Luftbefeuchtung in Kitas und Schulen

Sie haben Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne mit weiteren Informationen zur Verfügung

Gewerbe: +49 2452 962 400
Industrie: +49 2452 962 777
Endverbraucher: +49 2452 962 450
TKL Mietservice: +49 2452 962 160
E-Mail: info@trotec.com
  1. Anwendungen
  2. Luftbefeuchtung
  3. Luftbefeuchtung in Kitas und Schulen

Keine Chance den Viren: Luftbefeuchtung in Kitas und Schulen

Trockene Luft bereitet vor allem Kindern gesundheitliche Probleme. Für ein optimales Raumklima sorgen die Luftbefeuchter und Luftwäscher von Trotec.

Kaum etwas ist so ausschlaggebend für die Gesundheit wie die Luft, die wir täglich atmen. Das gilt vor allem für unsere Kinder, die täglich Tagesstätten und Schulen besuchen. Gerade dort muss entsprechend auf beste hygienische Bedingungen und frische Luft geachtet werden, denn trockene Raumluft macht die Kleinen anfällig für Krankheiten und mindert die Konzentrationsfähigkeit erheblich. Da in den Einrichtungen nicht immer eine regelmäßige Lüftung gewährleistet werden kann, ist eine Unterstützung durch moderne Technik wichtig. Durch den Einsatz von leistungsstarken Luftbefeuchtern und effektiven Luftwäschern, die Trotec im Programm hat, wird die Raumluft mit Feuchtigkeit angereichert und gleichzeitig gefiltert. Für bestes Wohlbefinden und für die Gesundheit unserer Kinder.

Fünfmal pro Woche schicken wir unsere Kinder in die Kindertagesstätte oder in die Schule. Dort verbringen sie viele Stunden, oftmals sogar den ganzen Tag. Dabei legen die Eltern neben dem pädagogischen Angebot auch auf eine gesunde Verpflegung und beste hygienische Bedingungen großen Wert. Zurecht! Schließlich sollen sich die Kinder wohlfühlen und sich bestens entwickeln. Deshalb kommt den Trägern dieser Einrichtungen eine besondere Verantwortung zu – auch was das Raumklima in den Gruppenräumen und Klassenzimmern betrifft. Gegen die Kälte werden bereits im frühen Herbst die Heizungen in Betrieb genommen. Aber das sorgt gleichzeitig für trockene Raumluft. Und die schadet den Kindern mehr als Viele denken.

Trockene Luft schadet der Gesundheit

Das Phänomen kennt jeder: Ist einmal ein Kind erkältet und besucht seine Gruppe oder Klasse, breitet sich die Krankheit rasend schnell unter den Freunden aus. Ein Grund für die schnelle Ausbreitung sind zu niedrige Luftfeuchtewerte in den Räumen der Einrichtung. Denn die Aktivität von Grippeviren nimmt bei trockener Luft überproportional zu. Gleichzeitig trocknen die Schleimhäute der Kinder schnell aus. So werden sie anfälliger für Viren und Keime. Vorbeugend wirken da bessere Klimabedingungen, nämlich eine angemessene Raumluftfeuchte. Diese kann aber kaum durch die Lüftung der Räume und Klassenzimmer erreicht werden, denn die Kinder können nicht allzu lange bei geöffneten Fenstern betreut werden. Abhilfe schafft da der Einsatz moderner Technik: Die Luftbefeuchter und Luftwäscher von Trotec sorgen nicht nur für beste Feuchtigkeitswerte in Kitas und Schulen. Sie filtern zudem die Luft. Ein Grund wieder tief durchzuatmen.

Bestes Klima für eine bessere Konzentrationsfähigkeit

Wie wichtig es ist, die Luftqualität, insbesondere die Luftfeuchtigkeit, in Kindertagesstätten und Schulen auf einen optimalen Wert zu konfigurieren, zeigen weitere Tatsachen. Bei zu trockener Luft nehmen Motivation und Konzentrationsfähigkeit der Kinder deutlich ab. Denn zu trockene Raumluft behindert die Sauerstoffaufnahme und den Sauerstofftransport im Blut. Auch schädliche Auswirkungen von Staubpartikeln und Mikroorganismen verschärfen sich. Schließlich fehlt ihnen das Bindeelement Wasserdampf in der Luft, und so gelangen sie vermehrt in die Atemwege der Kita- und Schulbesucher.

Trotec bietet die Lösung: Luftbefeuchter machen den Erregern den Garaus

Gegen die Verbreitung von krankheitserregenden Viren und Bakterien über die Raumluft ist zwar kein Kraut gewachsen, aber die Luftbefeuchter von Trotec wie der B 400 und der B 500 leisten hier wertvolle Dienste. Gerade in Kitas, Kindergärten wie auch Schulen ist die Übertragung von aerogenen Infektionen ein großes Problem, da insbesondere Kinder beim Spielen zumeist keinen Abstand zueinander einhalten – von den gesundheitlichen Gefahren für Erzieher, Betreuer und Lehrer einmal ganz abgesehen.

