Kundenservice & Support

+492452962-450
Mo-Do: 8:00 - 17:30
Fr:  8:00 - 17:00

Kontaktformular

   Kontaktinformation

Warenkorb

29.369748

Elektronischer Druckschalter TDP DS ohne Stecker

Sonderangebot 34,95 € Normalpreis 39,95 €
Inkl. gesetzlicher MwSt.
Nettopreis anzeigen
Sie sparen 12 %
- +
SKU 4610000290
Lieferstatus: Sofort lieferbar

Elektronischer Druckschalter TDP DS
Automatische Steuerung und zuverlässiger Trockenlaufschutz für Tiefbrunnenpumpen, Garten- und Wasserpumpen ohne Netzstecker

Produktbeschreibung

Elektronischer Druckschalter TDP DS
Automatische Steuerung und zuverlässiger Trockenlaufschutz für Tiefbrunnenpumpen, Garten- und Wasserpumpen ohne Netzstecker

Ideal zur automatischen Hauswasserversorgung und Brauchwassernutzung in Haushalt und Garten
Der elektronische Druckschalter TDP DS von Trotec ist die zuverlässige Lösung zur automatischen Steuerung von Tiefbrunnenpumpen, Gartenpumpen, Kreiselpumpen oder Wasserpumpen ohne eigenen Netzstecker – optimal z. B. zur Gartenbewässerung, zur Hauswasserversorgung, zur Wasserförderung, zum Abpumpen von Wassermengen aus einem Pool oder für Reinigungsarbeiten.

Sorgt für konstanten Wasserdruck im Leitungssystem
Der kompakte Trotec-Druckschalter wird zwischen Ihrer Pumpe und dem angeschlossenen Verbraucher (z. B. Wasserhahn oder Gartenschlauch) installiert und schon läuft die Wasserförderung ohne manuelles Ein- und Ausschalten der Pumpe ganz automatisch ab. Im angeschlossenen Leitungssystem sorgt der Druckschalter für einen konstanten Wasserdruck bei der Gartenbewässerung oder Hauswasserversorgung. Der Druckschalter überwacht den Leitungsdruck permanent. Bei einem Druckabfall schaltet sich das Gerät automatisch ein und stellt den Druck wieder her. Ist der Leitungsdruck hingegen wieder erreicht, schaltet sich die Pumpensteuerung selbsttätig ab. Die Pumpe wird dadurch geschont und die Lebensdauer verlängert. Sowohl die Wassereintrittsöffnung als auch die Austrittsöffnung verfügt über ein Außengewinde mit einem Durchmesser von 1". Der Druckschalter ist dadurch kompatibel mit gängigen Anschlüssen von Pumpen, Schläuchen oder Rohren.

Die Lösung für Pumpen ohne Netzstecker
Der Druckschalter verfügt über ein offenes Kabelende und einen Netzstecker. Die Stromversorgung der angeschlossenen Pumpe erfolgt über den 1.100-W-Druckschalter TDP DS. Das Netzkabel Ihrer Pumpe oder des externen Pumpen-Schaltkastens muss dazu mit dem offenen Kabelende des Druckschalters verbunden werden.
Hinweis: Bitte beachten Sie, dass der Anschluss der Stromversorgung ausschließlich durch geschultes Fachpersonal erfolgen sollte.
Nachdem der Druckschalter per Netzkabel mit der Pumpe verbunden und in das Leitungssystem integriert wurde, brauchen Sie nur noch den Netzstecker des Druckschalters an Ihre Haussteckdose anzuschließen. Ihre Wasserpumpe wird nun über den Druckschalter mit Strom versorgt und automatisch vom TDP DS wartungsfrei reguliert.

