Fragen?

Technik, Vertrieb, Rechnungen:
Fragen Sie unsere Spezialisten.

Direkt zum Ansprechpartner

Service-Rufnummern:

Gewerbe: +49 2452 962 400
Industrie: +49 2452 962 777
Endverbraucher: +49 2452 962 450
Montag - Donnerstag: 8:00 - 17:30 Uhr
Freitag: 8:00 - 17:00 Uhr
Peltier Luftentfeuchter der Trotec TTP-E-Serie
Home Comfort

Sie haben Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne mit weiteren Informationen zur Verfügung

Endverbraucher: +49 2452 962 450
E-Mail: info@trotec.com

Peltier-Luftentfeuchter der TTP-Serie

Ultrakompakte Trockner für kleine, schlecht lüftbare Räume

Die äußerst kompakten und im Betrieb sehr leisen Peltier-Luftentfeuchter der TTP-Serie benötigen nur wenig Strom und verfahrensbedingt keinerlei Abtaueinrichtung. Aufgrund ihres geringen Platzbedarfes und verhältnismäßig kleinen Aktionsradius eigenen sich diese Komfort-Luftentfeuchter bestens zur Trockenhaltung von kleinen und beheizten, aber schlecht zu lüftenden Räumlichkeiten wie etwa Kleider- und Schuhschränken, Lebensmittel-Vorratskammern oder kleinen fensterlosen Sanitäreinrichtungen.

Ein Peltier-Luftentfeuchter der TTP-Serie funktioniert überall dort, wo eine Steckdose in der Nähe ist. Einfach einstecken, einschalten und schon startet der Trocknungsprozess. Dabei entsprechen die Ausstattungsmerkmale der Vielfalt individueller Anforderungen. Alle Geräte verfügen jedoch über gehobene Komfort-Funktionen wie beispielsweise eine Füllstand-Warnleuchte, einen Überfüllungsschutz mit Autoabschaltung und einen flüsterleisen Betrieb.

So funktionieren Kondenstrockner mit Peltiertechnik

Auch bei diesem Entfeuchtertyp muss im Geräteinneren eine kalte Oberfläche erzeugt werden, deren Temperatur unter dem Taupunkt der Luft liegt – denn nur so kann das Wasser der Luftfeuchte daran kondensieren. Dazu dient das namensgebende Peltier-Element, ein kompakter thermoelektrischer Wandler, der bei Stromdurchfluss bewirkt, dass die eine Elementseite sehr heiß und die andere Seite sehr kalt wird.

Über ein Gebläse wird nun die Raumluft angesaugt und an der kalten Seite des Peltier-Elements vorbeigeführt. Hier kühlt die Luft unter ihren Taupunkt ab, ihre Feuchte kondensiert und tropft in einen Auffangbehälter. Anschließend wird die trockene Luft an der heißen Elementseite vorbeigeführt, nimmt dort deren Wärme auf und strömt als warme Trockenluft wieder in den Raum zurück.

Weitere praktische Informationen zum Thema Luftentfeuchtung, wie Geräteunterschiede, Funktionsweisen und Einsatz­möglichkeiten finden Sie hier.

Was den Wirkungsgrad von Peltier-Kondenstrocknern einschränkt

Im Verhältnis gegenüber der verbreiteten Kältekompressionstechnik beträgt der Wirkungsgrad der Thermoelektrik maximal ein Drittel. Der Hauptgrund: Die Leistung des einzelnen Peltier-Elementes lässt sich nicht beliebig steigern: Weder sind größere Elemente als 6 x 6 cm herstellbar, noch hilft ein verstärkter Stromfluss, denn hierbei würde die Kälteleistung physikalisch bedingt wieder absinken. Deshalb eignen sich Peltier-Trockner  nicht zur Luftentfeuchtung ganzer Räume – denn sie erreichen niemals auch nur annähernd die große Entfeuchtungsleistung wie Kältetrockner.

Standardausstattung:

  • Zur Trockenhaltung schlecht zu lüftender
    Räume, wie begehbare Kleiderschränke,
    fensterlose Bäder oder Speisekammern
  • Hohe Flexibilität durch extra kleine Bauweise
  • Modernes thermoelektrisches Peltier-Element (ohne Kompressor und Kältemittel)
  • Luftreinigungsfunktion – filtert Tierhaare,
    Flusen und Staub
  • Füllstandwarnleuchte bei vollem
    Wasserbehälter
  • Überfüllungsschutz mit Autoabschaltung
  • Ansprechendes, kompaktes Design
  • Mit transparentem Wasserauffangbehälter
  • Betriebswarnleuchte
  • Einfacher Entfeuchtungsbetrieb
  • Äußerst einfache Handhabung
  • Flüsterleiser Betrieb
  • Energieeffizient dank geringem
    Stromverbrauch
Peltier-Luftentfeuchter – Funktionsprinzip

 Serienausstattung

 optional erhältlich

 nicht verfügbar

Die Unternehmensgruppe  |  Messen  |  Blog  |  Jobs  |  Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap
Social