Kundenservice & Support

+492452962-450
Mo-Do: 8 - 17:30 ,
Fr:  8 - 17

Kontaktformular

   Kontaktinformation

Warenkorb

Hauswasserwerk TGP 1025 E
58.7815

Hauswasserwerk TGP 1025 E

Sonderangebot 69,95 € Normalpreis 139,96 €
Inkl. 19% MwSt.
Sie sparen 50 %
- +
SKU 4610000190
Lieferstatus: Sofort lieferbar
Produktbeschreibung
Hauswasserwerk TGP 1025 E
Trinkwassersparende Brauchwasserpumpe zur Nutzung alternativer Wasserquellen im Haushalt.
DIE ALTERNATIVE ZUR HAUSWASSERVERSORGUNG
Sie möchten unabhängig vom Trinkwassernetz auch Regenwasser für Ihre Hausversorgung nutzen? Sie haben im abgelegenen Ferienhaus keinen Anschluss an die kommunale Wasserversorgung? Dann empfiehlt sich das Hauswasserwerk TGP 1025 E für Sie!
Das leistungsstarke 1.000 Watt Hauswasserwerk TGP 1025 E mit integriertem Druckkessel (19 Liter) pumpt kostenloses Brauchwasser vollautomatisch durch das ganze Haus. Die Pumpe lässt sich problemlos in ein bestehendes Wassernetz einbauen und ermöglicht die kostengünstige Nutzung von z. B. Regen- oder Grundwasser, unabhängig von einem Anschluss an das reguläre Trinkwassernetz.
Hohe Förderleistung

Mit einer Förderleistung von bis zu 3.300 Litern pro Stunde kann die Pumpe Klarwasser aus einem Pool, Brunnen oder einer Zisterne fördern, um beispielsweise Toilettenspülungen, Waschmaschinen und Bewässerungsanlagen in Vor- und Nutzgärten mit Wasser zu versorgen. Der Ausgleichsbehälter sorgt für einen konstanten Druck von 3 bar in der Anlage. Sowohl der Sauganschluss als auch der Druckanschluss verfügen über ein Gewinde mit jeweils einem Durchmesser von 1“ bzw. 2,54 cm.
KONSTRUIERT FÜR EINE LANGE LEBENSDAUER
Das nach Schutzart IPX4 aus allen Richtungen spritzwassergeschützte Pumpengehäuse aus schlagfestem Kunststoff und schutzlackiertem Metall, die hochwertige Gleitringdichtung, die beiden robusten Metallgewinde an der Saug- und Druckseite, die hohe Korrosionsbeständigkeit des wartungsfreien Aluminium-Wickelmotors und die Thermoschutzschaltung bei Überhitzung gewährleisten eine lange Lebensdauer des Hauswasserwerks.
Einfache Bedienung
Für Anwendungskomfort sorgen die große Einfüllöffnung zum Befüllen der Pumpe und der praktische Ein-/Aus-Schalter an der Seite der Pumpe. Wenn das Hauswasserwerk nicht ganzjährig genutzt wird, ist es wichtig, vor der Wintereinlagerung das komplette Wasser aus dem Pumpengehäuse abfließen zu lassen. Hierfür ist die TGP 1025 E mit einer praktischen Wasser-Ablassschraube versehen, mit der sich das Gehäuse leicht und bequem entleeren lässt, um die Pumpe so vor möglichen Frostschäden zu schützen. Zum fest installierten stationären Einsatz kann das Hauswasserwerk mit Hilfe der Bohrungen im Pumpenfuß stabil fixiert werden.
Funktionsweise des Druckkessels
Der Druckausgleichsbehälter kommt bei der automatischen Wasserversorgung mit Hauswasserwerken eine zentrale Bedeutung zu. Je größer der Druckkessel dimensioniert ist, desto seltener sind die Einschaltungen der Pumpe. Dadurch verhindert der sich im Druckkessel befindliche Wasservorrat bei der Entnahme kleinerer Flüssigkeitsmengen, wie z.B. einem Glas Wasser, das Anspringen der Pumpe. Je größer der Behälter ist, umso größer ist die darin befindliche Flüssigkeitsmenge und umso seltener schaltet sich die Pumpe ein. Da jeder Pumpenstart Strom verbraucht, verringert die verminderte Einschalthäufigkeit deutlich den Energieverbrauch und spart dadurch Kosten. Weniger Einschaltungen bewirken außerdem einen verschleißarmeren und schonenderen Betrieb der Anlage. Darüber hinaus reduzieren sich mit abnehmender Einschalthäufigkeit die Geräusche, die Start und Betrieb der Pumpe verursachen.
BIS ZU 50 % TEURES LEITUNGSWASSER EINSPAREN
Alternative Wasserquellen für den täglichen Bedarf im Haushalt einzubeziehen, ist sowohl aus ökologischen als auch aus wirtschaftlichen Aspekten überaus sinnvoll. Denn mit jedem Pumpeneinsatz lässt sich bares Geld sparen! Dabei ist nicht nur die Brauchwasserförderung zur Bewässerung des Gartens in den Sommermonaten eine spürbar günstige Alternative zum gekauften Nutzwasser, sondern auch die ganzjährige Wasserversorgung der Toilettenspülungen im Haus. Ebenso lässt sich die Waschmaschine kostensparend mit Regen- oder Brunnenwasser versorgen. Und das rechnet sich!
Praxisbeispiel

