Heißluftgebläse von Trotec

Sie haben Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne mit weiteren Informationen zur Verfügung

Gewerbe: +49 2452 962 400
Industrie: +49 2452 962 777
Endverbraucher: +49 2452 962 450
E-Mail: info@trotec.com

Heißluftgebläse

Elektronisch geregelt – universell einsetzbar

Ob Kunststoffschweißen, Werkstoffverformung, Kabelschrumpfen, Entfernung von Materialresten oder Trocknung von Farben – Heißluftgebläse sind universelle Helfer und zählen daher längst zur Grundausstattung jeder professionellen Werkzeugsammlung.

Mit den kraftvollen Thermowerkzeugen aus dem Trotec-Programm steht Ihnen für jede Anforderung immer der optimale Problemlöser zur Verfügung.

Heißluftgebläse

Was ist ein Heißluftgebläse?

Um diverse Materialien gezielt zu erwärmen oder auch abzukühlen, benötigen Sie mit einem Heißluftgebläse – alternativ auch als Heißluftpistole oder Heißluftfön bezeichnet – ein spezielles Elektrowerkzeug. Das Thermowerkzeug saugt zu diesem Zweck Umgebungsluft an, erhitzt diese mittels eines Heizelements und bläst die erwärmte Luft schließlich durch ein Austrittsrohr wieder aus. Die entsprechende Luftdurchflussmenge können Sie gezielt steuern bzw. regulieren. In der Mehrzahl der Anwendungsfälle liegt diese Luftdurchflussmenge zwischen 150 und 500 Liter pro Minute (l/min). In der Regel stehen diesbezüglich Temperaturen von 50 bis 600 °C zur Verfügung. Wenn Sie den Luftstrom dabei gezielt lenken möchten, sollten Sie sich ein Gerät mit unterschiedlich geformten Austrittsdüsen zulegen.

Heißluftgebläse: Verwendungszweck und Vorteile auf einen Blick

Die elektronisch geregelten Thermowerkzeuge lassen sich dabei universell einsetzen. Vorzugsweise können Sie Werkzeuge dieser Art für folgende Anwendungsfälle nutzen:

Verformung von Werk- und Kunststoffen.
Verformung von Werk- und Kunststoffen.
Schrumpfen von Kabeln oder zur Aufschrumpfung von beispielsweise Schrumpffolien.
Schrumpfen von Kabeln oder zur Aufschrumpfung von beispielsweise Schrumpffolien.
Entfernung von Materialresten oder Farb-/Lackschichten.
Entfernung von Materialresten oder Farb-/Lackschichten.
Beschleunigung von chemischen Aushärtevorgängen (hier: Trocknen von Lack etc.).
Beschleunigung von chemischen Aushärtevorgängen (hier: Trocknen von Lack etc.).
Nutzung für die Heißluftsterilisation. (hier: Abtöten von Schimmelpilz).
Nutzung für die Heißluftsterilisation.

Im Vergleich zu einem Bunsenbrenner oder einer Lötlampe, die ebenfalls für einen Teil der Aufgaben verwendet werden können, verfügt ein Heißluftgebläse dabei über eine einfache Handhabung und weist eine Temperaturregelung auf, die auch relativ niedrige Werte berücksichtigt. Gerade letzteres Attribut generiert hier einen prägnanten Vorteil, da brennbare Materialien dank der niedrigen Temperatureinstellungen mit weitaus weniger Gefahrenpotenzial bei der Bearbeitung behaftet sind.

Eine hohe und zuverlässige Funktionalität ist nur bei Qualitätsprodukten garantiert

Um aber auch tatsächlich in den Genuss dieser Vorteile rund um eine einfache Bedienung und einer detaillierten Temperatureinstellung zu kommen, sollten Sie bei einem Kauf ausschließlich auf qualitativ hochwertige Geräte setzen. Denn ein einfach aufgebautes Heißluftgebläse kann gehobenen Ansprüchen in der Regel nicht gerecht werden. Dies liegt daran, dass einfache Geräte zumeist eine lediglich grobe Temperatur- und Durchflusseinstellung aufweisen. Eine genaue und zuverlässige Festlegung von Luftdurchflussmenge und Temperatur ist daher nicht möglich oder zumindest äußerst schwer realisierbar. Dabei offenbart sich noch ein weiteres Problem. Stellen Sie die Temperatur des Heissluftgebläses aufgrund der ungenauen Regulierungsoptionen zu hoch ein, erhöht sich die Gefahr, dass die erzeugte bzw. ausgeblasene Wärme dem jeweiligen Untergrundmaterial Schaden zufügt.

