TKL Service für Sie:

Kapazitätsberechnung

Zur Berechnung »

Einmalig in Europa!

TKL für Weitervermieter

Lassen Sie sich als gewerblicher Vermieter über die vielfältigen Vorteile einer Zusammenarbeit beraten.

Mehr Infos hier »

Service-Rufnummern:

Zentrale: +49 2452 962 160
Gewerbe: +49 2452 962 400
Industrie: +49 2452 962 777
Endverbraucher: +49 2452 962 450
Montag - Donnerstag: 8:00 - 17:30 Uhr
Freitag: 8:00 - 17:00 Uhr

Sie haben Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne mit weiteren Informationen zur Verfügung

Zentrale: +49 2452 962 160
Gewerbe: +49 2452 962 400
Industrie: +49 2452 962 777
Endverbraucher: +49 2452 962 450

Dämmschichttrocknung

Bei der Dämmschichttrocknung ist die Unterdrucktrocknung – in kombiniertem Einsatz mit Wasserabscheidern zum Schutz der Vakuumturbine vor Wasser und Grobpartikeln – seit einigen Jahren Stand der Technik in der Trocknungsbranche.

Das bis dahin eingesetzte Standardverfahren der Überdrucktrocknung wird nur noch vereinzelt in unbewohnten Bereichen eingesetzt und von qualifizierten Fachfirmen mittlerweile immer seltener angewendet, nicht zuletzt aufgrund der Verfahrensnachteile der Überdrucktechnik in Bezug auf mögliche Atemluftkontamination durch Sporen, Allergene oder krebsverdächtige Mikrofasern.

Die Prinzipien der Dämmschichttrocknung

Beim Überdruck-Verfahren wird trockene erwärmte Luft durch spezielle Öffnungen in die Dämmschicht eingeflutet. Im Verlauf der Durchflutphase reichert sich die trockene Luft mit der Feuchtigkeit aus dem Schichtaufbau an, entweicht über die Randfuge oder andere Entlastungsöffnungen in den Raum und wird mittels aufgestellter Entfeuchtungsaggregate wieder getrocknet. Durch diesen Kreislauf wird eine Austrocknung bis zur materialspezifischen Ausgleichsfeuchte erreicht.

Beim Unterdruck-Verfahren wird der ganze Vorgang umgekehrt. Mit Vakuumturbinen wird die feuchte Luft aus der Dämmschicht herausgezogen. Im Dämmschichtbereich entsteht auf diese Weise ein Vakuum, welches sich aufgrund nachziehender, mittels Entfeuchtungsgeräten getrockneter Raumluft durch die geöffneten Randfugen anderer Entlastungsöffnungen wieder ausgleicht.

Wichtige Hinweise zum Unterdruckverfahren:

Bei diesem Verfahren ist der Einsatz eines Filtersystems notwendig, damit u.a. kein Wasser oder Feststoffe das Dämmschichttrocknungsaggregat gelangen können. Dieses würde zur Verstopfung der Turbine und somit zur Zerstörung des Gerätes führen.

Praxisvorteil MultiQube

MultiQube ist ein vollständiges, perfekt aufeinander abgestimmtes und flexibel kombinierbares Geräte-System für alle Anforderungen der Dämmschichttrocknung.

Alle MultiQube-Aggregate lassen sich anwendungsspezifisch in individueller Stapelreihenfolge beliebig kombinieren und garantieren dabei immer die synchrone Bestleistung des gesamten Systems, das Sie flexibel sowohl für Trocknungen im Unterdruck- als auch im Überdruck-Verfahren einsetzen können.

Die Leistung aller MultiQube-Geräte wurde von der Filterfläche bis zum Luftdurchsatz für sämtliche Einsatzszenarien auf maximale Effizienz synchronisiert.

Deshalb profitieren Sie beim MultiQube-System nicht nur von optimaler Luftfiltration bei maximalem Luftstrom und einem hierdurch gesteigerten Wirkungsgrad, sondern darüber hinaus mit der Trocknungs-Steuereinheit DA 4 über das derzeit weltweit schnellste Dämmschichttrocknungs-System auf dem Markt !

Dämmschichttrockner VX 5 – ein Gerät für alle Anforderungen

Warum hat TKL nur noch einen einzigen Dämmschichttrockner im Programm?

Weil der innovative und superleichte VX 5 MultiQube mit nur einem Schalterdreh flexibel für klein- bis großflächige Dämmschichttrocknungen einsetzbar ist. Es gibt weltweit keinen zweiten Dämmschichttrockner dieser Art – und einen anderen werden Sie auch nie mehr brauchen!

Denn der VX 5 MultiQube verfügt über eine einzigartige adaptronische Leistungssteuerung, die ein Denken in Geräteklassen praktisch überflüssig macht …
Der dreistufig regelbare Spezial-Turbomotor des VX 5 läuft mit bis zu 20.000 Umdrehungen pro Minute und garantiert dabei auf jeder Leistungsstufe optimale Druckwerte. Ein Dreh am Dreistufen-Leistungsregler des VX-Aggregats genügt, und das Gerät schaltet seine Leistung wahlweise herauf oder drosselt sie bei Bedarf flüsterleise herunter.
Vergleich mit auf Seitenkanalverdichtertechnik basierenden Vorgängermodellen:

