Fragen?

Technik, Vertrieb, Rechnungen:
Fragen Sie unsere Spezialisten.

Direkt zum Ansprechpartner

Service-Rufnummern:

Gewerbe: +49 2452 962 400
Industrie: +49 2452 962 777
Endverbraucher: +49 2452 962 450
Montag - Donnerstag: 8:00 - 17:30 Uhr
Freitag: 8:00 - 17:00 Uhr

Sie haben Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne mit weiteren Informationen zur Verfügung

Gewerbe: +49 2452 962 400
Industrie: +49 2452 962 777
Endverbraucher: +49 2452 962 450
E-Mail: info@trotec.com

Revolution bei der Beheizung von Zelten und Hallen

Heatbox ermöglicht bis zu 70 % Energie-Einsparung

Zu Recht sind Elektroheizer die Favoriten, wenn es um die Temperierung von Zelt- und Hallenunterkünften geht. Einfach und sauber in der Handhabung, geräuscharm im laufenden Betrieb. Und künftig dabei auch noch sensationell günstig – dank der Heatbox, einer revolutionären Innovation von Trotec. 

Die Heatbox ist eine speziell zur Zeltbeheizung mit Trotec-Elektroheizern entwickelte wetterfeste Konstruktion. Die Box verfügt über einen integrierten Misch-Regler, mit dem der Anteil von Frisch- und Umluft in der Heizluft verändert werden kann. Darüber hinaus ist die Box für den Umluft-Mischbetrieb mit allen erforderlichen Zu- und Abluft-Schlauchanschlüssen ausgestattet. Damit ist je nach Einsatzanforderungen eine variable und stufenlose Anpassung möglich – von 100 % Frischluft zum Beispiel bei Wohnzelten bis hin zu 100 % Umluftbetrieb bei Lagerzelten.

Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Statt ständig kalte Frischluft von außen mit sehr hohem Energieaufwand kostenintensiv auf den benötigten Wärmegrad erhitzen zu müssen, lässt sich im Umluftbetrieb die bereits erwärmte Luft aus dem Zelt anteilig beimischen. Nutzt man etwa die Eigenwärme von im Zelt befindlichen Personen lässt sich der Energiebedarf um bis zu 70 % senken.

Heatbox – Funktionsprinzipien und Sparpotenziale 

Für jedes Einsatzszenario – bewohnte oder unbewohnte Zelte und Hallen – lässt sich das Mischverhältnis aus warmer Regenerations- und frischer Außenluft bedarfsgerecht stufenlos festlegen und zugleich ein spürbar angenehmeres Wohnklima schaffen. Je mehr warme Regenerationsluft dabei genutzt wird, umso geringer ist die benötigte Heizleistung und desto höher ist die Energieeinsparung – wie unsere Beispiel-Grafiken verdeutlichen: 

  • Beispiel A zeigt ein ‚klassisches‘ Beheizungsszenario. Der Misch-Regler steht auf 0 % Umluft, es wird also ausschließlich Außenluft zur Beheizung genutzt, deren Temperatur 0 °C beträgt. Das eingesetzte Elektroheizgerät erzeugt auf maximaler Heizstufe 4 (18 kW)  38 °C heiße Luft, die das Zelt auf ca. 20 °C aufheizt.
  • Im Beispiel B steht der Misch-Regler auf 100 % Umluft – es wird ausschließlich Regenerationsluft zur Beheizung genutzt. Weil nun bereits erwärmte Luft für die Warmlufterzeugung verwendet wird, ist die nutzbare Heizleistung deutlich höher. Nach Erreichen der Zieltemperatur kann deshalb die höchste Heizstufe des Gerätes also um ein bis zwei Stufen reduziert werden.
  • Beispiel C zeigt einen 50-%-Mischbetrieb aus Außenluft und Regenerationsluft. Selbst bei einer Reduzierung auf Heizstufe 3 (13,5 kW) lässt sich das Zelt durch die hälftige Nutzung mit bereits erwärmter Regenerationsluft höher erwärmen als im Beispiel A mit reiner Frischluft – dies entspricht einer Energieersparnis von 33 %.
  • Beispiel D demonstriert einen 50-%-Mischbetrieb, der auf Heizstufe 2 (9 kW) noch immer annähernd das gleiche Beheizungsergebnis erzielt wie im Beispiel A die volle Heizstufe mit 100 % Frischluft, was einer Energieersparnis von 66 % entspricht.

Rezirkulations-Set zur Frischluftzufuhr beim Einsatz innen aufgestellter Elektroheizer

Bewohnte Unterkünfte benötigen eine regelmäßige Frischluftzufuhr. Bei einer Beheizung mit innen aufgestellten Elektroheizern bringt eine Belüftung durch Tür- und Fensteröffnungen störende Begleiterscheinungen wie Zugluft und Feuchtigkeitsprobleme mit sich. Dagegen lässt sich mit dem Rezirkulations-Set eine kontrollierte Frischluftzufuhr ohne negative Nebeneffekte einrichten.

Die Installation ist denkbar einfach: Das zweiteilige Set besteht aus T-Verteiler und Adapter, welcher auf das Rückblech der Heizgeräte TEH 70 oder TEH 100 geschraubt werden kann. Ein Ansaugstutzen des T-Verteilers wird dann mit einem Luftschlauch versehen und dieser aus dem Zelt nach außen geführt. Über den zweiten Stutzen wird Regenerationsluft aus dem Raum angesaugt. Per integriertem Regler lässt sich das Mischungsverhältnis stufenlos regeln.

Die Heatbox und das Rezirkulations-Set gibt es sowohl als Kaufartikel im Trotec-Shop als auch als Miet-Zubehör im TKL-Mietportal.

Bei allen Kauf- oder Mietfragen von mobilen Beheizungslösungen können Sie auf unsere Kompetenz vertrauen. Die Fachberater informieren und beraten Sie gerne über unsere professionellen Heizgeräte samt notwendigem Zubehör. Für Kaufanfragen erreichen Sie uns unter Tel. +49 2452 962-400, bei Mietanfragen wählen Sie die Tel. +49 2452 962-160.

Die Unternehmensgruppe  |  Messen  |  Blog  |  Jobs  |  Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap
Social