Kundenservice & Support

 +492452962-450
Mo-Do: 8:00 - 17:30
Fr:  8:00 - 17:00

Kontaktformular

   Kontaktinformation

Warenkorb

Raumluftreiniger TAC V+ Edelstahl + Schallschutzhaube
4375

Raumluftreiniger TAC V+ Edelstahl + Schallschutzhaube

5.075,00 €
Inkl. gesetzlicher MwSt.
Nettopreis anzeigen
- +
SKU KIT0003526
Lieferstatus: Sofort lieferbar
Produktbeschreibung

Raumluftreiniger TAC V+ Edelstahl + Schallschutzhaube

Hochfrequenz-Zonen-Luftreiniger zur effizienten Reduzierung von Schwebstoffen und Aerosolwolken im direkten Aufstellungsumfeld

Der Zonen-Luftreiniger TAC V+ reduziert die Verweildauer und Intensität von Aerosol- und Schwebstoffwolken direkt am Aufstellungsort

Der Zonen-Luftreiniger TAC V+ ist eine innovative Lösung zur Etablierung viren- und schadstoffarmer Reinluftzonen, wo immer diese benötigt werden – Stromanschluss genügt. Dort, wo dieser mobil einsetzbare Luftreiniger platziert wird, schafft er je nach benötigter Luftwechselrate eine mit sauberer, gefilterter Reinluft durchspülte „Clean-Zone-Area“ von bis zu 320 Kubikmetern Volumen.

In dieser Behandlungszone bleibt die Umgebungsluft weitestgehend frei von Keimen, Feinstaub oder anderen luftgetragenen Mikropartikeln, denn der TAC V+ ermöglicht die großvolumige Ansaugung belasteter Raumluft mit effektiver H14-Hochleistungsfilterung nach EN 1822 (ISO 45H Filter ISO 29463) und eine flexibel einstellbare Durchspülung der Zone, frei von Aerosolpartikeln.

In Kombination mit dem integrierten F7-Vorfiltersystem gewährleistet der Trotec H14-Hochleistungsfilter nach EN 1822 eine sichere Ab­schei­dung luftgetragener Keime, Viren und von Staub, Bakterien, Sporen oder Mikrofasern aus Papier wie Textilien.

Edelstahlausführung für hygienesensible Bereiche der Lebensmittelindustrie

Speziell für den Einsatz in der Fleischverarbeitung und Lebensmittelproduktion ist der Hochleistungsluftreiniger TAC V+ optional auch als Edelstahlausführung erhältlich, welche sich ideal für den Einsatz in Bereichen mit spezifi­schen Hygieneanforderungen oder besonders reaktiven Luftumgebungen eignet.

Das Edelstahlgehäuse ist leicht zu reinigen und aus dem Werkstoff 1.4301 gefertigt, der über einen sehr hohen Korrosionswiderstand verfügt und besonders wider­standsfähig gegenüber verschie­denen chemischen Lösungen ist.

Infektiöse Aerosole – Risikofaktor für die Fleischindustrie

Viele Experten sind sich einig, dass bei Coronaausbrüchen in der Fleischindustrie vorwiegend die zur Fleischkühlung notwendigen niedrigen Temperaturen als auch Aerosole, bei der über die Luft Stoffe übertragen werden, ursächlich für eine schnelle Virenverbreitung sein können.

Infektiöse Aerosolteilchen schwebten demzufolge aufgrund ihrer geringen Größe mitunter bis zu mehrere Stunden in der auf 6 bis 10 °C abgekühlten Raumluft im Zerlegebereich und würden durch die Lüftungsanlage permanent im Raum bewegt – und somit fortlaufend eingeatmet! Diese Erkenntnis deckt sich mit anderen Studien, welche ebenfalls nahelegen, dass möglicherweise vor allem beim Sprechen Viren in Form von Aerosolwolken in die Umgebung ausgestoßen werden und dort zum Teil über Stunden in der Luft bleiben.

Das Problem liegt in der Luft, seine Lösung auch

Schweben virenbehaftete Aerosole in der Raumluft von Fleischzerteilungsbereichen oder anderen Arbeitsumgebun­gen fleischver­arbeitender Betriebe, dann ist erhöhte Ansteckungsgefahr gegeben. Viren halten sich nicht an Abstands­regeln und überwinden auch problemlos physische Barrieren wie Trennwände. Kann die Raumluft virenfrei gehalten werden, dann sinkt auch die aerogene Ansteckungsgefahr.