Die per Hygrostat gesteuerten Verdunstungs-Luftbefeuchter der B-Serie von Trotec sorgen für die optimalen Luftfeuchteverhältnisse in jeder Raumgröße. Unter den Modellen B 24 E, B 25 E, B 250, B 300, B 400 und B 500 Funk finden Sie bestimmt auch das passende Gerät für Ihre individuellen Anforderungen.

Alternativ können Sie natürlich auch die Trotec Luftwäscher der AW-S-Serie nutzen. Ob ein Verdunstungs-Luftbefeuchter oder ein Luftwäscher für Sie die beste Lösung ist, hängt letztlich von der Raumgröße und der benötigten Befeuchtungsleistung ab.

Die Wirksamkeit von Luftbefeuchtern auf Bakterien, Viren & Co.

Die Grafik veranschaulicht sehr gut, dass in einem Korridor von 40 bis 60 Prozent relativer Luftfeuchte die Anzahl von Krankheitserregern wie Viren und Bakterien nahezu gleich null ist. Warum ist das so? Wenn die Raumluft einen relativen Feuchtegehalt von weniger als 40 Prozent hat, können Husten- und Niessekrete, die mit Viren wie zum Beispiel dem Coronavirus Sars-CoV-2, Grippeviren oder Bakterien kontaminiert sind, eintrocknen. Das mag zunächst zwar positiv klingen, aber genau das Gegenteil ist der Fall: Sie schrumpfen auf eine Größe von ca. 0,5 µm und bilden dabei eine Kruste um die Aerosole. Mit dieser Strategie wird die Überlebensfähigkeit der krankmachenden Keime im Inneren ebenso maximiert wie die Schwebfähigkeit der Tröpfchen. Hustet oder niest jemand in einen zu trockenen Raum, überleben die Viren und Bakterien bis zu 41 Stunden in diesem Raum und behalten ihre infektiöse Wirkung.

Wenn Sie eine persönliche Beratung wünschen, können Sie sich gerne per E-Mail an info@trotec.de oder telefonisch unter +49 2452 962-400 an unsere Fachabteilung wenden.

Die Extra-Portion Gesundheit zum Einatmen

Eine effektive Befeuchtung und Filtrierung der Luft: Dafür stehen die mobilen Verdunstungs-Luftbefeuchter von Trotec. Die Modelle sind kompakt und zeichnen sich durch einen geräuscharmen Betrieb aus, so dass sie selbst bei Klassenarbeiten nicht stören. Die Luftbefeuchter lassen sich bequem in einem Klassen- oder Gruppenraum anschließen, und schon kann der Betrieb auf Knopfdruck beginnen. Einmal den gewünschten Luftfeuchtewert einstellen, und schon reguliert der hygrostatgesteuerte Luftbefeuchter seinen Betrieb automatisch. Alle Trotec Luftbefeuchter-Modelle arbeiten nach dem zuverlässigen Verdunstungsprinzip. Dabei kommt es weder zu einer Kalkablagerung noch zu einer Kondensatbildung. Auch eine Überfeuchtung der Raumluft ist nicht möglich, man bewegt sich immer im optimalen Bereich zwischen 40%-60%. Schadstoffe im Wasser (z. B. sich bildende Keime) bleiben im Wassertank und im Filter zurück und werden nicht an die Raumluft weitergegeben. Das sichert einen hygienischen Betrieb mit 99% weniger Bakterienausstoß als bei Ultraschall-Luftbefeuchter. Für kleinere oder auch größere Einsätze hat Trotec immer das passende Modell zur Hand. Für kleine Räume bis 24 m² sorgt der formvollendete Design-Luftbefeuchter B 25 E dafür, dass die Atemwege und Nasen der Kleinen nicht zu trocken werden. Gerne auch mit einem angenehmen durch ein Duftöl angereicherten Duft. Der kompakte B 200 eco beispielsweise gibt pro Tag bis über 43 Liter Wasser ab und glänzt mit einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis. Leistungsstark und zuverlässig bei der Befeuchtung großer Räume sind der B 400 und der B 500 Funk, der satte 60 Liter an die Umgebungsluft abgibt und mit vielen modernen Zusatzfunktionen aufwartet.

So wird die Luft „gewaschen“

Für kleinere Bereiche, beispielsweise der Nebenraum einer Kita-Gruppe, in der die Kleinsten nach dem Mittag zum Schlafen hingelegt werden, eignen sich die kompakten, formschönen Luftwäscher der AW-S-Serie von Trotec. Hier sind ansprechendes Design und optimale Luftreinigungsergebnisse miteinander vereint. Sowohl der AW 10 S als auch der AW 20 S saugen die Raumluft an und führen sie an rotierende Befeuchterscheiben vorbei, wo sie mit Feuchtigkeit angereichert wird. Bei dem Prozess bleiben Schmutzpartikel wie Pollen, Haare und Staub an der Befeuchterscheibe haften und werden im Auffangbehälter gebunden. Zusätzlich bietet der AW 20 S – je nach Betriebsmodus - eine zusätzliche, gründliche HEPA-Filtrierung der befeuchteten Luft.

