Kundenservice & Support

+492452962-450
Mo-Do: 8:00 - 17:30
Fr:  8:00 - 17:00

Kontaktformular

   Kontaktinformation

Warenkorb

9600

Industrieentfeuchter DH 160 BX

11.424,00 €
Inkl. gesetzlicher MwSt.
Nettopreis anzeigen
- +
SKU 1125000161
Lieferstatus: Sofort lieferbar

Industrieentfeuchter DH 160 BX

Vielseitig einsetzbarer Luftentfeuchter für gewerbliche und industrielle Trockenhaltungseinsätze im Permanentbetrieb

Produktbeschreibung

Industrieentfeuchter DH 160 BX

Vielseitig einsetzbarer Luftentfeuchter für gewerbliche und industrielle Trockenhaltungseinsätze im Permanentbetrieb

TROCKENHALTUNG XXL

Der auch mit Edelstahlgehäuse lieferbare Industrie-Kondenstrockner DH 160 zeichnet sich gleichermaßen durch hohe Entfeuchtungskapazität, zuverlässige Dauerbetriebseigenschaften und praxisorientierte Ausstattungsoptionen aus. Konzipiert für den Standbetrieb, lässt sich das Gerät bei bauseitiger Vorbereitung auch problemlos im Wandbetrieb oder unter der Decke montiert einsetzen und an bestehende Luftkanalsysteme anschließen.

Der Luftentfeuchter DH 160 verfügt über einen laufruhigen Scrollkompressor für konstanten, pulsationsfreien Druck zur energieeffizienten Kälteerzeugung. Im Zusammenspiel mit seinem selbstregulierenden EC-Radialventilator gewährleistet dieser robusten Industrietrockner gleichbleibend hohe Entfeuchtungsleistung im Dauerbetrieb auch bei niedrigen Temperaturen.

Einfache Installation und Inbetriebnahme

Der DH 160 ist eine effektive Trockenhaltungslösung, die sich ohne zusätzliche Baumaßnahmen sofort installieren lässt, auch nachträglich zur Unterstützung vorhandener Luftbehandlungsanlagen. Einfach Aufstellen, an die Stromversorgung anschließen und den Kondensatabfuhrschlauch verlegen – fertig.

Im Gegensatz zu Wettbewerbsmodellen gleicher Klasse ist beim DH 160 eine eingebaute Kondensatpumpe bereits serienmäßig vorhanden, weshalb das Kondensat auch problemlos in höherliegende Bereiche abgeleitet werden kann.

HOHE WIRTSCHAFTLICHKEIT

Im großvolumigen Umluftbetrieb entzieht dieser Industrietrockner der Luft ihr Feuchtigkeitsgros entsprechend der per Hygrostat vorgewählten Zielfeuchte. Hohe Effizienz gewährleistet dabei der doppelflutige, stufenlos selbst­regulierende EC-Radialventilator und die leistungsstarke Kompressionskälteanlage des DH 160.

Die dem Raum zugeführte Trockenluft wird zugleich prozesstechnisch erwärmt, sodass der Einsatz herkömmlicher Wärme- und Lüftungsenergie spürbar reduziert werden kann. Aufgrund eines Wirkungsgrades (COP) von 2,9 ist der DH 160 in der Lage, während der Luftentfeuchtung aus jedem Kilowatt verbrauchter Energie zugleich 2,9 kW Wärmeleistung zu erzeugen.

Darüber hinaus arbeitet die professionelle Heißgasabtauung des DH 160 mit automatischer geregelter Zyklusinversion. Bei diesem Verfahren wird der Kältemittelkreislauf zur Eisfreihaltung des Verdampfers über ein Vierwege-Ventil kurzzeitig umgedreht, sodass der bislang kalte Verdampfer nun zum heißen Verflüssiger wird und umgekehrt. Im Vergleich zur Heißgasabtauung per Bypass-Verfahren bewirkt die Zyklusinversion eine schnellere Abtauung, was den Leistungsgrad verbessert und so die Netto-Gesamtanlageneffektivität dieses Luftentfeuchters erhöht.

