Ölheizgebläse IDE 80
  1. Produkte & Services
  2. Produkte - HighPerformance
  3. Beheizung
  4. Ölheizgebläse IDE-Serie
  5. IDE 80

Ölheizgebläse IDE 80

Unser leistungsstärkstes Indirekt-Ölheizgebläse IDE 80 ist unsere Empfehlung für Baustellen, Hallen, Landwirtschaft und Werkstätten!

Ölheizgebläse IDE 80
Ölheizgebläse IDE 80
Ölheizgebläse IDE 80

Extrem viel heiße Luft zu einem Budget-schonenden günstigen Preis – in dieser erfolgreichen Konzeption der IDE-Reihe findet auch ihr derzeit größter Vertreter seinen Platz. Mit einer Heizleistung von 80 kW setzt das Ölheizgebläse IDE 80 sowohl in seiner Klasse wie auch im Beheizungseinsatz etwa auf Baustellen, in Werkstätten, Hallen und in der Landwirtschaft neue Maßstäbe.

Als indirekt befeuertes Ölheizgebläse ist das IDE 80 bei Verwendung der optional erhältlichen Rauchgasabfuhr flexibel zur Beheizung geschlossener Räume einsetzbar. Dabei erfolgt die Befeuerung des IDE 80 wahlweise mit Diesel oder Heizöl, wobei die konstante Brennstoffzufuhr zur Edelstahlbrennkammer über eine hochwertige Danfoss-Einspritzpumpe geregelt wird.

Darüber hinaus zählen der leicht zugängliche, außen liegende Brennstofffilter sowie das bequeme Ablesen der verfügbaren Brennstoffmenge auf der im Tank integrierten Füllstandsanzeige zu den weiteren Pluspunkten des Gerätes.

Die Temperatursteuerung erfolgt über ein integriertes Thermostat mit digitaler Dualanzeige für Soll- und Istwert. Ein zusätzliches externes Thermostat mit 25 Meter langem Anschlusskabel kann optional mitgeliefert werden, falls das Ölheizgebläse in dem zu beheizenden Bereich nicht direkt Platz finden soll.

Selbstverständlich ist das Ölheizgebläse IDE 80 auch für Beheizungseinsätze im Außenbereich bestens gerüstet – seine leichtgängige Fahrwagenkonstruktion mit Kabelaufnehmern und installiertem Kraftstofftank sowie das strapazierfähige Gehäuse aus doppelt lackiertem Material machen das Ölheizgebläse ebenso mobil wie wetterfest.

IDE-Indirekt-Ölheizer – maximale Heizkraft, saubere Wärme

Die Indirekt-Ölheizer der IDE-Serie sind ideal für Räume geeignet, bei denen nur eine beschränkte Belüftung möglich ist, die aber gleichwohl von Menschen und Tieren genutzt werden sollen. Ebenfalls eine gute Wahl sind sie bei der Beschleunigung der Bautrocknung sowie in Räumen, bei denen durch vorhandene brennbare Stoffe Feuergefahr besteht.

Bei indirekten Heizern ist die zu erwärmende Luft von der Verbrennungskammer vollständig getrennt.

Die Luft wird erwärmt, indem sie an der vergrößerten Fläche des Verbrennungsraums, dem Wärmetauscher, vorbei geleitet wird. Das die Warmluft ausblasende Gebläse sorgt zwar auch für die benötigte Verbrennungsluft, die Verbrennungsprodukte werden jedoch durch einen Kamin ins Freie abgeführt.

Um also saubere und zugleich trockene Wärme zu gewinnen, empfiehlt sich der Einsatz von Indirekt-Heizern.

Im Gegensatz zu Direkt-Heizern gelangen hier keine Verbrennungsprodukte oder Wasserdampf in die Raumluft, sofern die optional erhältliche Rauchgasabfuhr eingesetzt wird.

Schemagraphik Indirektheizer
Zur Trocknung von Baustellen, Kellern und feuchtem Mauerwerk geeignet

Zur Trocknung von Baustellen, Kellern und feuchtem Mauerwerk geeignet

Alle Ölheizeigebläse der IDE-Serie empfehlen sich aufgrund ihrer enormen Wärmeluftmenge bei gleichzeitig geringem Ölverbrauch zum schnellen und wirtschaftlichen Trocknen von feuchtem Mauerwerk – beispielsweise nach Starkregen und Unwetter, Hochwasser oder Rohrbrüchen.

PRODUKTBROSCHÜRE

Beheizungs-Know-how: alle relevanten Informationen zu unseren Profi-Heizern finden Sie auch in der Produktbroschüre. Laden Sie sich hier direkt das PDF herunter.