Gehen Sie mit Hochfrequenz-Luftreinigung auf Nummer Sicher

Trotec propagiert die Aerosolbekämpfung in der Raumluft bereits von Anfang an als entscheidende Maßnahme und kann Ihnen daher als erste Adresse für professionelle Luftbehandlungslösungen auch das erste hochwirksame Luftreinigungsgerät mit Hochleistungsluftfiltern und integrierter Virendekontamination anbieten!

Virenfreie Luft senkt die aerogene Infektionsgefahr gegen Null

Lässt sich die Raumluft weitgehend keim- und virenfrei halten, dann minimiert sich auch das aerogene Ansteckungsrisiko in gefährdeten Arbeitszonen der Fleisch- und Nahrungsmittelindustrie.

Unsere Hochfrequenz-Luftreiniger wie der TAC V+ wurden exakt für diese Aufgabe entwickelt, denn sie reduzieren wirksam und schnell die Verweildauer und Intensität von Aerosol- und Schwebstoffwolken in geschlossenen Räumen und stellen so für alle Mitarbeiter eine Umgebung mit stark reduzierter Infektionsgefahr her.

Aerosolwolken minutenschnell per Hochleistungsluftfilterung exterminieren

Am Aufstellungsort schafft der mobil einsetzbare Hochfrequenz-Luftreiniger eine saubere und mit virengefilterter Reinluft durchspülte „Clean-Zone-Area“. In dieser Zone bleibt die Umgebungsluft weitgehend frei von luftgetragenen Keimen und Viren, denn der TAC V+ ermöglicht die großvolumige Ansaugung belasteter Raumluft mit effektiver H14-HEPA-Hochleistungsluftfilterung und eine flexibel einstellbare Zonen-Durchspülung mit virengefilterter Reinluft, frei von Aerosolpartikeln.

Auch eine nachgelagerte Zuführung dieser Raumluft in vorhandene raumlufttechnische Anlagen zur Kühlung und Entfeuchtung der Luft stellt auf diese Weise keine Gefahr der Virenverbeitung mehr da, denn wenn bereits die zugeführte Luft virengefiltert wurde, kann abschließend auch kein Virus mehr über RLT-Anlagen verteilt werden.

Hochleistungsluftreinigung wirkt genau dort, wo die größte Gefahr lauert

Das Coronavirus verbreitet sich in der Fleischindustrie hauptsächlich über die Raumluft. Ursächlich dafür ist die branchenübliche Art der Luftkonditionierung. Die Raumluft in den Produktionsbereichen wird in der Regel lediglich herabgekühlt und entfeuchtet, allerdings im Umluftbetrieb – es wird also keine Frischluft zugeführt. Zudem verfügen die meisten Betriebe über keine Hochleistungsfiltration. Sobald infektiöse Viren auch nur an einer Stelle im Raum vorhanden sind , dann bewirken Umluftkonditionierung und fehlende Virenfiltration als unheilvolles Tandem zügig eine raumfüllende Verteilung infektiöser Viren über die Luft im gesamten Arbeitsbereich.

Ohne Virus keine Virenverbreitung, im Prinzip ganz einfach

Wenn es gelänge, die Raumluft virenfrei zu halten, dann minimierte sich auch das aerogene Ansteckungsrisiko. Selbst eine nachgelagerte Kühlung, Entfeuchtung und erneute Einspeisung dieser Luft wäre dann risikofrei, weil die Viren schon zuvor aus der Luft gefiltert wurden.

Trotec-Hochfrequenz-Luftreiniger wie der TAC V+ sind exakt für diese Aufgabe entwickelt worden, denn sie reduzieren wirksam und schnell die Verweildauer und Intensität von Aerosol- und Schwebstoffwolken in geschlossenen Räumen und schaffen so für alle Mitarbeiter eine Wirkungsstätte mit stark reduzierter Infektionsgefahr.

Hochleistungsluftfilterung ermöglicht virenfreie Arbeitszonen

Direkt an seinem Aufstellungsort schafft der mobile Luftreiniger TAC V+ eine saubere und mit virengefilterter Reinluft durchspülte „Clean-Zone-Area“. In dieser Zone bleibt die Umgebungsluft weitgehend frei von luftgetragenen Keimen und Viren, denn der TAC V+ ermöglicht die großvolumige Ansaugung belasteter Raumluft mit effektiver H14-HEPA-Hochleistungsluftfilterung und eine flexibel einstellbare Zonen-Durchspülung mit virengefilterter Reinluft, frei von Aerosolpartikeln.

