Infrarot Heizstrahler IR-Serie
Home Comfort

Sie haben Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne mit weiteren Informationen zur Verfügung

Endverbraucher: +49 2452 962 450
E-Mail: info@trotec.com

Infrarot Heizstrahler der IR-Serie

Wärme genießen – mit reduziertem Rotlicht

Unmittelbar nach dem Einschalten eines Heizstrahlers aus der IR-Serie ist bereits wohlige Wärme auf der Haut spürbar. Intensive Wärme, die punktuell und ohne Vorheizen erzeugt wird, dazu sauber, geruchs- und geräuschlos sowie Allergiker freundlich ohne jede Staub­aufwirbelung. Denn sie wird nach dem natürlichen Prinzip der Sonne produziert: Per Infrarotstrahlung, die nicht die Raumluft, sondern lediglich feste Gegenstände und Objekte erwärmt, beispielsweise Wände, Boden und Decke. Die wiederum speichern die Wärme länger als die Luft und geben sie als Sekundärstrahlung in den Raum zurück.

Die modernen IR-Strahler heizen nicht nur schnell sondern auch wirtschaftlich ihre direkte Umgebung auf. Weil sie einen Großteil der eingesetzten Energie in direkte Wärme umsetzen, sind Infrarotstrahler im Vergleich etwa zu einem Heißluftgebläse besonders energieeffizient. Eben deshalb eignen sie sich perfekt als Standby-Heizlösung – und sind überall dort optimal einsetzbar, wo punktuelle Wärme benötigt wird: im Badezimmer, im Wellnessbereich, über dem Baby-Wickeltisch, an der Werkbank, im Hobbykeller, im Wintergarten, unter Sonnenschirmen oder Markisen, auf der unüberdachten Terrasse, im Gastronomiebereich, in Zelten und Hallen.

100 % intensive Wärme bei 80 % weniger Licht

Low-Glare-Prinzip

Bei den Heizstrahlern der IR-Serie findet die neue Low Glare Kurzwellen-Technologie ihren Einsatz. Dank dieser Innovation wird das bislang häufiger als störend wahrgenommene helle Rotlicht um bis zu 80 % deutlich reduziert – bei hundertprozentiger Wärme-Intensität und einer Lebensdauer von bis zu 6.000 Stunden. Denn die hochwertige Low Glare Kurzwellen Infrarotröhre produziert einen größeren Anteil von Infrarot-Licht aus dem unsichtbaren Lichtbereich und bündelt die Strahlen zudem durch ein innovatives Beschichtungsverfahren, wodurch sich auch die Streuverluste verringern. Die stark verminderte Lichtstrahlung beeinflusst in nur noch geringem Ausmaß bestehende Beleuchtungskonzepte – vielmehr erhält die Infrarotwärme die Lichtanmutung einer angenehmen Kerzenschein-Atmosphäre.

Schutzart IP65 – schützt vor Wasser, Feuchte und Staub

Infrarotstrahler gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen für innen und außen. Für die Auswahl des passenden Geräts spielt es eine wichtige Rolle, ob Ihr Heizstrahler an seinem Montage- oder Aufstellort nass werden kann oder viel Staub ausgesetzt ist. Wird ein Infrarot Heizstrahler zum Beispiel im Badezimmer montiert, arbeitet er bei einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit. Außerdem kann je nach Installationsort der eine oder andere Wasserstrahl auf das Gehäuse gelangen. Haben Sie einen Infrarot Heizstrahler auf Ihrer Terrasse installiert, sollte er einem gelegentlichen Regenguss standhalten können. Werkstattstrahler hingegen sollten einen gewissen Staubschutz mitbringen.

Ganz gleich, an welchem Einsatzort die Heizstrahler der IR-Serie zum Zuge kommen – sie halten dicht. Das verspricht ihre robuste Konstruktion nach Schutzart IP65: weder Wasser, Feuchte noch Staub kann in ihr Gehäuse eindringen. Auch Strahlwasser überstehen die Heizstrahler von allen Seiten unbeschadet. Der IR 2010 und IR 2050 sind ideal für unüberdachte Balkone und Terrassen, da sie einen gelegentlichen Regenschauer einfach wegstecken.