Zum PDF-Dokument


Besondere Ausstattungsmerkmale

Die Temperatureinstellung kann bedarfsgerecht über einen stufenlosen Thermostatregler vorgenommen werden. Eine zusätzliche Dualanzeige informiert über den Soll- und Istwert.
Elektronisches Thermostat
Das IDE 80 verfügt über einen leicht zugänglichen, außen liegenden Brennstofffilter. Der Füllstand des integrierten Brennstofftanks lässt sich jederzeit über die serienmäßige Füllstandanzeige ablesen.
Tankfüllstandanzeige
Zur konstanten Befeuerung der Edelstahlbrennkammer erfolgt die Brennstoffzufuhr bei vielen IDE-Geräten über eine hochwertige Danfoss®-Einspritzpumpe.
Ölheizgebläse IDE 80
Das Ölheizgebläse IDE 80 ist mit einem Anschluss für ein externes Thermostat ausgestattet, falls die Temperatur an einer bis 25 Meter entfernten zu beheizenden Stelle gemessen und geregelt werden soll (Thermostat ist optional erhältlich).
Anschluss für ein externes Thermostat
Statt des Edelstahlkamins kann optional auch ein Abgasrohr zur Abfuhr der Verbrennungsluft angeschlossen werden.
Edelstahlkamin
Das Fahrgestell beherbergt zwei praktische Kabelaufnehmer, sodass der Transport frei von Stolperfallen sicher erfolgen kann.
Kabelaufnehmer
Direkt weiter zum Ratgeber Praxiswissen Profi-Beheizung

Ratgeber Praxiswissen – Beheizungs-Know-how für professionelle Anwender

Profitieren Sie vom Hersteller-Know-how aus erster Hand: Auf unseren Ratgeberseiten informieren wir Sie ausführlich über die verschiedenen Heizgerätetypen mit Funktionsbeschreibung, Einsatzschwerpunkten und vieles mehr.

Weiter zum Ratgeber Praxiswissen Profi-Beheizung


Zum Kapazitätsberechner Beheizung

Wärmebedarfsberechnung

In wenigen Schritten zur passenden Heizleistung. Berechnen Sie den benötigten Wärmebedarf für die Beheizung Ihrer Räume – mit unserem praktischen Online-Kalkulator.

Zum Heizleistungsrechner


Vorteile für die Praxis:

  • Besonders wirtschaftliche Lösung für Standard-Ölbeheizungen
  • Integrierter Brennstofftank mit Füllstandanzeige
  • Elektronische Flammensicherung
  • Überhitzungsschutz
  • Edelstahlbrennkammer
  • Integriertes Thermostat mit Dualanzeige für Ist- und Sollwert
  • Anschluss für externes Thermostat
  • Fahrgestell für einfachen Ortswechsel

Trotec IDE 80 bei VERGLEICH.ORG getestet und mit SEHR GUT ausgezeichnet

Das Kamin-Ölheizgebläse IDE 80 von Trotec wurde 2021 getestet und als Vergleichssieger mit der Gesamtnote SEHR GUT ausgezeichnet.

Im direkten Vergleich mit anderen Ölheizgebläsen konnte das IDE 80 die Tester überzeugen.

Hier geht es direkt zum Test auf der Webseite VERGLEICH.ORG


Technische Daten im Vergleich

Alle IDE-Ölheizgebläse im direkten Vergleich:

Damit Sie genau das für Sie passende Ölheizgebläse finden, haben Sie hier die Möglichkeit, alle Ölheizer der IDE-Serie von Trotec übersichtlich miteinander zu vergleichen.

Modelle, die Sie nicht in den Vergleich mit einbeziehen möchten, lassen sich einfach wegklicken.

Technische Daten im Vergleich


Kaufen

Ölheizgebläse IDE 80 im Trotec Webshop zeigen

Technische Daten

Technische Daten
Allgemein
  Artikelnummer 1.430.000.240
Funktionsprinzip
  Beheizungsart indirekt
  Öl
  Beheizungsart direkt
Luftmenge
  Stufe max. [m³/h] 2.000
Ventilator
  axial
  radial
Nennwärmeleistung
  Stufe max. [kW] 80
  Stufe max. [kcal] 68.800
Temperaturerhöhung
  Stufe max. [°C] 105
Elektrische Werte
  Netzanschluss 230 V/50 Hz
  Stromaufnahme [A] 3,3
  Leistungsaufnahme [kW] 0,9
  Heizleistung [kW] 80
Elektroanschluss
  Anschlussstecker CEE 7/7 (Stecker Typ F + E)
  Kabellänge [m] 1,2
Bedienung
  internes Thermostat
  Überhitzungsschutz
  Anschluss externes Thermostat
  Temperaturanzeige
Brennstoffzufuhr
  Brennstoffzufuhr Pumpe Danfoss
Brennstofffilter
  vorhanden
Ölverbrauch
  Stufe max. [l/h] 7,6
Tankinhalt
  Inhalt in [l] 69
Schlauchanschluss
  Durchmesser [mm] 400
Schornsteinanschluss
  vorhanden
  Durchmesser [mm] 150
Schallwerte
  Abstand 1 m [dB(A)] 80
Verwendbare Brennstoffe
  Diesel
  Heizöl EL
  Heizöl EL schwefelarm
  Kerosin
Abmessung
  Länge (ohne Verpackung) [mm] 1.370
  Breite (ohne Verpackung) [mm] 560
  Höhe (ohne Verpackung) [mm] 995
Gewicht
  (ohne Verpackung) [kg] 59
Ausstattung, Merkmale und Funktionen
Mobilität
  Kunststoff-Transportrollen
  Trage-/Transportgriff(e)
  gummibereifte Metallräder
  Gabelstapler
  Kran
Gehäuseausführung
  Stahl

 Serienausstattung

 optional erhältlich

 nicht verfügbar

Zubehör

Wird geladen...

Alternativprodukte

Wird geladen...

Seminare

Baubeheizungs-Workshop

Baubeheizungs-Workshop

Workshop zur Klärung aller relevanten Fragen zu den Themen: Auswahl, Aufstellung, Inbetriebnahme und Störungsbeseitigung in der Baubeheizung.

Zum Seminar

Downloads

Wird geladen...