Diese Reinluft kann dann gefahrlos auch der betriebsinternen raumlufttechnischen Anlage zur Kühlung und Entfeuchtung zugeführt werden. Da auf diesem Wege bereits die zugeführte Luft praktisch virenfrei ist, kann die entfeuchtete Kühlluft risikofrei wieder in den Raum eingebracht werden.

Wirksam bei Bakterien und Viren-Konglomeraten

Trotec-Hochfrequenz-Luftreiniger sind mit Hochleistungs-HEPA-Filtern der Klasse H14 ausgestattet, welche mehr als 99,995 % aller feinen Schwebstoffpartikel größer 0,1 µm abscheiden und einen Durchlassgrad von nur 0,005 % haben. Oder anders ausgedrückt: Von 100.000 Partikeln passieren maximal nur fünf den H14-Hochleistungsluftfilter.

Dank dieser erstklassigen Eigenschaft werden solche Hochleistungsfilter auch in Operationssälen zur Reinluftherstellung sowie in vergleichbar hygienesensiblen Bereichen eingesetzt. Beste Voraussetzungen, um auch die Raum- und Atemluft in Schlachthöfen, Zerlegebetrieben und anderen eng besetzten Arbeitsbereichen der fleischverarbeitenden Industrie in Zeiten grassierender Epidemien zuverlässig virenfrei zu halten.

Bekannte Virenstämme wie das SARS-CoV, das MERS-CoV oder auch das Covid-19 haben eine Partikelgröße von 0,005 µm bis 0,1 µm. Meistens verbunden mit anderen Partikeln, wie zum Beispiel Speichel, Schwebstoffen etc., bilden sie Konglomerate mit einer Größe zwischen 0,4 µm und 0,5 µm. Diese Konglomerate werden auch als Keime bezeichnet und von den Trotec H14-Hochleistungs-Luftreinigungsfiltern zuverlässig abgeschieden.

Virulente Aerosolwolken direkt in der Arbeitszone neutralisieren

Der TAC V+ kann die Umgebungsluft im Arbeitsbereich der Mitarbeiter wirksam von virenangehafteten Aerosolen befreien, indem dieser Hochfrequenz-Luftreiniger die Aerosole mit hoher Umluftleistung in kürzester Zeit aus der Raumluft herausfiltert und infolge die Bereiche mit großen Mengen virenfreier Raumluft permanent durchspült, was das Infektionsrisiko in den behandelten Zonen signifikant reduziert.

Weltweit einmalige Filterdekontamination

Ermöglicht wird diese Reinluftleistung durch ein synchrones System aus effizienter Vorfilterung und abschließender Schwebstofffilterung mittels integriertem Trotec H14-HEPA-Hochleistungsluftfilter in spezieller, hitzebeständiger Ausführung. Der im TAC V+ verwendete Spezialfilter hält nicht nur 99,995 % aller Aerosolpartikel größer 0,1 µm zuverlässig zurück, was bedeutet, dass von 100.000 Partikeln maximal nur fünf den H14-Filter passieren, so wie es beispielsweise auch bei der Hochleistungsfilterung in Operationssälen Standard ist – anders als bei solchen Anwendungen wird der H14-Hochleistungsluftfilter von Trotec im TAC V+ jedoch zusätzlich zyklisch erhitzt, was sämtliche im Filter abgeschiedene Viren inaktiviert und somit den Filter wieder zu 100 % „dekontaminiert“.

Diese thermische Selbstregenerationsfunktion des H14-Spezialfilters ist weltweit einmalig und nur bei Trotec erhältlich! Dank dieser einzigartigen Kombination aus Filter- und Dekontaminationstechnik reduziert der TAC V+ auf sichere Weise ein luftgetragenes Ansteckungsrisiko in allen gefährdeten Arbeitszonen – optimal für Schlachthöfe und andere kritische fleischverarbeitende Produktionsbereiche.

Effektive HEPA-Filterung gemäß höchster Qualitätsanforderungen, die bei einer Bakterien- und Virenfilterung obligatorisch sind:

  • Jeder H14-Hochleistungsluftfilter wird individuell geprüft und mit einer eigenen Seriennummer versehen
  • Das Prüfprotokoll liegt jedem H14-Hochleistungsluftfilter in zweifacher Ausfertigung als Zertifikat bei
  • Das Original-Prüfzertifikat kann in den Unterlagen abgelegt – und die Kopie bedarfsweise am Luftreinigungsgerät befestigt werden
  • H14-HEPA-Hochleistungsluftfilter von Trotec sind geprüft nach EN 1822 und EN 60335-2-69

Einige von vielen überzeugenden Ausstattungsvorteilen des TAC V+

Einfache Bedienung: Die Inbetriebnahme des TAC V+ erfordert nur wenige Handgriffe. Timer, Betriebsstundenzähler, Filterstand-Warnanzeigen und Betriebsschalter sind stoßgeschützt verbaut.

