TKL Service für Sie:

Kapazitätsberechnung

Zur Berechnung »

Einmalig in Europa!

TKL für Weitervermieter

Lassen Sie sich als gewerblicher Vermieter über die vielfältigen Vorteile einer Zusammenarbeit beraten.

Mehr Infos hier »

Service-Rufnummern:

Zentrale: +49 2452 962 160
Gewerbe: +49 2452 962 400
Industrie: +49 2452 962 777
Endverbraucher: +49 2452 962 450
Montag - Donnerstag: 8:00 - 17:30 Uhr
Freitag: 8:00 - 17:00 Uhr

Sie haben Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne mit weiteren Informationen zur Verfügung

Zentrale: +49 2452 962 160
Gewerbe: +49 2452 962 400
Industrie: +49 2452 962 777
Endverbraucher: +49 2452 962 450

Beheizung: Heizgeräte mieten

Mobile Heizgeräte von TKL kommen in vielen Bereichen von Bau, Industrie, Landwirtschaft und Dienstleistungssektoren zum Einsatz. Man kann drei Typen von Heizern unterscheiden:

Unterschiede zwischen den verschiedenen Beheizungsarten - Direkt-Heizer, Indirekt-Heizer und Elektroheizer

Bei den gebräuchlichsten Verfahren unterscheidet man zwischen Direkt- und Indirekt-Heizern, bei denen die Wärme durch Verbrennung des zugeführten Energieträgers, zum Beispiel Heizöl, erzeugt wird, sowie Elektroheizern, bei denen Strom zur Wärmeerzeugung genutzt wird.

1.1 Direkt-Heizer

Heizgerät mieten - der Direkt-Heizer: In einem direkt geheizten System sorgt das Gebläse, das die aufgeheizte Luft ausbläst, auch für die Verbrennungsluft. Der Brennstoff wird in der Brennkammer zerstäubt, entzündet und verbrannt. Anschließend werden die heißen Gase in einer genauen Dosierung mit dem Hauptluftstrom des Gebläses vermischt.

Man spricht bei diesem Prozess daher auch von einer 100 %-Leistung, da die gesamte entwickelte Wärme auch tatsächlich in dem zu beheizenden Raum zur Verfügung steht. Deshalb haben Direkt-Heizer auch keinen Kamin.

Ein Nachteil der direkten Beheizung ist, dass die Abgase und die bei der Verbrennung freigesetzte Feuchtigkeit in den Raum abgegeben werden.

Zur natürlichen Abfuhr derselben ist daher eine gute Belüftung notwendig.

Achtung: Bei der Verbrennung werden außerdem je Liter Brennstoff ca. 1,64 kg Wasserdampf erzeugt, der sich an Wand- und Deckenflächen niederschlägt.

Fazit:
Die Entstehung von Feuchtigkeit macht aus diesem Grunde Direkt-Heizer für Trocknungsprozesse völlig ungeeignet.

1.2 Indirekt-Heizer

Heizgerät mieten - der Indirekt-Heizer: Um saubere, trockene Wärme zu gewinnen, ohne dass dabei Verbrennungsprodukte oder Wasserdampf in die Raumluft gelangen, ist der Einsatz von Indirekt-Heizern notwendig.

Bei indirekten Heizern ist die zu erwärmende Luft von der Verbrennungskammer vollständig getrennt. Das Gebläse, das die warme Luft in den zu beheizenden Raum einbläst, sorgt zwar auch für die benötigte Verbrennungsluft, die Verbrennungsprodukte werden jedoch ins Freie abgeführt.

Die Luft wird erwärmt, indem sie an der vergrößerten Fläche des Verbrennungsraums, dem Wärmetauscher, vorbei gleitet und in den Raum eingeblasen wird.

Indirekt-Heizer mit Kamin sind ideal für Räume, in denen nur eine beschränkte Belüftung möglich ist, oder in denen durch vorhandene brennbare Stoffe Feuergefahr besteht.

1.3 Elektroheizer

Heizgerät mieten - der Elektroheizer: Elektroheizer sind die sicherste, schnellste und bequemste Methode für eine problemlose Beheizung: Man benötigt lediglich einen Stromanschluss und es entsteht kein zusätzlicher Handlingaufwand.