  • Leistungsstufe 1: Entspricht der Leistung eines 0,8 kW-Seitenkanalverdichters
  • Leistungsstufe 2: Der VX 5 ist ca. 10 % stärker als ein Seitenkanalverdichter mit 1,1 bis 1,3 kW Leistung
  • Leistungsstufe 3: Entspricht 140 % der Leistung eines 1,1 kW bis 1,3 kW starken Seitenkanalverdichters und 80 % der Leistung eines 3 kW starken Seitenkanalverdichters

Vorteil für die Praxis: Leistungsoptimierter Energieverbrauch

Im Gegensatz zu herkömmlichen Seitenkanalverdichterturbinen stehen beim Turbomotor des VX 5 Leistung und Stromverbrauch immer linear in direkter Wechselbeziehung: Wird die Leistung reduziert, dann reduziert sich auch der Stromverbrauch.
Dank dieser Technik arbeitet der VX 5 im Vergleich zu Turbinenverdichtern besonders in der Trocknungsschlussphase praktisch zum stromsparenden Eco-Tarif.

Einzigartige Leistungs-Kontrollanzeige VX-Optiflow

Diese auch im Dunkeln oder aus Distanz gut ablesbare Aufbaukontrollanzeige des VX 5 MultiQube garantiert Ihnen einen Aufbau Ihrer Trocknungsinstallation immer auf höchster Effizienzstufe:

Die grüne VX-Optiflow-Anzeige bestätigt das Leistungsoptimum Ihrer Trocknungsinstallation mit ungehindertem Luftfluss durch den Dämmschichtbereich. Bei roter LED ist der Luftdurchsatz nicht ausreichend und eine Optimierung des Aufbaus für eine schnelle Trocknung notwendig.

DA 4 zur Senkung von Trocknungsdauer und Energiekosten

80 % aller Leitungswasserschäden zeichnen sich durch inhomogene Feuchteverteilungen im Bodenbereich aus: Stark durchnässte Bereiche grenzen an weniger oder gering durchfeuchtete Zonen.

Bei einer konventionellen Unterdrucktrocknung der Dämmschicht strömt die zur Austrocknung genutzte Prozessluft verfahrensbedingt in höherem Maße durch trockenere Zonen, als durch feuchte, was in der Folge zu deutlich längeren Austrocknungszeiten und damit höheren Energiekosten führt.

Im Gegensatz dazu ermöglicht die eigens für die Unterdrucktrocknung entworfene Trocknungs-Steuereinheit DA 4 mit ihrer speziell entwickelten, sensorgestützten Efidry-Steuerung vollautomatisch ein aktives Saugluftlastmanagement zwischen den verschiedenen zu trocknenden Bereichen. Ihre Taktzeiten und Saugintervalle passt die DA4 selbsttätig auf den spezifischen Materialmix und Durchfeuchtungsgrad der Dämmschichtbereiche an und informiert den Anwender über alle Vorgänge auf dem integrierten Statusdisplay.

Die Sensorik erfasst dabei nicht nur kontinuierlich den Durchfeuchtungsgrad jeder einzelnen überwachten Trocknungszone, analysiert und protokolliert fortlaufend die Feuchtigkeitswerte und richtet die Hauptsaugleistung im Wechsel automatisiert auf das jeweils am stärksten durchfeuchtete Areal, zusätzlich wird auch die Raumluftfeuchte gemessen und ab 5 % Annäherung zu den Dämmschichtwerten schaltet die DA 4 automatisch von Aktiv-Trocknung auf Nach-Trocknung um.

Praktisch: Auch ein Stromausfall bringt die DA 4 nicht aus dem Takt, denn sie muss in diesem Fall weder neu eingeschaltet noch konfiguriert werden, weil sie sich die letze Phase „merken“ kann und ab dort zuverlässig weiter arbeitet.

Auf diese Weise lassen sich durch den kombinierten Einsatz der DA 4 mit ansonsten identischer Ausrüstung nicht nur Trocknungszeiten und Energiekosten je nach Schadensart um 30 bis 70 % reduzieren oder bis zu 30 % größere Flächen in gleicher Zeit austrocknen – auch die Leerfahrten-Quote aufgrund teurer „Messfahrten auf Verdacht“ kann durch den Einsatz der DA 4 deutlich reduziert werden.

Nicht zuletzt bringt die drastisch verkürzte Sanierungsdauer auch eine deutliche Reduzierung der Lärm- und Wärmebelästigung beim Geschädigten und eine schneller Wiedernutzbarkeit der Räume mit sich.

Mieten, Kaufen, Neu- oder Gebrauchtgeräte, Finanzierung oder Leasing

TKL ist Teil der Trotec-Unternehmensgruppe, deshalb können Sie nahezu alle Luftreiniger aus dem TKL-Programm bei längerfristigem Bedarf auch direkt im Trotec Shop, im Online-Portal 'Kaufen' kaufen oder leasen.

Ob Miete oder Kauf, bei uns steht Ihnen für jede Bedarfssituation der richtige Ansprechpartner zur Verfügung. Im Trotec Shop unter www.trotec24.com finden Sie regelmäßig attraktive gebrauchte Maschinen und Messgeräte zu günstigen Konditionen.

TKL und Trotec bieten Ihnen Service aus einer Hand – auch bei Finanzierung oder Leasing! Mehr Informationen erhalten Sie online unter www.trotec.de oder direkt telefonisch: +49 2452 962 160.

Startseite  |  Über TKL  |  Blog  |  Jobs  |  Kontakt  |  Sitemap  |  Impressum
Social