Ozondesinfektion von Bussen und Bahnen
  1. Anwendungen
  2. Desinfektion Ozon
  3. Ozondesinfektion von Bussen und Bahnen

Ozondesinfektion von Bussen und Bahnen

Die Airozon-Serie bekämpft wirksam Viren und Bakterien – zum Schutz der Gäste.

Wo viele Menschen auf engstem Raum zusammentreffen und befördert werden, kommt der effektiven Reinigung und Flächendesinfektion eine besondere Rolle zu. Busse und Bahnen im öffentlichen Personennahverkehr haben eines gemeinsam: Die Sitze, Zugabteile und Kabinen müssen mehrfach am Tag gereinigt und mit einem wirksamen Verfahren wie der Ozondesinfektion desinfiziert werden, da sich auf den verschiedensten Oberflächen eine Vielzahl gesundheitsgefährdender Keime, Bakterien und Viren ansammeln.

Ozondesinfektion in Bussen, Bahnen, auf Kreuzfahrtschiffen und in Passagierflugzeugen

Krank machende Erreger sind überall präsent und reisen mit

Haltestangen im Bus, Sitze und Scheiben werden Tag für Tag von einer Vielzahl unterschiedlicher Menschen angefasst, die sich mitunter zuvor die verschnupfte Nase geputzt – oder nach dem Toilettengang das Händewaschen vernachlässigt haben. Auch mit Viren (Norovirus, Influenza-Virus, SARS-Virus oder Coronavirus Covid-19) infizierte Personen verbreiten bereits durch einfache Berührungen und kleinste virushaltige Tröpfchen die infektiösen Erreger in ihrem Umfeld. Die Folgen kennen wir alle! Die bekannteste Epidemie, die Grippewelle, lässt Jahr für Jahr zehn bis zwanzig Prozent der Bevölkerung in der Grippezeit erkranken. Aber auch bekannte Pandemien wie die SARS-Pandemie oder die Vogelgrippe H5N1 wurden per Tröpfchen- und Schmierinfektion übertragen. Erschwerend hinzu kommt die mitunter recht hohe Widerstandsfähigkeit gesundheitsschädlicher Mikroorganismen. Zahlreiche Studien haben nachgewiesen, dass sich beispielsweise Noroviren mehrere Tage und Coronaviren bis zu 72 Stunden auf Oberflächen halten und infektiös bleiben.

Eine Lösung von Trotec: Desinfektion von Oberflächen mittels Ozon

Mit den leistungsstarken Ozongeneratoren Airozon 10000 und Airozon Supercracker bietet Trotec den unterschiedlichsten Unternehmen in der Personenbeförderung eine gleichermaßen effektive wie zeit- und kostensparende Lösung, um den stetig steigenden Herausforderungen einer wirksamen Flächendesinfektion gerecht zu werden.

Die Airozon-Ozongeneratoren sind aufgrund ihrer kompakten Abmessungen flexibel einsetzbar. Mit einer Ozonleistung von 10.000 Milligramm/Stunde beim Airozon 10000 und 10.000 Milligramm/Stunde beim Airozon Supercracker lassen sich sonst zeitaufwendige Desinfektionsarbeiten in kurzer Zeit realisieren. Ohne Einsatz von Personal oder Chemie.

Die mobilen Ozongeneratoren der Airozon-Serie erzeugen eine hochwirksame Ozonkonzentration, um Gegenstände und Flächen selbst unter komplexen räumlichen Bedingungen zu dekontaminieren. Zudem werden unangenehme Gerüche im Passagierbereich, in Gängen und auf Toiletten effektiv beseitigt.

Die Airozon-Ozongeneratoren beseitigen Bakterien und Viren – ohne den Einsatz von Chemikalien:

Airozon Ozongeneratoren wirken bei:

  • Unangenehmen Gerüchen in der Raumluft, in Sitzstoffen, Polstern oder Vorhängen
  • Bakterien
  • Viren
  • Sporen

Airozon 10000 und Airozon Supercracker: Mobile Desinfektionsprofis

Im Vergleich zur arbeits- und personalintensiven Sprüh- und Wischdesinfektion bietet die Ozonbehandlung eine Vielzahl an Vorteilen. Durch den Einsatz eines mobilen Airozon 10000 oder Airozon Supercracker lassen sich die Desinfektionszeiten von Bussen, Bahnabteilen, Kabinen oder vergleichbar intensiv frequentierter Bereiche im Vergleich zu einem mechanischen Reinigungsverfahren erheblich verkürzen, sodass in derselben Zeit mehrere Desinfektionsintervalle durchgeführt werden können. Selbst schwer zugängliche Bereiche, die bei der Wischdesinfektion häufig vernachlässigt werden, behandelt ein Airozon-Ozongenerator mit gleichbleibend hoher Gründlichkeit.

