Kundenservice & Support

+49 2452 962-450
     Mo-Do: 8 - 17:30 Uhr,
     Fr: 8 - 17 Uhr

Kontaktformular

   Kontaktinformation

Warenkorb

TS 810 SDI Spurengas-Sensor
445

TS 810 SDI Spurengas-Sensor

529,55 €
Inkl. 19% MwSt.
- +
SKU 3510220290
Lieferstatus: Nur noch wenige verfügbar
Produktbeschreibung
TS 810 SDI - Spurengas-Sensor
Der Sensor TS 810 SDI schafft die Voraussetzung für schnellere Prüfprozesse, denn das Wasserstoff-Messverfahren ist eine effektive Alternative zu konventionellen Verfahren der Dichtheitsprüfung oder Leckageortung. Qualität "Made in Germany".
Der Sensor TS 810 SDI erfasst Wasserstoff, welcher beispielsweise im üblichen 95/5 %-Formiergas als Tracergas für Leckagen eingesetzt wird, und ermöglicht Anwendern somit auf einfache Weise die zerstörungsfreie Positionsortung der höchsten Wasserstoffkonzentration innerhalb des Messgebietes, zum Beispiel zur Ortung von Rissen und Leckstellen an Druckbehältern, Rohren, Tanks etc..
Der Spurengassensor TS 810 SDI wird komplett über das Multifunktionsmessgerät T3000* mit Energie versorgt, weshalb für den Sensorbetrieb keine zusätzlich mitzuführenden Akkuzellen erforderlich sind.
Dank des flexiblen Schwanenhalses können Messwerte dabei auch an solchen Stellen ermittelt werden, die mit einem starren Messkopf nur schlecht oder gar nicht zugänglich wären.
Außerdem kann per Tastendruck der Zero-Reset durchgeführt werden - eine spezielle Funktion zur differenzierten Indikationsmessung mittels zweier auf verschiedenen Positionskoordinaten basierenden Echtzeitmesswerten.
Vorteile für die Praxis:
  • Professioneller Spurengas-Detektor
  • Schnelle Einsatzbereitschaft
  • Wirtschaftliche Dichtheitsprüfung von Drückbehältern, Druckleitungen oder Schweißnähten
  • Punktgenaue Ortung auch kleinster Leckagen in Leitungsnetzen
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Keine regelmäßige Kalibrierung notwendig
  • Hohe Flexibilität durch flexiblen Schwanenhals
Technische Daten des TS 810 SDI:
Wasserstoffmessung:
  • Messbereich: 0,0 bis 1.000,0 ppm H2
  • Ansprechempfindlichkeit: 1 ppm H2
  • Auflösung: 1 Digit
  • Ansprechzeit: < 1 s
Sensorelement:
  • Typ: Schwanenhals, halbflexibel
  • Länge: 190 mm
  • Durchmesser: 13 mm
  • Sensorspitze: Edelstahl-Sinterfilter, Porengröße > 50 µm
Sensor komplett (Sensorelement und Handgehäuse):
  • Länge: 330 mm
  • Gewicht: 300 g
  • Spannungsversorgung: via Multifunktionsmessgerät T3000 (5 - 5,5 VDC)
  • Schnittstellen: integriertes Anschlusskabel für T3000, Länge 2m
Betriebsbedingungen:
  • Lufttemperatur: -10 bis 60 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 0 bis 95% r.F., nicht kondensierend
* Zum Einsatz des TS 810 SDI wird zusätzlich ein T3000 Multifunktionsmessgerät benötigt. Das T3000 Multifunktionsmessgerät ist im Lieferumfang nicht enthalten.
Technische Daten
Technische Daten
Allgemein
 Artikelnummer3.510.220.290
H2-Gas [ppm]
 Messbereich min. [ppm]1
 Messbereich max. [ppm]1.000
 Auflösung [ppm]1
 Ansprechempfindlichkeit [ppm]1
 Ansprechzeit< 1
Abmessungen Sensorelement
 Länge [mm]190
 Durchmesser [mm]13
Materialausführung Sensorelement
 Sonstige
Materialausführung Griff
 MaterialausführungKunststoff
Schnittstellen/ Steckerformat
 SteckerformatSDI-Stecker
Umgebungsbedingungen (Messelektronik Griff)
 Betriebstemperatur min. [°C]0
 Betriebstemperatur max. [°C]50
Abmessung
 Länge (ohne Verpackung) [mm]330
 Breite (ohne Verpackung) [mm]63
 Höhe (ohne Verpackung) [mm]31
Gewicht
 (ohne Verpackung) [kg]0,3

 Serienausstattung

 optional erhältlich

 nicht verfügbar

Zubehör
Seminare
Moderne Messverfahren in der Rohrbruchortung und Bauwerksdiagnostik

Moderne Messverfahren in der Rohrbruchortung und Bauwerksdiagnostik

In der Rohrbruchortung und Bauwerksdiagnostik werden eine Vielzahl verschiedenster Messgeräte und -techniken eingesetzt. In diesem Seminar geben wir ihnen einen detaillierten Überblick über die [...]

Zum Seminar

T3000-Workshop

T3000-Workshop

Lernen Sie die vielfältigen neuen Auswertungsmöglich­keiten unseres Multifunktions­messgerätes kennen und üben Sie die Bedienung unter Praxis­bedingungen. Nutzen Sie so gleich vom ersten Tag an das [...]

Zum Seminar