Die Vorteile der mobilen Verdunstungs-Luftbefeuchter

  • zuverlässige und effektive Luftbefeuchtung für beste Gesundheit und Konzentrationsfähigkeit
  • automatische hygrostatgesteuerte Regulierung der Luftfeuchtigkeit
  • leiser Betriebsmodus
  • Keine Kalkablagerungen oder nassen Stellen
  • optimales Preis-Leistungs-Verhältnis in jeder Geräteklasse

Die Vorteile der Luftwäscher der AW-S-Serie

  • 3-in-1-Kombigerät zur Geruchsbeseitigung, Luftreinigung und Luftbefeuchtung
  • Die Anzeige der relativen Luftfeuchtigkeit
  • Plasmagenerator zur Eliminierung von Gerüchen und Schadstoffen in der Raumluft
  • Verschiedene Betriebsmodi plus flüsterleisem Nachtmodus
  • Ein großes Wasserreservoir (9 Liter) für lange wartungsfreie Einsätze
  • Benötigen nur Leitungswasser (kein destilliertes Wasser)
  • Variable Gebläsesteuerung zur bedarfsgerechten Raumanpassung

Zusätzliche Vorteile, die der AW 20 S bietet:

  • Intelligenter Kombisensor zur gleichzeitigen Messung von Luftfeuchtigkeit und Luftqualität ermöglicht einen energiesparenden Automatikbetrieb
  • Ganzjährig zur Luftreinigung und Geruchsbeseitigung nutzbar dank separat zu- und abschaltbarer Luftbefeuchtungs- und Plasmafunktion
  • Der austauschbare Vorfilter befreit die Luft zuverlässig von groben Hausstaub oder Tierhaaren
  • Aktivierbare HEPA-Filter-Funktion für maximale Luftreinigungseffizienz: filtert feine Partikel wie Pollen, Milbenkot, Pilzsporen, Staub und Feinstaub
  • 3-stufiges Lichtsignal zeigt die Luftqualität im Raum an

Temporärer Bedarf? Mietgeräte für jede Anforderung

Sie benötigen temporär mobile Luftbefeuchter für das optimale Klima in Kindergärten und Schulen? Dann mieten Sie diese. In unserem TKL-Mietportal finden Sie Geräte zum günstigen Preis!

  • Gesunde und virenfreie Atemluft in Senioren- und Pflegeheimen

    Kratzen im Hals, Augenjucken, Schleimhautreizungen, Müdigkeit, raue Haut – all das sind typischen Anzeichen dafür, dass irgendetwas mit der Umgebungsluft nicht in Ordnung ist. Denn Schuld daran ist häufig ein allzu trockenes Raumklima. Diese und weitere Symptome treten vor allem während der Heizperiode vermehrt auf – ebenso grippale Infekte und Erkältungen, die in Pflegeeinrichtungen über die...

    Weitere Informationen
  • Luftbefeuchtung im Furnierlager

    Mit Furnierbeständen muss besonders vorsichtig umgegangen werden. Gerade in Lagerbereichen, wo besonders trockene Luft herrscht, ist Obacht geboten. Denn: Trocknen die Furnierplatten aus, werden sie rissig und brüchig. Um kostenintensive Austrocknungsschäden zu verhindern, muss das Lager aufgerüstet werden – mit einem zuverlässigen und effektiven Befeuchtungssystem. Die Trotec-Gruppe empfiehlt den...

    Weitere Informationen
  • Luftbefeuchtung im Instrumentenlager

    Hochwertige Hölzer, Filze, feine Leime und Lacke: Musikinstrumente werden in der Regel aus empfindlichen Materialien hergestellt, was ihnen einen besonderen Klang und die entsprechende Resonanz verleiht. Daher darf gerade bei der Lagerung der wertvollen Instrumente eines nicht vergessen werden: optimaler Schutz und Pflege. Das gilt vor allem für Musikinstrumente, die aus Holz oder auch teilweise...

    Weitere Informationen
  • Luftbefeuchtung in Gewächshäusern

    Warme Temperaturen und eine hohe Luftfeuchtigkeit sind das Wichtigste, was tropische und subtropische Pflanzen benötigen, wenn sie schnell und üppig gedeihen sollen. Auch Pilzkulturen mögen es warm und feucht. Eine regelmäßige Bewässerung reicht hier nicht aus, denn ein Großteil der exotischen Pflanzen nimmt das Wasser über die Umgebungsluft auf. Um das besondere Klima zu erzeugen, ist neben einer...

    Weitere Informationen
  • Luftbefeuchtung in Serverräumen

    Eine zuverlässig arbeitende Technik ist das wichtigste Kriterium für Kunden, die an ein Rechenzentrum angeschlossen sind. Ein eigener Serverraum ist quasi das Herzstück einer Firma und entsprechend muss auch dort die Technik dauerhaft rund laufen. Die IT-Geräte müssen in einem tadellosen Zustand sein. Dafür muss in Rechenzentren und Serverräumen das Klima auf die Anforderungen der Technik...

    Weitere Informationen