Alle Vorteile der Airozon-Ozonisierung auf einen Blick:

  • Bindet kein Personal während der Desinfektion (z.B. über Nacht)
  • Auch für ungeplante Schnelleinsätze geeignet
  • Wirkt auch an schwer zugänglichen Stellen, die mit mechanischen Reinigungsverfahren oft nicht erreicht werden
  • Rückstandslose Desinfektion ohne Chemikalien
Funktionsprinzip von Ozongeneratoren

Ozondesinfektion von Bussen und Bahnen

Ozon ist das zweitstärkste Desinfektionsmittel der Welt und besitzt die Fähigkeit, Bakterien, Viren, Gase und Toxine zu eliminieren. Die mobil einsatzbaren Airozon-Ozongeneratoren erzeugen eine hocheffektive Ozonkonzentration aus dem in der Raumluft enthaltenen Sauerstoff. Die Ozonbehandlung erfolgt im geschlossenen Raum, ohne anwesende Personen und die Behandlungsdauer richtet sich nach verschiedenen Faktoren wie Raumgröße, Temperatur oder Verunreinigungsgrad. Das vom Airozon erzeugte Ozon zerstört krank machende Viren, Bakterien und Keime, indem es durch die Proteinhülle in den Nukleinsäurekern diffundiert und dort die virale RNA zerstört. Das erzeugte Ozon zerfällt nach der Behandlung wieder in Sauerstoff. Zum beschleunigten Ozonabbau nach der Raumbehandlung verfügt der Airozon Supercracker über einen besonderen Sauerstoffregenerations-Modus. Auf diese Weise wird die erforderliche Ozonkonzentration gleichermaßen schnell auf- und wieder abgebaut, um die Behandlungszeit zusätzlich zu verkürzen.

Zum Kauf oder zur Miete:
Airozon 10000 und Airozon Supercracker inklusive Einweisung

Ganz gleich, ob Sie einen Airozon 10000 oder einen Airozon Supercracker kurzfristig mieten oder für den langfristigen Einsatz kaufen möchten – die Geräte sind bei Trotec stets ab Lager vorrätig.

Hinweis: Der Einsatz der Geräte darf nur durch unterwiesenes Fachpersonal erfolgen! Eine Einweisung in Handhabung und Risiken aus der Behandlung und der richtigen Bedienung bietet Trotec in ca. 1-2-stündigen Kursen an! Bei Fragen hierzu wenden Sie sich gerne an uns, per E-Mail an info@trotec.de oder rufen uns an unter der Nummer +49 2452 962-400. Selbstverständlich können Sie die Geräte auch einfach mieten. In diesem Fall wenden Sie sich bitte per E-Mail info@tkl-rent.net an unser Mietcenter TKL oder rufen Sie uns unter der Rufnummer +49 2452 962-160 einfach an.

  • Ozondesinfektion von Arztpraxen und Behörden

    Wer kennt das nicht: In den häufig überfüllten Wartebereichen beim Arzt oder zum Beispiel im Einwohnermeldeamt sitzen Menschen dicht an dicht und nicht selten kommt es vor, dass man angeniest oder angehustet wird. Aber auch wenn kein direkter zwischenmenschlicher Kontakt besteht, sind sie da: krankheitserregende Viren, Keime, Bakterien und Sporen. Gerade in Hausarztpraxen, die in der Regel eher...

    Weitere Informationen
  • Keim- und virenfreie Trainingsgeräte in Fitnessstudios und Therapieräumen

    Die Fitnessbranche boomt. Millionen Menschen trainieren regelmäßig in einem der zahlreichen Fitnessclubs, viele davon täglich. Selbst in der Altersgruppe ab 70 Jahren ist eine vergleichsweise hohe Zahl aktiver Senioren begeistert in den Fitness-Anlagen aktiv, um sich trotz der altersbedingten Risiken fit zu halten. Denn je fitter man ist, desto besser arbeitet das Immunsystem. Aber wo eine...

    Weitere Informationen
  • KEIM- UND VIRENFREIER EINKAUF IN SUPERMÄRKTEN, DROGERIEN UND APOTHEKEN

    Saisonale Grippe-Epidemien, Schimmelpilze und bakterielle Krankheitserreger stellen Supermärkte, Apotheken und Drogerien vor eine Reihe von Herausforderungen. Tag für Tag greifen hunderte Hände an einen Einkaufswagen oder Einkaufskorb, nehmen Waren zur Begutachtung in die Hand und bezahlen bargeldlos am POS Cash System.

    Weitere Informationen