Elektroheizer werden häufig bei Bauprojekten, in Partyzelten, Lagern und Werkstätten, auf Schiffen, in Schaltstationen, Viehställen, Garagen und in provisorischen Unterkünften eingesetzt.

Vor allem kommen sie aber zur Unterstützung von Entfeuchtern bei der Bautrocknung zum Einsatz. Denn je höher die Raumtemperatur, desto kürzer werden die Trocknungszeiten.

2. Entscheidung der Außen- oder Innenaufstellung, wenn Sie ein Heizgerät mieten

Heizgeräte mit Leistungen von mehr als 100 kW werden wegen ihrer Größe häufig im Freien aufgestellt. In diesem Fall wird die erwärmte Luft über Lufttransportschläuche nach innen geführt.

Nachteilig für einen außen aufgestellten Heizer ist, dass wesentlich mehr Energie und infolgedessen Brennstoff notwendig ist als bei einem innen aufgestellten Heizer.

Ein innen aufgestellter Heizer heizt auf der Grundlage von Rezirkulation, erwärmt also die bereits erwärmte Raumluft. Ein Heizer, der außen aufgestellt ist, erwärmt die kalte Außenluft und bläst diese dann in den Raum ein.

Es ist also logisch, dass ein außen aufgestellter Heizer viel mehr Zeit braucht, um einen Raum auf die gewünschte Temperatur zu bringen, als ein innen aufgestellter Heizer.

Dies ist einer der Gründe, warum der Brennstoffverbrauch bei einer Außenaufstellung häufig zwei- bis dreimal höher liegt. Deshalb können Sie bei TKL kompakte Heizgeräte mieten, die mit 80 cm Breite bei den gängigen Modellen durch die meisten Türen passen.

Berechnung der Heizleistung:

Eine Kapazitätsberechnung ist unumgänglich bevor Sie ein Heizgerät mieten. Eine ungefähre Berechnung der benötigten Heizleistung finden Sie unter dem Menüpunkt „Kapazitätsberechnung”. Zur genauen Berechnung des Wärmebedarfs – insbesondere für große Räume – wenden Sie sich bitte an unsere Fachberater.

Unsere Service-Leistungen im Bereich Beheizung und Heizgerätevermietung:

Wir analysieren auf Wunsch die individuelle Bedarfssituation vor Ort, ermitteln den spezifischen Gerätebedarf und erarbeiten eine maßgeschneiderte Projektlösung. Bei uns stehen für nahezu jeden Bedarf alle Heizgeräte in den benötigten Mengen abrufbereit.

Neben der Service-Dienstleistung mit Baustellenbesichtigung, bedarfsgerechter Kapazitätsermittlung, Geräteauf- und - abbau, Wartung und Kontrolle bieten wir die meisten Heizgeräte auch zur Vermietung ohne Service an.

Ob Selbstabholung oder Hol- und Bringservice direkt zum Einsatzort, TKL liefert ganz nach Ihren Wünschen – immer zu unschlagbaren Top-Konditionen.

Fragen Sie auch nach unseren attraktiven Saisonpauschalen: Beheizung zum Festpreis für eine ganze Saison.

Heizgeräte mieten oder kaufen, Neu- oder Gebrauchtgeräte, Finanzierung oder Leasing

TKL ist Teil der Trotec-Unternehmensgruppe, deshalb können Sie nahezu alle Heizgeräte aus dem TKL-Programm bei längerfristigem Bedarf auch direkt im Trotec Shop, im Online-Portal 'Kaufen' kaufen oder leasen.

Ob Heizgerät mieten oder kaufen, bei uns steht Ihnen für jede Bedarfssituation der richtige Ansprechpartner zur Verfügung. Im Trotec Shop unter www.trotec24.com finden Sie regelmäßig attraktive gebrauchte Maschinen und Messgeräte zu günstigen Konditionen.

TKL und Trotec bieten Ihnen Service aus einer Hand – auch bei Finanzierung oder Leasing! Mehr Informationen erhalten Sie online unter www.trotec.de oder direkt telefonisch: +49 2452 962 160.

Startseite  |  Über TKL  |  Blog  |  Jobs  |  Kontakt  |  Sitemap  |  Impressum
Social