Der TDP DS macht aus Ihrer Wasserpumpe ein Hauswasserwerk
Nicht nur im Garten ist der Druckschalter TDP DS die ideale Lösung – mit dieser automatischen Pumpensteuerung können Sie auch Ihre bereits vorhandene Wasserpumpe zum Hauswasserwerk aufwerten, welches Ihnen dann beispielsweise den Einsatz von Brauchwasser für die Toilette, die Waschmaschine oder die Dusche ermöglicht. Der elektronische Druckschalter sorgt in der Leitung für einen konstanten Wasserdruck und schützt die angeschlossene Pumpe vor Schäden durch Trockenlaufen, Rückschlageffekte oder Überhitzung. Der praktische und kompakte Trotec-Druckschalter ist für einen Arbeitsdruck von maximal 10 bar ausgelegt. Auf seinem integrierten Manometer lässt sich der aktuelle Wasserdruck bequem in bar ablesen. Das robuste Kunststoffgehäuse ist nach Schutzart IP54 von allen Seiten gegen Spritzwasser geschützt. Der TDP DS passt für nahezu alle gebräuchlichen Pumpensysteme ohne eigenen Druckschalter und ohne Netzstecker. Er empfiehlt sich darüber hinaus als optimale Ergänzung zu den Trotec-Tiefbrunnenpumpen der TDP-Serie sowie den Trotec-Gartenpumpen der TGP-Serie.

So funktioniert die automatische Pumpensteuerung per Druckschalter
Für Druckschalter sind auch die Bezeichnungen automatische Pumpensteuerung, Druckautomat, Druckwächter, Drucksteuerung, Durchflusswächter oder Durchflusssteuerung gebräuchlich. Die Funktionsweise ist jedoch immer gleich: ein elektronischer Druckschalter überwacht sowohl den Wasserdruck als auch die Durchflussmenge in der Wasserleitung. Wenn Sie am Verbraucher Wasser entnehmen, fällt der Druck in der Leitung ab und ein Durchfluss wird vom Druckschalter registriert. Dadurch schaltet er die angeschlossene Pumpe selbstständig ein. Drehen Sie den Verbraucher wieder zu, steigt der Wasserdruck in der Leitung an und der Durchfluss hört auf. Die Pumpe wird dadurch automatisch wieder vom Druckschalter ausgeschaltet. Dies schont die Pumpe und ihre Lebensdauer wird verlängert. Ausgelegt ist der Druckschalter für einen Arbeitsdruck im Fördersystem von bis zu 10 bar sowie für klares Süßwasser mit einer Temperatur von bis zu 60°C.

Mit Trockenlaufschutz für eine längere Lebensdauer der Pumpe
Für den Fall, dass in Ihrem Brunnen, im Teich, in der Zisterne oder dem Reservoir zu wenig Wasser vorhanden ist, tritt der integrierte Trockenlaufschutz des Druckschalters in Kraft und stoppt die Pumpe automatisch. Sobald der Druck in der Leitung zu stark abfällt und der Wasserdurchfluss weniger als 2 Liter pro Minute beträgt, erkennt der TDP DS die Gefahr eines Trockenlaufs und schaltet Ihre Pumpe zuverlässig aus. Ein unnötiges Weiterlaufen wird durch den Druckschalter aktiv verhindert und die Pumpe wird vor Schäden durch Trockenlaufen und Überhitzung geschützt. Durch diesen Mechanismus erkennt der Druckschalter darüber hinaus auch, ob sich eine undichte Stelle in der Wasserleitung befindet. Nach einer LED-Fehlermeldung durch Trockenlaufen lässt sich die Pumpe ganz einfach per Reset-Taste am Bedienfeld des Druckschalters erneut starten.

Inklusive Rückfluss-Stopp
Der elektronische Druckschalter TDP DS ist mit einem Rückschlagventil ausgestattet, welches das Zurückfließen von Wasser verhindert und die Pumpe vor Druckstößen und Druckschlageffekten schützt. Der integrierte Rückluss-Stopp sorgt dafür, dass das geförderte Wasser im angeschlossenen Leitungssystem nur in eine Richtung fließen kann.