Vorteile für die Praxis:

  • Infrarotwärme ohne Vorheizen
  • Gleichmäßige und zielgerichtete Wärmeverteilung
  • Sauber, kondensfrei, geruchlos und ohne Lärm
  • Keine Staubaufwirbelung, deshalb für Allergiker geeignet
  • 2.000 Watt Heizleistung
  • Hochwertiges, edles Design
  • Wetterbeständiges Aluminium
  • Hochwertige Low Glare Kurzwellen Infrarotröhre – ca. 6.000 Leuchtstunden mit 80 % Lichtreduzierung
  • Schutzart IP65 – strahlwassergeschütztes Profigerät, regendicht aus allen Richtungen
  • Verstellbarer Neigungswinkel – mit großem Wirkungsfeld
  • Im unüberdachten Außenbereich nutzbar
  • Zur Wandmontage geeignet
  • Energieeffizient
SGS GS geprüfte Qualität

Den IR 2010 und IR 2050 erhalten Sie in SGS-geprüfter Qualität als Garant für hohe Wertigkeit, Sicherheit und Funktionalität, damit Sie mit Trotec-Marken­qualität vollständig auf Nummer Sicher gehen können.

Funktionsprinzip der Low-Glare-Heizstrahler
Anwendungsmöglichkeiten der Heizstrahler
Heizstrahler mit 2.000 W Heizleistung
Schutzklasse IP65

Übersicht der maximalen Erwärmungsfläche der Infrarotheizstrahler für Innen- und Außenbereiche:

Einsatzbereich Empfohlene
Heizleistung pro m²
Erwärmte Fläche durch einen Infrarotstrahler
mit 750 W mit 1.500 W mit 2.000 W
Innen
(Deckenhöhe 2,5 m)
Sehr gute Dämmung:
ca. 100 W/m²
ca. 7,5 m² ca. 15 m² ca. 20 m²
Schlechte Dämmung / Altbau:
ca. 150 W/m²
ca. 5 m² ca. 10 m² ca. 13 m²
Außen Geschützter Bereich:
ca. 150 W/m²
ca. 5 m² ca. 10 m² ca. 13 m²
Ungeschützter Bereich:
ca. 250 W/m²
ca. 3 m² ca. 6 m² ca. 8 m²

Wenn Sie die benötigte Heizleistung in Watt für Ihre Raumgröße berechnen wollen, können Sie so vorgehen:

Formel:  m² x W/m² = W
Fläche des Raumes (m²) x empfohlene Heizleistung pro Quadratmeter (W/m²) = benötigte Heizleistung des Infrarotstrahlers (W)

Rechenbeispiel:
Für eine Raumgröße von 20 m² mit sehr guter Dämmqualität lautet die Heizleistungsbedarfsempfehlung:  20 m² x 100 W/m² = 2.000 W

Schutzart IP65

Infrarotstrahler gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen für innen und außen. Für die Auswahl des passenden Geräts spielt es eine wichtige Rolle, ob Ihr Heizstrahler an seinem Montage- oder Aufstellort nass werden kann oder viel Staub ausgesetzt ist. Wird ein Infrarot Heizstrahler zum Beispiel im Badezimmer montiert, arbeitet er bei einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit. Außerdem kann je nach Installationsort der eine oder andere Wasserstrahl auf das Gehäuse gelangen. Haben Sie einen Infrarot Heizstrahler auf Ihrer Terrasse installiert, sollte er einem gelegentlichen Regenguss standhalten können. Werkstattstrahler hingegen sollten einen gewissen Staubschutz mitbringen.

Die Schutzart IP65 verspricht, dass überhaupt kein Staub in das Gehäuse eindringen kann und dass der Heizstrahler Strahlwasser aus allen Seiten übersteht. Die robuste Konstruktion eignet sich sowohl für die Montage auf Balkonen und Terrassen oder für die Verwendung bei Wintersportevents. Dank der Staubdichtigkeit können Sie diese Heizstrahler auch in Industriehallen mit hoher Staubkonzentration verwenden.


 Serienausstattung

 optional erhältlich

 nicht verfügbar

Die Unternehmensgruppe  |  Messen  |  Blog  |  Jobs  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Sitemap
Social