Gleichmäßige Reinluftverteilung: Die spezifische Lamellencharakteristik des DualDecon-Ausblasturms gewährleistet mit seiner vertikalen Richtwirkung eine gleichmäßige, zonen­füllende Durchspülung mit gefilterter Reinluft. Mittels optional erhältlicher Flowstop-Blenden können auch einzelne Ausblasseiten gesperrt werden, etwa bei wandseitiger Aussblasrichtung.

Thermische Filterdekontamination: Weltweit einzigartig und exklusiv nur bei Trotec:
Der TAC V+ verfügt über eine automatische thermische Selbstregenerationsfunktion des H14-HEPA-Hochleistungs-Spezialfilters nach EN 1822 ISO, welche in regelmäßigen Abständen, sämtliche im Filter abgeschiedenen Viren inaktiviert und somit den Filter wieder zu 100 % „dekontaminiert“.

Robust und mobil: Dank stabiler Räder und verstell­barem Schubgriff eignet sich der robust konstruierte Raumluftreiniger ideal zum schnellen Wechsel des Einsatz­ortes. Einfach aufstellen, ans Stromnetz anschließen und den Lufreinhaltungsprozess starten.

Vorteile für die Praxis:

  • Permanente Luftreinhaltung und Virenfilterung in Zonen mit hohem Publikumsverkehr oder dicht besetzten Aufenthaltszonen (feine Aerosole, die infektiöse Viren wie z. B. SARS-CoV, MERS-CoV oder SARS-CoV-2/Covid-19 oder Influenza enthalten werden mit dem Filter der Klasse H14 nach EN 1822 ISO heraus gefiltert)
  • Permanente Luftreinhaltung, Viren- und Feinstaubfilterung in Arbeitszonen mit erhöhter Feinstaubbelastung
  • Weltweit einmalig und exklusiv nur bei Trotec: Automatische Filterregeneration durch thermische Virendekontamination des speziell entwickelten, hitzebeständigen Hochleistungs-Schwebstofffilters der Klasse H14 nach EN 1822 ISO mit einem Abscheidegrad von 99,995 % bei einer Partikelgröße von 0,1 bis 0,2 μm
  • „Clean-Zones-Areas“: Etablieren Sie sichere Aufenthalts- und Arbeitszonen mit virenfrei gefilterter Atemluft – individuell dimensioniert je nach Geräte- und Personenanzahl sowie eingestellter Luftwechselrate
  • „Plug & Play“ – Aufstellen, einstecken, einschalten, fertig. Raumfiltration unabhängig von vorhandenen Klima- und Lüftungsanlagen
  • Effektive Luftfilterung mit F7-Vorfilter und H14-HEPA-Hauptfilter
  • Per Flowstop-Blende regulierbare Ausblasrichtungen zur bedarfsgerechten Flutung der Reinluft in die gewünschten Reinluftzonen
  • Optimal abgestimmte Systemkomponenten für flexible Anwendungen in den Bereichen Viren- und Staubschutz
  • Einfache Bedienung: Vollautomatischer, wartungsarmer Rund-um-die-Uhr-Betrieb
  • Ressourcenschonend: 100 % umweltfreundlich, keine Chemikalien, kein Installationsaufwand
  • Hochwertige Materialien und Verarbeitung: „Made in Germany“ – Original Trotec-Fabrikation, Virenspezialfilter mit Einzelprüfung und Prüfzertifikat
  • Investitionsschonend: Maximale Rentabilität durch verlustfreie Luftreinigung direkt am Aufstellungsort
  • Flexibel platzierbar: Stellen Sie den mobilen TAC V+ immer dort auf, wo er gerade benötigt wird

Abbildungen können Sonderausstattungen oder Zubehör zeigen, die nicht im Grundpreis des TAC V+ enthalten sind.

Lieferumfang:
TAC V+ Luftreiniger
1 x F7 Vorfilter
1 X H14 Filter nach EN 1822 (ISO 45H Filter ISO 29463)


Schallschutzhaube TAC V+ / TES 200

Für geräuschsensible Bereiche kann dieser Schallschutz von nur einer Person innerhalb weniger Augenblicke an den Luftreiniger TAC V+ oder dem Vertikalheizer TES 200 montiert werden.

Bei weiteren Produktfragen stehen wir Ihnen gerne unter folgender Nummer zur Verfügung: 02452-962730

Technische Daten
Seminare
Downloads
Produktvideos