T3000-SDI-Sensoren – Einfache Bedienung, intelligente Technik …

Ob Klima-Sensor, Anemometer, Materialfeuchte-Sensor oder was auch immer – Passen Sie ihr T3000 Multifunktionsmessgerät mit den austauschbaren Sensoren an jeden Bedarf an

T3000

Am 5-Pol-Anschluss des T3000 lassen sich verschiedenste SDI-Sensoren mit integrierter Messelektronik anschließen, welche die Messgrößen selbstständig berechnet und an das T3000 überträgt – mit digitaler Präzision und ohne Driften, wie man es teilweise von analogen Messgeräten kennt. Auch werden alle Kalibriereinstellungen direkt im SDI-Sensor gespeichert. Ein Werkszeugnis, das jedem Multifunktionsmessgerät beigegeben ist, dokumentiert die geprüfte Qualität.

Wenn es vor Ort erforderlich ist, andere Messgrößen ermitteln zu müssen, um beispielsweise Korrelationen feststellen zu können oder weil sich während des Messeinsatzes neue zu überprüfende Aspekte ergeben haben, genügt ein einfacher Sensorwechsel – schon wird aus einem Thermohygrometer ein Mikrowellen-Feuchtesensor oder aus einem dielektrischen Feuchtesensor ein Anemometer.

Durch die intelligente Technik erkennt das T3000 beim Wechseln der SDI-Sensoren selbsttätig, welcher Sensor gerade angeschlossen ist.

Die Unternehmensgruppe  |  Messen  |  Blog  |  Jobs  |  Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap
Social