Auch im Privatbereich gehört das Heißluftgebläse in jeden gut sortierten Werkzeugkoffer

Ein qualitativ hochwertiges Heißluftgebläse können Sie sowohl im industriellen bzw. gewerblichen Bereich als aber auch für private Anwendungszwecke verwenden. Neben den bereits zuvor skizzierten Einsatzgebieten, wird ein solches Werkzeug auch gerne im Heim- und Hobbybereich verwendet. Dabei dient ein Heißluftgebläse zum Beispiel der Heißluftsterilisation und kann etwa zum Abtöten von Schimmelpilz-Myzelien oder zum Sterilisieren von Werkzeugen oder von anderen kleineren Gegenständen verwendet werden. Außerdem können Sie diese praktischen Werkzeuge auch für das Löten respektive Entlöten elektrischer Bauteile sowie zum Beispiel für das raucharme sowie schnelle Anheizen von Grillkohle verwenden. Diese Geräte stellen auch bedarfsgerechte Werkzeuge für das Anzünden und das Enteisen von Oberflächen dar. Sollten Sie ein Faible für die Imkerei haben, können Sie Heißluftgebläse auch zur Identifizierung von reifen Honigwaben nutzen. 

Ausstattung und Zubehörelemente im Fokus

Zubehör Heißluftgebläse

Grundsätzlich sollten Sie bei einem Heißluftgebläse nicht ausschließlich die Wattzahl als Bewertungsgrundlage heranziehen. Vielmehr kommt es immer auf die Kombination von Leistung, Eigenschaften und Funktionalitäten an. Außerdem sollten Sie bei einer Kaufentscheidung stets das gesamte Lieferpaket und die jeweiligen Zubehörelemente im Blick haben. So ist es immer von Vorteil, wenn – wie auch bei unseren Produkten – verschiedene Arten von Vorsatzdüsen zur Verfügung stehen.

Da diese von ihrer jeweiligen Form her für unterschiedliche Anwendungen prädestiniert sind, erhöht sich die Bandbreite an möglichen Einsatzszenarien. So werden Sie in die Lage versetzt, gezielt sowohl größere Flächen zu bearbeiten als auch punktuelle Aufgaben im Rahmen unterschiedlichster Aufgabenstellungen durchzuführen.

Heißluftgebläse der Trotec Group: Symbiose aus Qualität, Funktionalität und Spezifikationen

Garantiert Premium-Qualität Trotec

Als spezialisiertes Unternehmen für die optimale Konditionierung von Wasser und Luft mit Fokus auf die Baubranche, die Industrie sowie den Freizeitsektor erhalten Sie bei der Trotec Group qualitativ absolut hochwertige Heißluftgebläse. Um dabei die gesamte Bandbreite an Verwendungszwecken und Einsatzgebieten umfassend abzudecken, haben wir in unserem Portfolio gleich mehrere Modelle integriert. Unsere Geräte weisen allesamt Premium-Qualität auf und erweisen sich in der Praxis schon lange als nützliche und effektive Lösungen für die unterschiedlichsten Aufgabengebiete. Dabei profitieren Sie bei jedem der von uns angebotenen Produkte von einem grundsätzlich übersichtlichen Bedienkonzept, einer ergonomischen Handhabung, TÜV-geprüfter Sicherheit sowie einem praxisoptimiertem deutschen Industriedesign. Die einzelnen Modelle weisen zudem jeweils spezifische Eigenschaften und Funktionalitäten auf, die Sie für bestimmte Einsatzzwecke prädestinieren. 