Durch den Druck des fließenden Wassers wird das Schließelement des Rückflussventils geöffnet. Sobald die Pumpe ausgeschaltet wird und der Wasserdruck absinkt, drückt das verbleibende Wasser im Schlauch das Schließelement in die entgegengesetzte Richtung, verschließt den Durchlass und verhindert so den weiteren Abfluss.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten rund um Haus und Garten
Der Druckschalter TDP DS von Trotec empfiehlt sich unter anderem für folgende Einsätze:

  • Gartenbewässerung per Schlauch, Micro-Drip-System, Sprinkler oder Beregner
  • Ermöglicht die Umrüstung Ihrer Pumpe in ein Hauswasserwerk zur Brauchwasserversorgung von Toilettenspülungen, Waschmaschinen oder Duschen
  • Förderung von Wasser aus Brunnen, Teichen, Flüssen, Zisternen oder Bassins
  • Abpumpen von Swimming-Pools, Gartenteichen oder Regentonnen
  • Kfz-Wäsche oder Reinigungsarbeiten per Hochdruckreiniger

Welche Anwendungen Sie auch immer angehen möchten – mit dem elektronischen Druckschalter TDP DS von Trotec profitieren Sie von bequemer und zuverlässiger Wasserdruckregulierung ohne jedesmal Ihre Pumpe per Hand ein- und ausschalten zu müssen.

Universell einsetzbar mit gängigen Wasserpumpen und folgenden Trotec-Modellen:
Der Druckschalter TDP DS lässt sich problemlos für eine Vielzahl handelsüblicher Wasserpumpen und Fördersysteme einsetzen – entweder per Schlauchverbindung oder direkt am Pumpenkopf.

TDP-Tiefbrunnenpumpen von Trotec
Wenn Sie auch bei Ihrer Tiefbrunnenpumpe auf Trotec-Markenqualität setzen möchten, empfehlen wir Ihnen unsere Modelle TDP 5500 E und TDP 7500 E. Hier wird der Druckschalter per Schlauchverbindung hinter die Pumpe geschaltet und das offene Ende des Druckschalter-Netzkabels wird mit dem Tiefbrunnenpumpen-Schaltkasten verbunden.

TGP-Gartenpumpen von Trotec
Auch mit unseren Gartenpumpen TGP 1000 E, TGP 1000 ES oder TGP 1005 E funktioniert der Druckschalter TDP DS. Bei diesen Modellen können Sie den Druckschalter z. B. einfach auf die Wasseraustrittsöffnung im Pumpenkopf schrauben. Zur Stromversorgung muss das offene Ende des Druckschalter-Netzkabels mit der Pumpe verbunden werden. Als besonders praktische Plug-&-Play-Lösung empfehlen wir Ihnen für unsere Gartenpumpen alternativ den Druckschalter TDP DSP mit praktischer Netzsteckdose.

Pumpen mit einer Leistung bis zu 2.300 Watt können einphasig an den Druckschalter TDP DS angeschlossen werden. Bei dreiphasigem Anschluss ist eine Pumpenleistung bis 4.000 Watt möglich.

Vorteile für die Praxis:

  • Automatisches Ein-/Ausschalten von handelsüblichen Tiefbrunnenpumpen, Gartenpumpen und Wasserpumpen
  • Pumpensteuerung per Wasserdruck und Durchflussgeschwindigkeit
  • Sorgt für konstanten Wasserdruck bei der Hauswasserversorgung oder Gartenbewässerung
  • Für Pumpen ohne Netzstecker: Druckschalter mit eigenem Netzstecker und offenem Netzkabelende zum Anschluss an die Stromversorgung der Pumpe (von Fachpersonal auszuführen)
  • Ausgelegt für einen Arbeitsdruck bis zu 10 bar
  • Zwei Anschlüsse mit gängigen 1"-Außengewinden
  • Trockenlaufschutz – schaltet die Pumpe bei Wassermangel aus
  • Mit Rückschlagventil – verhindert das Zurückfließen von Wasser
  • Integriertes Manometer (bar)
  • Anzeige des Betriebszustands per LED
  • Förderhöhe bis zu 23 Meter
  • Justierbarer Einschaltdruck zwischen 1,5 und 2,5 bar
  • Schutzart IP54 – aus allen Richtungen gegen Spritzwasser geschützt
  • Geeignet für bis zu 60 °C heißes, sauberes Süßwasser
  • Robustes Gehäuse für eine lange Lebensdauer

Technische Daten
Seminare
Downloads
Produktvideos
Alternativprodukte