Ölradiatoren der TRH-E-Serie von Trotec
Home Comfort

Sie haben Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne mit weiteren Informationen zur Verfügung

Endverbraucher: +49 2452 962 450
E-Mail: info@trotec.com

ÖLRADIATOREN DER TRH-E-SERIE

Starke Heizleistung bei geringen Kosten

Ölradiator TRH 20 E mit stufenlos einstellbarem Thermostat und 3 Heizstufen

Ölradiatoren der TRH-E-Serie bringen bereits nach kurzer Aufheizzeit schnelle und behagliche Wärme in die eigenen vier Wände. Da das thermische Öl, mit dem die Radiatoren befüllt werden, über eine hohe Speicherkraft verfügt, geben sie auch lange nach dem Abschalten noch weiter Wärme ab. Die Anschaffung eines Ölradiators der TRH-E-Serie ist immer sinnvoll und kostet nicht viel: Fällt etwa die Zentralheizung von jetzt auf gleich aus, ist sofort ein Heizgerät zur Hand und es muss nicht in der Kälte ausgeharrt werden.

Aufgrund der geringen Anschaffungskosten eignen sich die Ölradiatoren für nahezu jeden Einsatz im privaten Umfeld. Optimal werden die Geräte beispielsweise als Zusatzbeheizung an kalten Wintertagen oder als temporäre Grundbeheizung etwa von Garagen oder Kellern genutzt. Hier erfüllen sie auch die Funktion als Frostwächter. Trotz ihrer starken Heizleistung ist ihr Energieverbrauch dank des thermostatgesteuerten Automatikbetriebs erfreulich gering. 

Innerhalb der TRH-E-Serie bieten wir Ölradiatoren mit verschiedenen Ausstattungsmerkmalen wie ohne und mit zuschaltbarem Turbogebläse an – inklusive eines PTC-Heizelementes zur schnelleren Erstaufheizung. Aufgrund der integrierten Rollen sowie eines Tragegriffs sind die Radiatoren auch im heißen Zustand flexibel und sicher zwischen verschiedenen Einsatzstandorten bewegbar. 

Wie ein Ölradiator arbeitet und was ihn auszeichnet

Ölradiatoren sehen mit ihren Heizrippen zwar einer ‚normalen‘ Heizung durchaus ähnlich, doch nutzen sie im Gegensatz zu dieser die Elektrizität, um das Öl in ihrem Inneren zu erwärmen. Das sogenannte Thermoöl wird durch den Strom erhitzt und gibt die Wärme über die Heizrippen an die Raumluft ab. Deshalb werden sie oft auch als ‚Elektroheizer‘ bezeichnet. Übrigens sind Ölradiatoren deshalb meistens mit Heizrippen ausgestattet, weil diese eine größere Oberfläche bilden, wodurch das Heizen sehr effektiv wird. Da die Geräte mobil sind, können sie in jedem Raum genau an der Stelle platziert werden, wo Wärme benötigt wird.

So funktioniert ein typischer Ölradiator

Warum wird eigentlich ein Radiator mit Öl befüllt und nicht etwa mit Wasser? Der Grund liegt darin, dass sich Wasser beim Erhitzen ausdehnt und zudem die Wärme nicht so gut speichert. Das thermische Öl, mit dem Radiatoren befüllt werden, besitzt demgegenüber eine viel höhere Speicherkraft. Auch wenn der Ölradiator abgeschaltet wird, gibt er so noch eine weitere gute halbe Stunde Wärme ab. Weil Thermoöl darüber hinaus auch ein guter Isolator ist, können Heizwiderstände direkt ins Öl getaucht werden, wodurch der Wärmeaustausch noch einmal effektiver wird. Hinzu kommt das Gewichtsargument, denn Öl ist leichter als Wasser. Damit ist ein Ölradiator deutlich leichter und transportabel. Ölradiatoren sind für den Dauergebrauch vorgesehen, weil sie einen Heizkörper voll und ganz ersetzen können.

Viele Geräte verfügen über Zusatzfunktionen, die einen komfortablen und zugleich individuellen Betrieb ermöglichen, wie etwa die Ausstattung mit:

  • Verschiedenen Stufen oder stufenlosen Leistungsschaltern
  • Zeitschaltuhren
  • Frostschutzwächtern
  • Kombinationen von Ölradiator und Heizlüfter
  • Transportrollen für erhöhte Mobilität
Funktionsprinzip eines Ölradiators
Intertek geprüfte Qualität

Den TRH 20 E und TRH 22 E erhalten Sie in Intertek-geprüfter Qualität als Garant für hohe Wertigkeit, Sicherheit und Funktionalität, damit Sie mit Trotec-Marken­qualität vollständig auf Nummer Sicher gehen können.

Der praktische Tragegriff gestattet den einfachen Transport des Heizlüfters zu jedem Einsatzort
Ölradiator TRH 20 E, praktischer Tragegriff
Dank der mitgelieferten Rollen kann der Radiator auch im heißen Zustand sicher transportiert werden
Ölradiator TRH 20 E, integrierte Rollen
Die integrierte Kabelaufwicklung ermöglicht das schnelle und einfache Verstauen des Radiators
Ölradiator TRH 22 E, praktische Kabelaufwicklung
Zuschaltbares Turbogebläse für eine beschleunigte Luftumwälzung – optimal zur schnellen Startbeheizung kühler Räume oder zum Belüftungseinsatz
Ölradiator TRH 22 E, zuschaltbares Turbogebläse

Zuschaltbares Turbogebläse

Da Ölradiatoren im Vergleich zu Heizlüftern bei der Inbetriebnahme eher träge sind in Ihrer Wärmeentwicklung, gibt es Ölradiatoren in Kombination mit einem kleinen Heizlüfter. Zur schnelleren und effektiven Erstaufheizung eines Raumes eignet sich ein separat zuschaltbares Turbogebläse mit zusätzlichem PTC Heizelement. Damit wird der Raum schnell erwärmt, bis das Thermoöl seine Temperatur erreicht hat und dann seine volle Heizleistung entfalten kann.

Eine zusätzliche Wärmequelle für Zuhause oder im Ferienhaus
Die optimale Lösung an kühlen Tagen in der Garage oder Werkstatt
Angenehme Wärme im Hobbykeller oder Partyraum
Praktische Heizlösung für unbeheizte Räume und Dachgeschosse

So werden Ölradiatoren optimal eingesetzt

Ölradiatoren bringen wohlige Wärme in den Raum und können ebenso gut die Garage beheizen wie den Keller oder den Dachboden. Dabei sind sie effizienter und sauberer als Heizlüfter und auch schneller als normale Heizungen. Denn sie arbeiten ohne Lüfter, wirbeln also keinen unnötigen Staub auf und sind somit auch allergikerfreundlich. Und sie entwickeln in der Regel binnen einer Viertelstunde die maximale Wärmeleistung. Dabei sind Ölradiatoren ebenso als lautlose und sichere Bedarfsheizung wie auch als Grundheizung geeignet, zum Beispiel um das Zufrieren von Rohrleitungen zu vermeiden. Die Geräte stehen auf Rollen und sind sehr leicht und mobil. Die Anschaffung eines Ölradiators ist sinnvoll und kostet nicht viel: Fällt etwa die Zentralheizung von jetzt auf gleich aus, ist sofort ein Heizgerät zur Hand und es muss nicht in der Kälte ausgeharrt werden.


 Serienausstattung

 optional erhältlich

 nicht verfügbar

Die Unternehmensgruppe  |  Messen  |  Blog  |  Jobs  |  Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap
Social