Auf einen Blick: Diese Heißluftgebläse in Premium-Qualität erhalten Sie bei der Trotec Group

Folgende Werkzeuge haben wir auszugsweise für Ihre professionellen oder auch privaten Verwendungszwecke in unsere Produktpalette aufgenommen:

Trotec Heißluftgebläse HyStream 200

Universelles Heißluftgebläse in Pistolenform mit 2.000 Watt, einer einfach strukturierten Bedienung, einem zweistufigem Kombischalter für die Regulierung von Luftstrom und Temperatur sowie einer ausgewogenen Gewichtsverteilung. Maximal erreicht das HyStream 200 eine Leistung von maximal 550 °C bei insgesamt 500 l/min. Dank dieser Leistungsdaten deckt dieses Thermowerkzeug ein breites Einsatzspektrum ab. Zudem sorgt das im Lieferpaket integrierte Vorsatzdüsen-Set für ein Plus an Flexibilität hinsichtlich des Verwendungszwecks.

Trotec Heißluftgebläse HyStream 2000

Ebenfalls in ergonomischer Pistolenform gefertigt und mit 2.000 Watt Leistung ausgestattet, verfügt dieses qualitativ höchstwertige HyStream 2000 über insgesamt 60 vorwählbare Temperaturstufen von 50 bis maximal 650°C. Eine integrierte LCD-Anzeige informiert Sie ständig und komfortabel über die gewählten Leistungswerte, was die Gefahr einer versehentlich falschen Einstellung minimiert. Weitere Produkthighlights sind die Memory-Funktion und das im Lieferumfang enthaltene Vorsatzdüsen-Set, das die Einsatzmöglichkeiten noch einmal deutlich erhöht.

Trotec Heißluftgebläse HyStream 2100

Hierbei handelt es sich um ein 2.000 Watt starkes, elektronisch geregeltes Heißluftgebläse in Pistolenform für professionelle Anwendungen. Die Temperaturregelung erfolgt in 10-Grad-Schritten von 50 bis 650 °C. Das sind insgesamt 60 Temperaturstufen; hinzu kommt noch eine Kaltstufe (50 °C) für ein schnelles Abkühlen bzw. eine schnelle Temperaturreduzierung. Die Luftmenge kann in fünf Schritten (250 bis 500 l/min) reguliert werden. Der Bedienkomfort wird zudem noch maßgeblich erhöht durch die große LCD-Anzeige für die Ansicht der jeweils gewählten Leistungswerte. Wird die gewünschte Temperatur erreicht, zeigt die Anzeige dies durch einen Display-Farbwechsel an. Für ein sicheres Arbeiten auch bei längeren und intensiven Arbeitsgängen sorgt der im HyStream 2100 verbaute Überhitzungsschutz. Außerdem können Sie auf ein umfangreiches Vorsatzdüsen-Set zurückgreifen, das standardmäßig zum Lieferumfang zählt. So haben Sie für unterschiedliche Einsatzzwecke stets die richtige Lösung respektive die passende Vorsatzdüse zur Hand.

Trotec Heißluftgebläse HyStream 3400

Das mit einem 3.400 Watt starken Heißluftgebläse ausgestattete Gerät verfügt über ein extrem hochwertiges Keramik-Heizelement und eine stufenlose Temperaturregelung von 20 bis maximal 650 °C. Zudem generiert das Heißluftgebläse einen explizit hohen Luftdruck von 3.000 Pascal (Pa). Dieses Profi-Werkzeug ist dank seiner hohen Funktionalität und der Leistungsperformance jederzeit baustellentauglich. Der Handgriff des HyStream 3400 verfügt über einen optimalen Schwerpunkt und stellt daher ergonomisches Arbeiten auch im Dauereinsatz sicher. Und die im Griff integrierten Standlamellen ermöglichen bei Bedarf auch eine abrollsichere Platzierung auf Ihrer Arbeitsfläche für den sicheren, komplett freihändigen Erwärmungseinsatz.

Die Unternehmensgruppe  |  Messen  |  Blog  |  Jobs  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Sitemap
Social