und exklusiv nur bei Trotec:
    Automatische Filterregeneration durch thermische Virendekontamination des speziell entwickelten, hitzebeständigen Hochleistungs-Schweb­stoff­filters der Klasse H14 mit einem Abscheidegrad von 99,995 % bei einer Partikelgröße von 0,1 bis 0,2 μm
  • Effektive Luftfilterung mit F7-Vorfilter und H14-HEPA-Hauptfilter
  • Per Flowstop-Blende regulierbare Ausblasrichtungen zur bedarfsgerechten Flutung der Reinluft in die gewünschten Reinluftzonen
  • Auch kombinierter Einsatz von professioneller HEPA-H14-Raumluftreinigung und Raumluftbeheizung möglich – für saubere Warmluft, frei von geruchstragenden Schwebstoffen
  • Einfache Bedienung: Vollautomatischer, wartungsarmer Rund-um-die-Uhr-Betrieb
  • Ressourcenschonend: 100 % umweltfreundlich, keine Chemikalien, kein Personalaufwand

Einsatzbereich Raumluftbeheizung

  • Schnell und effizient große Räume beheizen
  • Omnidirektionaler Ausblasturm mit 360°-Wirkradius
  • Anschlussmöglichkeit für Gewebeluftverteiler oder vorhandene Lüftungssysteme
  • Strömungsoptimierte Ausblaslamellen für angenehm zugfreie Warmluft
  • Variabel steuerbare Leistung – bedarfsgerecht per Programmautomatik und externem Thermostat
  • Saubere, luftgefilterte, kondensatfreie Wärme – optimal für geschlossene Räume
  • Kombinierter Einsatz von Raumluftbeheizung und professionelle HEPA-H14-Raumluftreinigung für saubere Luft, frei von geruchstragenden Schwebstoffen

Kaufen

Vertikalheizer TES 200 mit Virenfilter-Funktion im Trotec Webshop zeigen

Vertikalheizer TES 200 mit Virenfilter-Funktion

Die Konzeption eines Basisgerätes mit variabel kombinierbaren Ausrüstungsvarianten – alles „made in Germany“ – macht den TES 200 zur ultimativen Multifunktionsmaschine, die eine bislang unbekannte Einsatzbandbreite und damit maximale Inves­titions­sicherheit ermöglicht.

4.634,20 € inkl. MwSt. Nettopreis exkl. MwSt. anzeigen

jetzt kaufen

Technische Daten

Technische Daten
Allgemein
  Artikelnummer 1.410.000.180
Heizleistung
  elektrisch
  Stufe max. [kW] 18
  Stufe optional [kW] 27
Temperaturdaten
  Ausblastemperatur max. [°C] 95
  Raum-/ Oberflächen-Zieltemperatur [°C] 75
Luftmenge
  Maximale Ausblasmenge ohne Filter in [m³/h] 2.500
  Ausblasluftmenge mit HEPA-H14-Filter [m³/h] 1.800
Ventilatoren
  radial
  axial
  Anzahl Gebläsestufen 2
Elektrische Werte
  Netzanschluss 380 - 480 V/50 - 60 Hz
  Leistungaufnahme max. [kW] 18
  Nennstromaufnahme [A] 31
  empfohlene Absicherung [A] 32
Elektroanschluss
  Anschlussstecker CEE 32 A
Gehäuseausführung
  Metall
Einsatzbereich
  Einsatzbereich Dekontamination, Luftreinigung, Raumluftbeheizung, Schädlingsbekämpfung
Bedienfeld
  Touch-Bedienfeld
  Bildschirmschoner
  Betriebsstundenzähler
Bedienung
  Thermostat stufenlos
  Überhitzungsschutz
  Schutzbügel
Filter
  Filter
Mobilität
  Trage-/Transportgriff(e)
  Räder
  Standfüße
  Kabelaufwicklung
Sicherheitsmerkmal
  IP-Schutzart IP44
Funktionen und Ausstattung
  Temperaturerfassung für andere Räume bei Anschluss an ein Lüftungssystem
  Autoabschaltung bei Zielwerterreichung
  Selbstregenerationsfunktion HEPA Filter
  Einstellung der Raumgrößen
  Temperatureinstellung/Zielwerteinstellung
  Filterwechselanzeige
  Timer
  Frostwächter-Funktion
  Ventilator-Nachlauffunktion
  Luftverteilung / Strömungsprinzip omnidirektional
  Wirkradius [°] 360
  Anschlussmöglichkeit Lüftungssystem optional
  Anschlussmöglichkeit für externes Thermostat vorhanden, 7-Pol-DIN-Buchse
Abmessung
  Länge (ohne Verpackung) [mm] 690
  Breite (ohne Verpackung) [mm] 610
  Höhe (ohne Verpackung) [mm] 1.300
Gewicht
  (ohne Verpackung) [kg] 84

 Serienausstattung

 optional erhältlich

 nicht verfügbar

Zubehör

Wird geladen...

Alternativprodukte

Wird geladen...

Seminare

Downloads

Wird geladen...

Video