Professionelle Ozon-Desinfektoren und Plasmafeldionisatoren zur Oberflächendesinfektion und Geruchsneutralisation
  1. Produkte & Services
  2. Maschinen - HighPerformance
  3. Desinfektion / Geruchsneutralisation

Professionelle Ozon-Desinfektoren und Plasmafeldionisatoren

Optimal geeignet zur großflächig wirksamen Oberflächendesinfektion und Geruchsneutralisation

Wirkprinzio Airozon-Ozonisierung zur oxidativen Desinfektion und Geruchsneutralisation

Mobile Ozon-Desinfektoren von Trotec können großflächige Bereiche effektiv desinfizieren und zudem penetrante Gerüche neutralisieren. Trotec hält für Sie verschiedene Geräteserien für jeden Einsatzzweck von Desinfektion bis Geruchsneutralisation bereit.

Airozon®-Markengeräte zur effektiven Ozon-Desinfektion

Das von unseren Ozongeneratoren erzeugte Ozon ist ist ein sehr starkes Oxidationsmittel mit hohem Reaktions­potential und daher ein wirksames Reagens zur Zersetzung störender Stoffe in der Umgebungsluft. Die im Ozonmolekül gebundenen Radikale reagieren mit jeglichen Stoffen in der Umgebungsluft, selbst wenn diese nur in sehr geringer Konzentration vorhanden sind. Dieser oxidative Abbau von luftgetragenen und ortsfesten Schadstoffen (zum Beispiel in Boden, Wand, Decke) bewirkt eine Geruchsneutralisation sowie eine Entkeimung durch Abtötung von Viren, Bakterien, Schimmelpilzen und cancerogen wie allergenwirkenden Mikroorganismen.

Per Airozon®-Ozonisierung lassen sich Viren und Bakterien wirksam eliminieren

Eine Airozon®-Ozondesinfektion von Klassenräumen, Hotelzimmern, Ferienwohnungen, Heimen, Mietwagen, Booten oder Taxis kostet weder viel Geld noch Zeit, hinterlässt jedoch eine sterilisierte Umgebung ohne Keimbelastung und Infektionsgefahr und somit bei Gästen, Mietern, Kunden, Bewohnern oder Besuchern ein beruhigendes Wohlgefühl. Im Vergleich zur arbeits- und personalintensiven Sprüh- und Wischdesinfektion kann die Ozondesinfektion vollautomatisch und ohne Einsatz zusätzlicher Chemikalien erfolgen.


Ozon-Desinfektoren Airozon® ECO oder Airozon® Professional

Was sind die Unterschiede dieser beiden Geräteserien?

Große Innenräume in kürzester Zeit desinfizieren und Gerüche neutralisieren – das ist die Domäne der Airozon®-Professional-Serie

Obwohl sich hinsichtlich der Leistungswerte zum Teil Überschneidungen mit der Airozon®-ECO-Serie ergeben, wurden die Ozongeneratoren der Airozon®-Professional-Serie insbesondere mit Blick auf die professionelle Verwendung im täglichen Dauereinsatz, im rauen Vermiet-Einsatz und die besonderen Anforderungen bei der Geruchsbeseitigung auch großer Brand- und Wasserschäden konzipiert.

Auch bei der Desinfektion von größeren Flächen haben diese Geräte aufgrund ihrer besonderen Leistungscharakte­ristik Vorteile. Daher sind die Ozongeneratoren der Airozon®-Professional-Serie äußerst robust mit Fokus auf hohe Mobilität wie Leistung konstruiert und verfügen über einige Zusatzfunktionen.

Airozon®-ECO-Serie – Die ökonomische Lösung zur lokalen oxidativen Geruchsneutralisation und Desinfektion von Oberflächen wie Innenraumluft

Speziell für Unternehmen, welche Ozongeneratoren primär für eigene Zwecke außerhalb der professionellen Desinfektion oder Brand- und Wasserschadensanierung einsetzen möchten, wurde die Airozon®-ECO-Serie konzipiert.

Die Ozon-Desinfektoren der Airozon®-ECO-Serie sind eine besonders ökonomische Lösung zur lokalen Geruchsneutralisation und Desinfektion von Oberflächen und Innenraumluft – optimal etwa für kleinere Hotels, private Zimmervermietungen, Immobiliengesellschaften oder Taxiunternehmen, aber auch Tierkliniken und -heime oder Bestatter. Unsere Empfehlung: Jedes dieser Unter­nehmen sollte über Ozongeneratoren der Airozon®-ECO-Serie als fester Bestandteil des eigenen Reinigungsmaschinenparks verfügen!

Im Gegensatz zu den hochwertigen Quarzglas-Ozonelektroden der Airozon®-Professional-Serie verfügen die Ozon-Desinfektoren der Airozon®-ECO-Serie über Dielektrika auf Keramikbasis. Diese sind zwar ebenfalls in der Lage, einen temporär großen Ozonausstoß zu erzeugen, jedoch nicht fluktuationsfrei und daher auch nicht auf einem flächenweit gleichbleibend hohen Niveau, wie es Tag für Tag zur großflächig wirksamen Desinfektion erforderlich wäre.

Keramikbasierte Dielektrika eignen sich weniger für tägliche Dauereinsätze, auch weil die Keramikkonstruktion sie anfälliger für Verschmutzung und – bei schwankenden klimatischen Umgebungsbedingungen – für Korrosion macht.

Ozon-Desinfektoren der Airozon-Professional-Serie
Ozon-Desinfektoren der Airozon-ECO-Serie

Plasmafeldinionisatoren der AirgoPro-Serie

Plasmafeldionisatoren der AirgoPro®-Serie

Die professionelle Lösung zur wirksamen Neutralisation unangenehmer Gerüche

Geruchsneutralisatoren der AirgoPro®-Serie sind Plasmafeldionisatoren, deren Wirkprinzip auf Basis dielektrischer Barriereentladungen mit dem von Ozongeneratoren vergleichbar ist, jedoch mit geringerem Energieeintrag arbeitet. Im Gerät wird per elektrischer Glimmentladung Singulettsauerstoff und seine Modifikationen sowie atomarer Sauerstoff als freies Radikal erzeugt. Diese freien Sauerstoffradikale zeichnen sich durch ein hohes Oxidations­potential aus, weshalb die in der angesaugten Luft vorhandenen Geruchspartikel, Schadstoffe, Bakterien und Mikroorganismen wie etwa Schimmelpilze dabei einem oxidativen Abbau unterzogen werden, der durch das Vorliegen von Hydroxylradikalen noch unterstützt wird.

Aufgrund dieses Wirkprinzips sind Plasmafeldionisatoren der AirgoPro®-Serie nicht nur erste Wahl bei der Lösung vielfältiger Geruchsprobleme, sondern auch für ein wirkungsvolles Übernacht-Refreshing in Gastronomie und Hotellerie, etwa zur Beseitigung sämtlicher Gerüche des Vorabends in Hotelbars, Speisesälen oder Frühstücksräumen, sodass dort morgens wieder alles frisch riecht.

Alle Geruchsneutralisatoren im direkten Vergleich:

Damit Sie genau den für Ihren Bedarf passenden Geruchsneutralisator finden, haben Sie hier die Möglichkeit, alle Geräte übersichtlich miteinander zu vergleichen.

Modelle, die Sie nicht in den Vergleich einbeziehen möchten, lassen sich einfach wegklicken.

Technische Daten im Vergleich

Technische Daten im Vergleich