VIELFÄLTIGE EINSATZMÖGLICHKEITEN

Ohne effektive Kontrolle kann Luftfeuchtigkeit zu vielfältigen Problemen bei Produktionsprozessen und an Inventar, Mobiliar oder Lagergut führen. Optimale Luftfeuchteregulierung schützt nicht nur vor Rost, Fäulnis, Material­zersetzung oder herabgesetzter Qualität bei Verarbeitung wie Lagerung von Waren, auch Schimmelbildung kann zuverlässig verhindert werden. Seine robuste Bauart mit hoher Entfeuchtungsleistung und einfache Installationsmöglichkeit machen den DH 160 hier zur effektiven Allzwecklösung für verschiedenste Einsatzbereiche, zum Beispiel:

  • Trockenhaltung von Produktionsanlagen und Lagerräumen mit spezifischen Luftfeuchteanforderungen
  • Korrosionsschutz in Schiffsmaschinenräumen und optimale Lageratmosphäre für feuchteempfindliche Güter während des Transports
  • Entfeuchtung wassertechnischer Einrichtungen und Pumpstationen zur Abwendung von Kondensatbildung auf Leitungen oder Pumpen
  • Korrosionsvorbeugung in elektrischen Schaltzentralen, Kesselanlagen, Turbinen und Rohrsystemen in Kraftwerken
  • Luftfeuchteregulierung in Rechenzentren, Steuerräumen etc.
  • Klimakonditionierung im Schiffsbau, auf der Werft oder im Cargo-Bereich
  • Feuchteregulierung in der Lebensmittelindustrie, zum Beispiel Käserei oder Süßwarenherstellung

OPTIONAL ANPASSBAR

Bereits in der Standardversion ist der DH 160 aufgrund seiner verzinkten, pulverlackierten Stahlkonstruktion hochbeständig gegen Korrosion wie Umwelteinflüsse und lässt sich darüber hinaus für spezielle Anforderungen zusätzlich anpassen:

Edelstahl-Ausführung

Ideal für den Einsatz in Bereichen mit speziellen Hygieneanforderungen oder besonders reaktiven Luftumgebungen. Das Edelstahlgehäuse ist leicht zu reinigen und aus dem Werkstoff AISI 316 gefertigt, der besonders widerstandsfähig gegenüber verschiedenen chemischen Lösungen wie Schwefelsäure und Jodiden ist. Darüber hinaus verfügt AISI 316 über einen sehr hohen Korrosionswiderstand, besonders gegenüber Chloriden.

Wärmetauscher mit KTL-Beschichtung

Optimal für den Einsatz in besonders reaktiven Luftumgebungen. Durch kathodische Tauchlackierung (KTL) ist die Beschichtung der Wärmetauscher lösemittel- und korrosionsbeständig sowie resistent gegen Säuren und Laugen.

Hochdruckgebläse

Für größeren Volumenstrom ist der Ventilator mit statischer Druckerhöhung (200 Pa) erhältlich, wodurch längere Lufttransportstrecken etwa bei der Anbindung an vorhandene Luftkanalsysteme möglich sind.

Unter 0 °C abtauen
Zur Taupunktsenkung in besonders kalten Umgebungen, etwa Kühlräume, ist eine Temperaturerweiterung für den DH 160 erhältlich, die seinen Arbeitsbereich auf -0,5 °C bis +42 °C erweitert.

VORTEILE FÜR DIE PRAXIS:

  • Entwicklung, Design, Fertigung: 100 % Trotec
  • Sehr hohe Entfeuchtungsleistung auch bei niedrigen Temperaturen
  • Robuste, korrosionsgeschützte Konstruktion
  • Vollautomatischer Betrieb
  • Professionelle Heißgas-Abtauautomatik mit automatisch geregelter Zyklusinversion
  • Optional ab -0,5 °C einsetzbar
  • Doppelflutiger, stufenlos selbstregulierender EC-Radialventilator
  • Nachträglich sofort installierbar
  • Hoher Wirkungsgrad bei zugleich geringem Energieverbrauch
  • Energiekostensenkung durch prozesswärmegestützte Lufterwärmung
  • DIN-Buchse für Externschaltungen und potentialfreier Kontakt zur Fernschaltung
  • Integrierte Kondensatpumpe

Technische Daten
Zubehör
Sparpakete
Seminare
Downloads
Produktvideos
Alternativprodukte