Partikelzähler für Luftqualitätsmessungen

Mobile Laser-Partikelzähler sind die optimale Lösung für die Überwachung, Qualitätssicherung und Bewertung der Luftqualität.

Die ergonomisch geformten Partikelzähler PC200 und PC220 decken zuverlässig problematische Schadstoffpartikelkonzentrationen und –quellen in Innenräumen, Lüftungssystemen sowie der industriellen Fertigung auf. Neben der Luftqualitätsmessung ermitteln die mobilen Partikelzähler zusätzlich alle relevanten Umwelt-Klimaparameter wie Luftfeuchtigkeit, Lufttemperatur, Taupunkt- und Feuchtkugeltemperatur. Die integrierte Digitalkamera ermöglicht eine Foto- und Videodokumentation der Messumgebung. Abgerundet wird die Funktionsvielfalt dieser mobilen ISO-21501-4-konformen Messinstrumente durch den integrierten Datenlogger zur Langzeitprotokollierung der Messdaten.

Einsatzmöglichkeiten der Laser-Partikelzähler PC200 und PC220

Luftqualitätsmessung in Innenräumen: Eine gesunde Raum- und Atemluft ist wichtig für das Wohlbefinden am Arbeitsplatz und zu Hause. Die Produktivität leidet unter verunreinigter und mit Schadstoffen (Aerosole, Staub, Ruß und Bakterien) belasteter Luft. Eine optimale Luftqualität hingegen fördert die Leistungsfähigkeit und schafft ein produktives Arbeitsklima. Die Trotec-Partikelzähler PC200 und PC220 ermitteln über die Grenzwerte hinausgehende Schadstoffkonzentrationen in der Luft und deren Quellen, am Arbeitsplatz und zu Hause. In der Qualitätssicherung eingesetzt, dokumentiert der integrierte Datenlogger die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwerte.

Prävention in der Verfahrenstechnik: In der industriellen Fertigung ist eine technische Sauberkeit unabdingbar. Verunreinigungen der Produktionsumgebung durch Mikro- und Nanopartikel verursachen optische und funktionale Mängel am Produkt. Die Laser-Partikelzähler PC200 und PC220 sind die Messgeräte der Wahl, wenn es um die Prävention im Herstellungsprozess geht.

Technisches Gebäudemanagement: Fehlerhafte oder verunreinigte Lüftungsanlagen sind die Ursache gesundheitsschädlicher Luftqualitätsprobleme. Daher fordert der Gesetzgeber eine regelmäßige Wartung. Mit dem PC200 und PC220 ermitteln Klimatechniker die Schadstoffbelastung in Lüftungssystemen, lokalisieren Schadstoffquellen und überprüfen die Filtereffizienz.

Die Unternehmensgruppe  |  Messen  |  Blog  |  Jobs  |  Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap
Social