Ein Drei-Personen-Haushalt verbraucht mit durchschnittlich 250 Waschgängen mehr als 18.000 Liter Trinkwasser pro Jahr. Hinzu kommen ca. 43.000 Liter Wasser für die Toilettenspülungen sowie 1.750 Liter für die Gartenbewässerung. Insgesamt machen diese mehr als 62.000 Liter Wasser 50 % des durchschnittlichen Wasserverbrauchs einer dreiköpfigen Familie aus! Ein enormes Sparpotenzial, das sich Ihnen durch den Einsatz des Hauswasserwerkes TGP 1025 E eröffnet.
Und Sie sparen gleich doppelt! Trinkwasser aus dem Hahn ist oft kalkhaltig. Die im Kalk enthaltenen Mineralien sind zwar förderlich für die Gesundheit, in Haushaltsgeräten führt das harte Wasser jedoch zu Verkalkungen und verkürzt deren Nutzungsdauer. Mit weichem Regenwasser hingegen schonen Sie die Waschmaschine und verlängern deren Lebensdauer.
EINSATZMÖGLICHKEITEN IM HAUS UND GARTEN
Im Sommer braucht der heimische Garten vor allem eines: Wasser – und das möglichst viel und regelmäßig. Das Hauswasserwerk TGP 1025 E kann dank seiner praktischen Universalanschlüsse neben der Hauswasserversorgung zusätzlich an alle handelsüblichen Gartenbewässerungsanlagen angeschlossen werden. Angefangen beim Gartenschlauch mit Gießbrause zur manuellen Bewässerung von Pflanzen und Sträuchern bis hin zur vollautomatischen Garten- und Rasenbewässerung mittels Sprinklersystemen und Regnern. Auch für Arbeiten mit dem Hochdruckreiniger, beispielsweise zur Terrassenreinigung oder Fahrzeugpflege, liefert die 1.000 Watt starke Pumpe der TGP 1025 E kostenlos gefördertes Brauchwasser auf Knopfdruck.
Abgerundet wird die jährliche Ersparnis durch die hohe Energieeffizienz des Hauswasserwerkes. Der im massiven Druckkessel der TGP 1025 E gespeicherte Druck ermöglicht viele kleine Wasserentnahmen, ohne dass die Pumpe bei jeder Wasseranforderung anspringen muss. Dadurch verringert sich die Einschalthäufigkeit erheblich, die Pumpe wird geschont und der Energieverbrauch spürbar reduziert.
Grundsätzlich gilt:
Überall dort, wo im Haus und Garten keine Trinkwasserqualität erforderlich ist, kann das Hauswasserwerk als alternative Wasserquelle genutzt werden, um das Leitungswasser des örtlichen Versorgers durch kostenlos gefördertes Brauchwasser zu ersetzen!
Für jede Anwendung die passende Pumpe
Je nach Anforderung und individuellem Einsatzwunsch empfehlen sich die Trotec Klarwasser-Tauchpumpen TWP 4005 E, TWP 7505 E oder TWP 9005 E mit Förderhöhen von bis zu 11,5 Meter und Fördermengen von bis zu 14.000 Liter pro Stunde. Für verschmutztes Wasser sind die Trotec Schmutzwasser-Tauchpumpen TWP 4025 E, TWP 7025 E oder TWP 11025 E mit Förderhöhen von bis zu 11 Meter und Fördermengen von bis zu 15.000 Liter pro Stunde geeignet. Zur Grundwasserförderung eignen sich die Tiefbrunnenpumpen TDP 5500 E und TDP 7500 E von Trotec mit Förderhöhen von bis zu 93 Meter und Fördermengen von bis zu 6.000 Liter pro Stunde. Die Gartenpumpe TGP 1000 E ist mit einer Förderhöhe von 42 Meter und einer Fördermenge von 3.300 Liter pro Stunde bestens für Bewässerungseinsätze geeignet.
Markenqualität plus Preisvorteil
Zuverlässig, kraftvoll und für die schwierigsten Einsatzgebiete geeignet: Das sind Qualitätsmerkmale der Gartenpumpen von Trotec. Dank ihrer Leistungsstärke sind sie selbst extremen Anforderungen gewachsen. HighPerformance für anspruchsvolle Anwendungen, denn Trotec steht für Markenqualität und professionelle Lösungen mit ausgezeichnetem Preis-Leistungs-Verhältnis!
VORTEILE FÜR DIE PRAXIS:
  • Kraftvolle 1.000 W Leistung zum Pumpen von bis zu 3.300 Litern pro Stunde
  • Maximale Förderhöhe: 30 m
  • Ideal zur Förderung von Klarwasser aus alternativen Wasserquellen wie Brunnen oder Regenwasserzisternen
  • Zur mühelosen Brauchwasserversorgung oder Bewässerung von Haus- und Gartenanlagen
  • Pumpengehäuse aus schlagfestem Kunststoff und hohe Korrosionsbeständigkeit durch Aluminium-Wickelmotor
  • Stabile Metallgewinde an der Saug- und Druckseite
  • Hochwertige Gleitringdichtung für lange Lebensdauer
  • Wartungsfreier Motor mit integrierter Thermoschutzschaltung bei Überhitzung
  • IPX4 Schutzart für die Pumpe - spritzwassergeschützt aus allen Richtungen
  • IP44 Schutzart für den Netzstecker - spritzwassergeschützt
  • Anwenderfreundlich durch große Einfüll­öffnung für ein einfaches Befüllen der Pumpe
  • Schutz vor Frostgefahr - dank Wasser-Ablassschraube kann das Restwasser komfortabel entleert werden
  • Praktischer Ein-/Ausschalter
  • Energiesparend durch automatisches Ein- und Ausschalten
  • Stabiler Pumpenfuß mit Bohrungen zum einfachen Befestigen
Technische Daten
Zubehör
Sparpakete
Seminare
Downloads
Produktvideos