Fragen?

Technik, Vertrieb, Rechnungen:
Fragen Sie unsere Spezialisten.

Direkt zum Ansprechpartner

Service-Rufnummern:

Gewerbe: +49 2452 962 400
Industrie: +49 2452 962 777
Endverbraucher: +49 2452 962 450
Montag - Donnerstag: 8:00 - 17:30 Uhr
Freitag: 8:00 - 17:00 Uhr
Optimale visuelle Inspektion von Hohlräumen

Sie haben Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne mit weiteren Informationen zur Verfügung

Gewerbe: +49 2452 962 400
Industrie: +49 2452 962 777
Endverbraucher: +49 2452 962 450
E-Mail: info@trotec.com

Optimale visuelle Inspektion von Hohlräumen.

Das universell einsetzbare neue BO26 Videoskop.

Mit dem neuen BO26 Videoskop werden die notwendigen Sichtprüfungen auf Verschleißerscheinungen auch in schwer einsehbaren Bereichen effektiv erledigt. Zum Beispiel bei Arbeiten in der Kfz-Werkstatt, bei der Installation von Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik oder bei Inspektionen im Industrie-Bereich, etwa von Behältern, Kesseln und Tanks – das Gerät ist für nahezu jede anfallende visuelle Inspektion optimal geeignet. Hierzu gehört auch die Beobachtung von Nestern und anderen Tierbehausungen durch Zoologen und Biologen, bei der sich gerade die Speicherfunktion für Fotos und komplette Videosequenzen sofort auszahlt.

BO26 Videoskop – so inspizieren Profis

Das leichte, einfach handhabbare Kompaktgerät trägt in der Spitze der vorbiegbaren Schwanenhals-Sonde eine wasserdichte Farbkamera mit regelbarer Beleuchtung. Diese leistungsstarke Vierfach-LED-Illumination liefert in jeder Situation optimal ausgeleuchtete Inspektionsbilder und zeigt sie in brillanter Darstellung auf dem Farb-LCD-Monitor an. Wie oben schon angeführt, kann der Befund dabei sowohl als Foto, wie auch als Videosequenz dokumentiert und bei Bedarf auf einen externen Monitor oder PC übertragen werden. Übrigens ermöglicht die 180°-Bilddrehfunktion auch in sehr verwinkelten Bereichen Inspektionsansichten in nahezu aufrechter Position.

Die einfache, intuitive Bedienung des BO26 wird von einem mehrsprachigen On-Screen-Menü und vielen voreingestellten oder direkt im CMOS-Sensor des Messgerätes integrierten Parametern wie Belichtung oder Fokussierung des Zielbereichs unterstützt. Darüber hinaus sind im Lieferumfang des Gerätes hilfreiche Werkzeuge enthalten, die das Einsatzspektrum des BO26 zusätzlich erweitern, zum Beispiel als Bergungsinstrument für lose Teile oder Probeentnahmen.

Die Unternehmensgruppe  |  Messen  |  Blog  |  Jobs  |  Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap
Social